• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Apple Hardware an neuer FritzBox langsam

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem eine neue (ganz neue) FritzBox Cable 6490. Hatte vorher (bin bei Unitymedia) die normale ConnectBox.
Die durchschnittliche WLAN Leistung bei der ConnectBox mit dem iPhone war bei 534Mbit/s. Seit dem ich aber die FritzBox habe ist die WLAN Leistung deutlich runter gegangen. (gleicher Standort auch wie vorher die ConnectBox) Im Durchschnitt hab ich am iPhone sowie am MacBook 180Mbit/s. Habe versucht auch die Kanäle (2,4 sowie 5 GHz) manuell umzustellen damit die Verbindung besser wird, aber dadurch wurde sie noch schlechter bzw. hat fast gänzlich ausgesetzt.
Könnte Jemand von euch mir da ein Tipp geben wie ich die 6490 in Bezug aufs WLAN richtig flott bekomme?

Ich bedanke mich schon im Voraus!

Bei diesem WLAN Tempo wäre es ja ein Armutszeugnis für die 6490...
 

uhansen

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
29.09.11
Beiträge
820
Steht unter „WLAN“ - „Sicherheit“ der WPA-Modus auf „WPA2 (CCMP)“?

Das wäre gut.
 
  • Like
Wertungen: Rocket

Wuchtbrumme

Welschisner
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.667
Was soll denn der Verschlüsselungsmodus mit der Antennennutzung zu zun haben?

Diese Werte deuten darauf hin, dass Du IEEE802.11n statt 802.11ac als WLAN-Standard verwendest. FB-Einstellungen, WLAN, Funkkanal, Weitere Einstellungen.
 
  • Like
Wertungen: Rocket

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
Ich check das heute, mache ein paar Screenshots und melde mich wieder
 

uhansen

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
29.09.11
Beiträge
820
Was soll denn der Verschlüsselungsmodus mit der Antennennutzung zu zun haben?
Nicht mit der Antennennutzung, aber mit der Geschwindigkeit.

Die Auswahl von "WPA (TKIP)" oder "WPA + WPA2" bremst das Netzwerk auf 54 Mbit/s.

Quelle, unter vielen anderen:
https://www.heise.de/ct/hotline/Richtig-schnelles-WLAN-nur-mit-AES-871938.html



EDIT: Vermutlich hat @Rocket die Verschlüsselung richtig eingestellt, denn er kommt ja auf 180 MBit. Fiel mir nur als erstes ein. Vermutlich hast Du (@Wuchtbrumme) recht, und er sollte mal die Verbindung auf das 5 GHz-Frequenzband zwingen (Anderer Name für 5 GHz- WLAN, Verbindung damit). Dann sollte das eigentlich schneller sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

froyo52

Leipziger Reinette
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
1.792
Die Fritz!Box 6490 hat gegenüber anderen Fritzen grundsätzliche W-LAN Probleme. Von daher habe ich bei mir daran das W-LAN auch deaktiviert und einen AMPLIFI-W-LAN Router nachgeschaltet, welcher in der ganzen Wohnung beste Werte liefert.
 
  • Like
Wertungen: Rocket und dg2rbf

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
Habe schon einiges gelesen von euch hier. Sobald ich Feierabend hab probiere ich die hier genannten Varianten aus.
 

marcozingel

Mecklenburger Königsapfel
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.782
Ich hatte von meinem Internetanbieter Deutsche Glasfaser eine AVM FRITZ! Box 7490 geordert, die ich erst gar nicht in Betrieb nehmen konnte da sie nicht funktionierte (auch nicht nachdem ich die Box in den Werkszustand versetzt hatte.
 

Wuchtbrumme

Welschisner
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.667
Nicht mit der Antennennutzung, aber mit der Geschwindigkeit.
das hängt zusammen
Die Auswahl von "WPA (TKIP)" oder "WPA + WPA2" bremst das Netzwerk auf 54 Mbit/s.
das ist falsch, kann ich Dir an meiner FB gegenteilig beweisen
nicht alles, was irgendwo steht, ist richtig oder wird richtig verstanden und muss dann auch nicht zitiert werden

Nachdem der TE schon 180Mbps erreicht, ist das gar nicht das Problem. Punkt dürfte die Funkkanalbreite sein
 

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
Benötigt ihr paar screnshoots um heruaszufinden was falsch eingestellt wäre?
 

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
So sieht das bei mir zurzeit aus. Habe versucht die 2,4 & 5 GHz Kanäle manuell einzustellen aber erfolglos. Entweder habe ich dann keinen WLAN oder nur um die 17Mbit/s.
 

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
Habe jetzt auch gerade zwischen WPA2 (CCMP) und WPA + WPA2 ein paar mal umgeschaltet. Kein Unterschied dass der Wert einmal niedriger und dann wieder höher sein sollte wie nach der ersten Umstellung. Pendelt sich weiter wie vorher auch schon bei 5GHz und ca. 140MBit/s ein.
 

Wuchtbrumme

Welschisner
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
11.667
Man schreibt's, man wird ignoriert. Trotzdem geht der Thread mit demselben Thema (aber natürlich ohne Lösung vermeintlich) weiter. Faszinierend.

Mit folgenden Settings habe ich die technisch maximal mögliche Performance (es geht auch automatische Auswahl, aber dann sollte man darauf achten, dass die gewählten Bänder nicht fälschlich ausgewählt wurden und von zu vielen anderen mitbenutzt werden).

Ansonsten bin ich deprimiert, wie wenig das beachtet wird, was aus Erfahrung geschrieben wird (und natürlich wieder, was für ein Zeugs von Nicht-Erfahrenen geschrieben wird). Ich glaube, ich sollte besser mit der Wand sprechen.
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
@Wuchtbrumme, ok. Scheinbar ist deine Lösung meines Problems hier nicht verstanden (oder übersehen)worden oder keine Ahnung. Ich selbst habe das auch nicht verstanden sonnst hätte ich hier das Thema nicht aufgemacht. Jetzt sehe ich du hast den screnshoot gepostet. Was genau meinst du damit. Wie soll ich die beiden Kanäle einstellen? Wie gesagt, habe auch selbst immer wieder versucht die Kanäle umzustellen aber egal wie ich es einstelle über den derzeitigen speed von ca. 140MBit/s komm ich nicht drüber. Ehe bricht die WLAN Verbindung dann ganz ab.
 

Rocket

Stechapfel
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
158
@Wuchtbrumme hat alles so wie auf deinem screnshoot gezeigt auch bei mir eingestellt. Leider keine Veränderung.
 

Insulaner

Martini
Mitglied seit
06.01.12
Beiträge
652
Gibt es ggf. im Umfeld konkurrierende WLAN-Netze auf den gleichen Frequenzen?
Wenn ja, dann könnte das ein Grund sein.
 
  • Like
Wertungen: Rocket

Promis

Pomme au Mors
Mitglied seit
07.06.13
Beiträge
863
gleicher Standort auch wie vorher die ConnectBox
Gleicher Standort heißt nicht, dass damit die Gegebenheiten identisch sind. Verändere mal den Standort. Generell wird ja empfohlen, dass die Box frei und erhöht (z.B. auf einem Regal) steht.
  • Welche Firmware hat die 6490?
Das kann ich nicht sagen. Wir kann ich es feststellen?
  • Für das 2,4 GHz Netz hast du es ja schon in deinem Beitrag #12 gezeigt. Alternative: Du klickst mit gedrückter alt-Taste auf das WLAN-Symbol in der Menüleiste. Da kannst du auch sehen auf welchem Kanal du unterwegs bist.
  • In deinem Screenshot ist zu sehen, dass im 5 GHz 1 Netz vorhanden ist. Das wirst du selbst sein. Was die Frage hervorruft bist du mit deinem Mac im (schnelleren) 5 GHz Bereich unterwegs?
  • Hilfreich ist es oft den unterschiedlichen WLANs (2,4 GHz und 5 GHz) eine eindeutige SSID zuzuordnen. Also beiden Netzen eine eindeutigen Namen zu geben. Zum Beispiel: "Rocket 2,4" und "Rocket 5".
  • Was du uns auch noch vorenthalten hast... von welchem MacBook müssen wir ausgehen?
 
  • Like
Wertungen: Rocket