Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Apple veröffentlicht macOS Big Sur 11.0.1 für ausgewählte Nutzer

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.548


Jan Gruber
Die Zeit der selektiven Updates geht weiter - Apple hat macOS Big Sur 11.0.1 noch einmal veröffentlicht. Offenbar ist das Update nur für ausgewählte Nutzer verfügbar.

macOS 11 Big Sur ist dieses Jahr vergleichsweise spät erschienen - erst vor einer Woche, am 12. November, war es so weit. Mittlerweile ist sogar Version 11.1 schon im Test, diese Woche starteten die ersten Macs mit M1 Prozessor, für die Big Sur ebenfalls ausgelegt ist. Big Sur startete direkt mit der Version 11.0.1, seit Kurzem ist aber eine neue Buildnummer zum Download verfügbar.
macOS 11.0.1 Version 20B50 auf Servern verfügbar


Was Apple im neuen Build 20B50 angepasst hat, ist bisher unklar, es gibt auch keine Releasenotes dazu. Entdeckt wurde die neue Version von Aaron Zollo.
macOS Big Sur 11.0.1 has been updated with a new Build number. Previously it was 20B29. It seems you have to be on a previous build to get it though just like iOS 14.2 last night. pic.twitter.com/GWC3L77JS5

— Aaron Zollo (@zollotech) November 19, 2020


Via Twitter

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
16.467
Dann hoffen wir mal, dass die Probleme mit Big Sur auf den M1 und den 2013 Modellen behoben sind.
 

Wuchtbrumme

Signe Tillisch
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.776
Dann hoffen wir mal, dass die Probleme mit Big Sur auf den M1 und den 2013 Modellen behoben sind.
hatte ja schon mrmacintosh zitiiert: die Neuveröffentlichung hat die MBP 2013 (13") nicht mehr in der Kompatibilitätsliste, d.h. der Build lässt sich nicht installieren. Zeichen, dass Apple das Problem angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Thaddäus

gibgasmann

Allington Pepping
Mitglied seit
16.02.10
Beiträge
192
Läuft stabil und gut. Habe den Eindruck das es viel schneller ist . Ja ich durfte es auch schon installieren.
 

Pazl18

Erdapfel
Mitglied seit
26.09.20
Beiträge
3
Ich habe es auf einem Macbook 13 Zoll installiert mit einer SSD rennt spitze ! Hier auf meinem iMac 2019 4K rennt es wirklich nicht besonders gut ! Trotz Clean Install braucht der iMac extrem lange zum starten und bei den Starts von Facetime, iMessages braucht es auch ziemlich lange für mein Gefühl. Das ist das erste Update wo ich sehr unzufrieden bin. Der 2013 Mac hat zwar eine SSD und ich ein Fusiondrive aber so war das noch nie schade. Ich hoffe jetzt konnte einiges behoben werden für die Macs die betroffen waren.