• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apple muss in Deutschland NFC-Schnittstelle öffnen

Dx667

Oberösterreichischer Brünerling
Mitglied seit
26.11.17
Beiträge
714
Schon alleine um kein Referenzmodell für andere Länder zu schaffen werden sie Apple Pay in Deutschland einfach abdrehen. Zumal es dort ja sowieso so gut wie keine Kartenzahlung gibt.
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.794
Schon alleine um kein Referenzmodell für andere Länder zu schaffen werden sie Apple Pay in Deutschland einfach abdrehen. Zumal es dort ja sowieso so gut wie keine Kartenzahlung gibt.
Die Ermittlungen in der EU laufen diesbezüglich doch sowieso schon. Da geht es nicht um Geldwäsche-Kram, sondern ganz einfach um Wettbewerbsmissbrauch.

Und meiner Meinung nach, ist es genau das, was Apple hier seit immer macht - und bei anderen Services ist es ähnlich. Siehe App Store, Apple Music - und das werden wir jetzt mit TV+ auch wieder so haben. Damit werf ich ihnen nix vor - das ist auch verständlich wie Apple da mit umgeht. Sie nutzen die Grenzen soweit aus soweit es geht. Die Zeiten ändern sich, es kommen neue, sie müssen sich anpassen. Viele Firmen kriegen wegen sowas berechtigt ihre Schläge, so ja auch Google jetzt schon öfter.
 

Yiruma

Schmalzprinz
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.590
Michi und Saw habe ich eh auf der Liste, und lese deren Beleidigungen nicht.
Immer wieder witzig, wie sie regelmäßig konträre Meinungen durch Belustigung und Beleidigung versuchen zu entkräften.
Mann kann ja gerne anderer Meinung sein, nur wird diese nicht durch seitenlange Monologe richtiger.
 

faraway

James Grieve
Mitglied seit
14.10.11
Beiträge
133
Wäre doch nett Google Pay mit hinterlegtem PayPal Account auf meinem iPhone zu haben. Kann ich mir sehr gut vorstellen.
Bis jetzt muss ich dazu ein Android Gerät kaufen und das muss ja nun auch nicht sein ;)
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.794
Es gibt auch nicht nur miese Bankapps. Ich sags ja ungern - aber hier in Österreich hat ne Bank ne recht gute eigene App.
Die setzen da auf so NFC Simkarten und NFC im Handy und so ,... Klappt super seit über 2 Jahren. Da war hier halt von Apple und Google Pay noch keine Rede. Das hätte im iPhone auch geklappt - nur da lies sie Apple eben nicht. Trotz allem - die jetzige Lösung ist schöner: Sie stanzen ihre eigene Lösung und bringen Apple Pay ;)
 
  • Like
Wertungen: Advokat und saw

breze28

Danziger Kant
Mitglied seit
25.12.09
Beiträge
3.866
Apple wird Apple Pay nicht abschalten.
Apple wird auch NFC nicht freischalten, und durch alle Instanzen gehen.
Das Ganze wird sich über Jahre hinweg ziehen, und genutzt haben wird das Gesetz auch nichts.
Keine Bank hat eine vernünftige App zur mobilen Zahlung in den letzten Jahren entwickelt obwohl NFC bei Android offen ist.
Fast alle Banken sind mittlerweile bei Apple Pay aufgesprungen, warum wohl? Hatte Apple Pay nicht in einer Woche mehr Anmeldungen wie Google Pay im ganzen Jahr?
Dazu muss man sagen, Google hat über 80% Marktanteil und Apple 12-15%.
Insider, gute Glaskugel oder doch nur eine Vermutung, die hier als eintretende Fakten verkauft werden?
 

leton53

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
619
Hier soll der freie Markt, dessen sich Apple mit einer eigenen Produktlinie bedient, weichgekocht werden. Und weil dies bislang ein geschlossenes System ist, dürften Transaktionen überschaubar bleiben und für Steuerflucht, Geldwäsche und Schwarzkonten relativ unattraktiv sein. Und dies wiederum dürfte den Mauschlern (und da zähl' ich die euro- und globale Legislative in hohem Mass dazu) ein Dorn im Auge sein. Es gibt wirtschaftlich keinen Grund, ein genuines Geschäftsmodell per §-Reiterei anzugraben, das grenzt ja schon an Kommunismus. Ausserdem sind die Banken frei, ihre eigenen Modelle zu lancieren und dann gegen die Konkurrenz zu bestehen.
 

Mokotschombo

Kaiserapfel
Mitglied seit
05.03.15
Beiträge
1.730
Michi und Saw habe ich eh auf der Liste, und lese deren Beleidigungen nicht.
Immer wieder witzig, wie sie regelmäßig konträre Meinungen durch Belustigung und Beleidigung versuchen zu entkräften.
Mann kann ja gerne anderer Meinung sein, nur wird diese nicht durch seitenlange Monologe richtiger.
what? Woher willst du wissen, dass die Beleidigen?

Und du blockierst auch alle, die nicht deiner Meinung sind. Du malst die quasi dir deine perfekte Apple Welt. Durch die Blockaden sind deine Posts immer so wahllos, nicht in der Diskussion eingebunden und immer alles toll.

Aber warum schreibe ich, bin bestimmt auch blockiert :)
 

Polar Bear

Macoun
Mitglied seit
31.01.19
Beiträge
123
Ich finde es erstaunlich, dass die Regierung Apple vorschreiben kann, wie sie ihre eigenen Produkte entwickeln. Apple hat kein Monopol auf dem deutschen Smartphone Markt und sollte deswegen auch nicht reguliert werden.
Interessant wird sein, wenn Apple einfach für NFC Nutzung den gleichen Preis pro Transaktion wie für Apple Pay von den Banken verlangt.

Wird die Regierung dann Apple auch noch Preise vorschreiben wenn Banken und Sparkassen sich beschweren?

Apple Pay auf dem iPhone wird die einfachste, komfortabelste und sicherste Zahlungsart bleiben. Die deutschen Banken und Sparkassen werden sowas einfach nicht besser hinbekommen. Das fängt schon damit an, dass man sein iPhone für andere Apps entsperren, und die App starten muss bevor man bezahlt.
Ich hoffe, dass die Öffnung von NFC Zahlungen keine negativen Konsequenzen für die Sicherheit von Apple Pay hat. Letztendlich werden die Verbraucher entscheiden mit was sie bezahlen.

Das Problem der deutschen Banken und Sparkassen ist nicht der NFC Chip auf iPhones, sondern ihre Versäumnisse in Sachen Digitalisierung.

Die Kunden werden weiterhin fordern, dass Apple Pay unterstützt wird. Das Angebot einer hauseigenen App, die billiger für die Bank ist, werden sie nicht akzeptieren.

Google Pay kostet die Banken übrigens gar nichts. Dafür bekommt Google die persönlichen Transaktionsdaten der Nutzer.
 

jensche

Baumanns Renette
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
5.938
Wieder mal Gesetze von alten Politiker die keine Ahnung von dieser Materie haben. Oder einfach Blind von den Bankenlobbies alles vorschreiben zu lassen. Die Leute in Deutschland scheint es nicht zu stören. Hauptsach nicht mitdenken. Ich bin der Meinung Politiker sollten mit ihrem Privaten Vermögen für Ihre Politischen Entscheide zumindest teilweise Haftbar gemacht werden.

Gibts in Deutschland eigentlich auch jemand in der Politik die nicht die ganze Digitalisierung verschlafen haben?
 

shot

Seidenapfel
Mitglied seit
29.10.10
Beiträge
1.338
Ich kann das Gesetzesvorhaben nur unterstützen. Alternative Banking Apps sind mir relativ egal. Aber eine frei für jede App nutzbare NFC Funktion begrüsse ich als Nerd doch sehr.
 
  • Like
Wertungen: saw und Reemo

Marcel Bresink

Jakob Lebel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
4.877
Dann darf der Gesetzgeber dir sicher auch demnächst vorschreiben, wen du mit deinem Auto fahren lässt?
Selbstverständlich. Aber warum "demnächst"? Das ist bereits seit 110 Jahren so.

Du findest es aber besser, wenn Du Dir von einer privaten Firma anstatt vom Gesetzgeber vorschreiben lässt, was Du mit Deinem Eigentum machen darfst?
 
  • Like
Wertungen: shot und saw

saw

Harberts Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.012
Ich hoffe, dass die Öffnung von NFC Zahlungen keine negativen Konsequenzen für die Sicherheit von Apple Pay hat.
NFC ist doch schon frei gegeben.
Ich verstehe nicht, warum ständig dieses Argument kommt, wo doch Apple selber es schon lange widerlegt hat. oO
Wenn du in München ins Stadion willst, kannst du dies schon lange mit deinem iPhone und dem NFC Chip, der ist dafür frei gegeben.
Traust du nun einem Fußballclub in Sachen Sicherheit so viel mehr, als deiner eigenen Hausbank? oO
Dann darf der Gesetzgeber dir sicher auch demnächst vorschreiben, wen du mit deinem Auto fahren lässt?
Der Vergleich liegt mit 4 platten Reifen im Straßengraben :D
 

NorbertM

Wöbers Rambur
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.460
Du findest es aber besser, wenn Du Dir von einer privaten Firma anstatt vom Gesetzgeber vorschreiben lässt, was Du mit Deinem Eigentum machen darfst?
Ja, denn ich habe mir bewusst das Produkt dieser Firma gekauft und möchte nicht, dass der Staat mir da nachträglich reinredet.

Wenn ein Dirk Rossman hier aus der kleinen Drogerie seiner Eltern eine milliardenschweres Unternehmen aufbaut, soll dann der Staat bestimmen, welchen Herstellern er Verkaufsfläche zur Verfügung stellen muss oder dass er mit seinen Eigenmarken nicht konkurrieren darf?
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.188
Wer hindert dich daran, weiterhin keine andere App zu verwenden?

was sind denn das für Vorstellungen und Argumente? Als ob jetzt jemand gezwungen würde, andere Apps zu installieren oder zu verwenden.

Erstaunlich, was man Apple alles durchgehen lässt. Würde Apple Autos bauen und vorsehen, dass man mit diesem Auto nur Tankstellen anfahren kann, welche Apple pro Liter eine Provision bezahlen, würde das vermutlich auch begrüßt.

Und wenn demnächst Amazon und Spotify für die Verwendung von Kopfhörern oder Bluetooth pro gespielten Song bezahlen müssen, ist das auch total legitim.
 
  • Like
Wertungen: saw und shot