Apple Pay, Banken, Kreditkarten - Smalltalk und Spekulationen

Dieses Thema im Forum "Apple Pay" wurde erstellt von HennyD, 03.08.18.

  1. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    1822direkt, Tochter der Frankfurter Sparkasse, hat vor ein paar Tagen GooglePay offiziell angekündigt:
    https://twitter.com/1822direkt/status/1092398973015465986

    Von da zu ApplePay ist es nicht mehr weit (und vermutlich hätten die Sparkassen es auch schon angekündigt, wenn Apple nicht gar so strikte Kommunikationssperren verhängen würde) und ein Wink wie es dieses Jahr weitergehen wird. Q3 wird Apple Pay spätestens bei teilnehmenden Sparkassen starten. Wetten?
     
  2. HennyD

    HennyD Zabergäurenette

    Dabei seit:
    07.01.12
    Beiträge:
    605
    Schön wäre es. Die sind ja jetzt auch etwas in Zugzwang, nachdem sogar alle an BVR (Volksbanken + Raiffeisenbanken) beteiligten Banken über den Dachverband mit Apple verhandeln. Kann mir kaum vorstellen, dass da kein Deal zustande kommt.
     
  3. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    Die Verhandlungen mit Apple bzw. die Implementierung und Weiterentwicklung der GC läuft doch schon seit Monaten. Da war eher der BVR im Zuzwang, nicht umgekehrt.
     
  4. au37x

    au37x Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    726
    Da geht’s jetzt nur noch um die Stellen vor dem Komma.
     
  5. sh531697

    sh531697 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.17
    Beiträge:
    140
    Die haben doch als Direktbank ganz andere Kosten. Falls Apple bei den Sparkassen die Gebühren erheblich senkt und die Girocard einpflegt, vielleicht. Apple hat aber dank genügend Alternativen gar nicht so viel Druck die Sparkassen für günstigere Konditionen an Board zu holen.
    Dann lieber bei N26, Deutsche Bank, etc. absahnen und die Gebühren hoch halten. Glaube nicht, dass die Sparkassen überhaupt noch Apple Pay bekommen, wenn ich ehrlich bin. Dafür ist der Kostendruck bei den Sparkassen zu hoch und die Bereitschaft Teile vom Umsatz an Apple abzugeben zu niedrig.

    Toll wäre es, keine Frage.
     
  6. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    Vor dem Komma? :innocent: Denke, die reinen monetären Aspekte dürften schon lange ausgehandelt sein. Jetzt wird's vor allem noch um technische Aspekte gehen und darüber, was die GC alles wann können muss, dass man sie mit dran hängen kann ... aber natürlich nur Spekulation.

    Die Masse an Kunden von DSGV und BVR wird sich Apple auch nicht entgehen lassen wollen, wenn es ein für beide Seiten akzeptables Angebot gibt. Von daher... zurücklehnen.
     
  7. au37x

    au37x Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    726
    Ja ich frage schon immer meine First Lady, ob sie schon was weiß . Sie sagt nur immer, das  Pay geht ihr langsam auf die Nerven. Immer die Fragerei. Sie wissen in der Bank auch nicht mehr.
     
  8. iN.D.

    iN.D. Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    05.06.11
    Beiträge:
    1.099
    Könnte man gerne mal im Einzelhandel verbreiten! :)
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.940
    Dummerweise wird der das nicht unbedingt glauben, denn er hat ganz andere Erfahrungen gemacht.
     
  10. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    Na die Erfahrung wird er schon gemacht haben. Er kalkuliert die Kosten nur nicht sauber sondern betrachtet sie als fix und gesetzt.
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.940
    Gibt es zu der Tabelle eine Auflistung, wie die Zustandekommen gekommen ist, also wo die kassiervorgänge beobachtet wurden, wer die Probanden waren, die dort bezahlten etc. welche Kreditkarten genommen wurden etc. , denn da sind unsere Erfahrungen bzgl. der Kosten und des Zeitaufwandes anders.
     
    bodenpersonal gefällt das.
  12. Koschte

    Koschte Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.09.18
    Beiträge:
    70
    Beim Pennymarkt wollten die mich heute bei der Bezahlung mit der AppleWatch an einen kleinen ExtraScanner schicken. Ist der für Handys? Hat jedenfalls nicht funktioniert. Vorn an dem normalen Scanner für Kreditkarten ging es aber dann anstandslos. Vielleicht ist der aber auch dafür, wenn man mit payback Punkten bezahlen will. Keine Ahnung.
     
  13. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    Kann sein, dass Penny wirklich BluCode oder Payback Pay akzeptiert. Dann hat das die Kassiererin einfach falsch zugeordnet und dich zum optischen Scanner geschickt schon zum NFC-Feld.
     
  14. sh531697

    sh531697 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.17
    Beiträge:
    140
    Hast du gesagt, dass du mit Apple Pay bezahlen willst? Wenn ja, sag beim nächsten Mal einfach „Mit Karte, bitte.“ und an den roten Bereich halten, wenn der Betrag im Terminal Display erscheint, ohne Nochmal nachzufragen. Alles andere verwirrt das Kassenpersonal meistens.

    EDC228D0-D85F-4FF1-93E3-BA4EE7D9ED71.jpeg

    Das Terminal von INGENICO haben eigentlich alle Pennys, die ich kenne.
     
    pallmall85 gefällt das.
  15. Koschte

    Koschte Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.09.18
    Beiträge:
    70
    Ja, ich sagt immer nur Karte
     
  16. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.569
    So, heute habe ich nach ziemlich genau 2 Jahren mein Boon-Konto gekündigt. Freitag Kündigung per Mail rausgeschickt, heute die Kündigungsbestätigung erhalten.
    War eine super Sache, erst mit dem französischen Konto, dann nach dem offiziellen Start von Apple Pay in Deutschland mit deutschem Account.

    Boon war für mich eigentlich immer eine „Zwischenlösung“ bis zum offiziellen Start in Deutschland. Und das hat auch echt top funktioniert. Knapp 1,5 Jahre vor dem Deutschlandstart könnte ich so bereits viele Erfahrungswerte sammeln. Und war schon da überrascht, in wie vielen Geschäften kontaktloses Zahlen per KK schon funktioniert.

    Da ich aber noch ein N26 Konto besitze und die Ing für dieses Jahr auch Apple Pay angekündigt hat, ist da für Boon einfach kein Platz mehr.
     
    mysteria und HennyD gefällt das.
  17. HennyD

    HennyD Zabergäurenette

    Dabei seit:
    07.01.12
    Beiträge:
    605
    boon. war wirklich ein langer und treuer Begleiter für die DE user da draußen.

    Die Karte wäre weiter interessant, wenn sie direkt die Beträge zur Kreditkarte durchschleifen würden (ohne vorheriges aufladen). So könnte man z.B. die Amazon Prime Visa unkompliziert Apple Pay fähig machen. Wird aber Wirecard wohl zu viel kosten pro Transaktion.
     
    mysteria gefällt das.
  18. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.569
    Das denke ich auch. Daher hatten sie wohl auch einen Mindestbetrag beim Aufladen per KK von 10€.
     
  19. pallmall85

    pallmall85 Alkmene

    Dabei seit:
    08.11.18
    Beiträge:
    30
    Bei meinem Getränkemarkt muss ich zusätzlich dazu sagen „mit Kreditkarte“ , da ansonsten Apple Pay mit der bei mir hinterlegten Amex nicht funktioniert.
    Bei den anderen Einkaufsmärkten kann ich auch bestätigen, dass es Kassierer verwirrt, wenn man sagt, dass man mit dem Smartphone bezahlen will.
     
  20. MichaNbg

    MichaNbg Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.004
    Glaub ich habe in dem halben, Dreiviertel Jahr mit Apple Pay noch nie „mit Smartphone/ApplePay“ gesagt. Einfach immer nur „mit Karte“. Dann einfach hinhalten und fertig. Verhindert auch, dass jemand sagen kann „das funktioniert hier nicht“ :)