Apple veröffentlicht iOS 13.2.2 und iPadOS 13.2.2

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.219
Apple veröffentlicht iOS 13.2.2 und iPadOS 13.2.2



Apple hat soeben iOS 13.2.2 und iPadOS 13.2.2 veröffentlicht. Es handelt sich, erneut, um eine Art Not-Update, der Konzern behebt damit die Probleme bezüglich Multitasking. Ebenso werden einige andere Fehler adressiert.

Kurz nach der Veröffentlichung von iOS 13.2 vergangene Woche Montag gab es die ersten Berichte, dass die neue Version sehr aggressiv in Sachen Speichermanagement vorgehen soll. Auch wir konnten die Probleme reproduzieren. Apps wurden im Hintergrund sehr häufig einfach beendet - auch ohne das ihre Zustände gespeichert wurden. Die vorgestern veröffentlichte erste Beta von iOS 13.3 behob dieses Problem bereits. Mit iOS 13.2.2 geht Apple jetzt auch direkt auf das Problem für alle Nutzer ein.
Was wurde aus iOS 13.2.1?


Sofern ihr euch wundert was aus iOS 13.2.1 wurde - auch hierbei handelte es sich um ein Notupdate, das Ende letzter Woche exklusiv für den HomePod veröffentlicht wurde.
iOS 13.2.2 Releasenotes


Hier die ausführlichen Releasenotes von Apple:
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass Apps unerwartet beendet wurden, wenn sie im Hintergrund ausgeführt wurden.
  • Behebt ein Problem, bei dem das iPhone nach einem Anruf vorübergehend das Mobilsignal verlieren kann.
  • Behebt ein Problem, bei dem mobile Daten vorübergehend nicht verfügbar sein könnten.
  • Behebt ein Problem, bei dem Antworten auf S/MIME-verschlüsselte E-Mail-Nachrichten zwischen Exchange-Konten nicht lesbar waren.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Ladevorgang bei YubiKey Lightning-powered Zubehörteilen unterbrochen werden kann.

Via Apple
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Beim Überprüfen des Updates (nachdem es geladen wurde) kommt die Meldung "Das Update kann nicht installiert werden - Beim Installieren von iOS 13.2.2 auf dem iPhone SE ist ein Fehler aufgetreten" und dennoch startet das iPhone gerade neu.

Läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: HeinerM

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.219
Wie ich gerade intern festgestellt hab: wenn wir bei iOS 13.14 ankommen klapp ich hier zu und wechsel zu AndroidTalk ;) "Da gibts gar keine Updates" in 3,2,1 ,... ;)
 
  • Like
Wertungen: Cohni

Appleg

Starking
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
214
Ich bekomme jetzt folgende Meldung:


Ultrabreitbandaktualisierung fehlgeschlagen
Wenn diese Warnung auf Ihrem iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max angezeigt wird, ist ein Problem beim Aktualisieren der Ultrabreitbandfunktion Ihres iPhone aufgetreten. Ihr iPhone kann Ultrabreitband erst verwenden, wenn es aktualisiert wurde.

Also langsam habe ich echt die Schnauze voll.
 
  • Like
Wertungen: tiny

Appleg

Starking
Mitglied seit
26.09.18
Beiträge
214
Was soll mir der Link sagen ?
Schließlich habe ich ja aktualisiert und nur deswegen diese Meldung.
 

Draco

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
27.06.10
Beiträge
681
Also youtube bleibt nach dem Update endlich wieder dort, wo es vorher angehalten wurde
 

doc_holleday

Ruhm von Kirchwerder
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.958
warte doch einfach eine Woche, vielleicht überspringst Du dann 5-6 Updates und hast die Zeit dafür gespart..
Das zu aggressive Speichermanagement habe ich jetzt schon mal erfolgreich verpasst. Der Plan war, dass ich mir das am Wochenende auf's Gerät hole... ;)

So gesehen bin ich fast schon wieder froh, dass mein iPad kein iOS 13 kann. Sonst hätte ich ja den doppelten "Stress". :)
 

bitundbyte

Cripps Pink
Mitglied seit
28.11.17
Beiträge
153
Unsere iOS-Devices mal schnell zwischen Tagesschau und Wetterkarte geupt.
Nicht der Rede wert.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.219
Was soll mir der Link sagen ?
Schließlich habe ich ja aktualisiert und nur deswegen diese Meldung.
Was @Balkenende sagt ;)

Das zu aggressive Speichermanagement habe ich jetzt schon mal erfolgreich verpasst. Der Plan war, dass ich mir das am Wochenende auf's Gerät hole... ;)

So gesehen bin ich fast schon wieder froh, dass mein iPad kein iOS 13 kann. Sonst hätte ich ja den doppelten "Stress". :)
Was denkste was hier los ist jedes mal? ^^