Apple Event im März – Absage wegen Coronavirus?

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767


Jan Gruber
Gerüchte rund um Gerüchte darzustellen, ist immer besonders schwer. Da wir aber auch über den Ursprung berichtet haben, möchten wir euch dennoch kurz ein Update dazu geben. Apple soll für Ende März ein Medienevent geplant haben – das jetzt offenbar nicht stattfinden wird.

Viele Redaktionen weltweit bereiten sich wahrscheinlich schon auf den 31. März vor, so auch wir bei Apfeltalk. Für dieses durchaus glaubhafte Datum wurde eine Keynote von Apple erwartet. Wir gingen von der Vorstellung eines neuen günstigen iPhones und einigen anderen Updates aus. Einer Quelle bei Apple zufolge soll das Event jetzt aber nicht stattfinden.
Absage wegen Coronavirus?


Die Meldung wurde von Jon Prosser auf Twitter verbreitet, er beruft sich auf eine interne Quelle bei Apple. Der Grund liegt auf der Hand: das Coronavirus. Santa Clara County hat erst kürzlich von größeren Veranstaltungen abgeraten. Spätestens seit diesem Zeitpunkt sehen wir auch die WWDC in Gefahr.
According to a source within Apple:

Apple’s March event is officially cancelled / not happening.

Let me confirm this with a few more sources. Stay tuned...

— Jon Prosser (@jon_prosser) March 8, 2020


Via Twitter

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Wertungen: Birnenfon

staettler

Tiefenblüte
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.384
In Anbetracht der Tatsache, dass alle gerade eine ähnliche Variante fahren eine völlig richtige Variante. Ich hätte auch nicht damit gerechnet, dass es stattfindet.
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

u0679

Rote Sternrenette
Mitglied seit
09.11.12
Beiträge
6.033
Heute wurden auch die Chemnitzer Linuxtage abgesagt. Ich denke, in den kommenden Wochen werden alle geplanten größeren Veranstaltungen abgesagt werden.
 

MichaNbg

Maunzenapfel
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.365
In Bayern werden jetzt voraussichtlich alle Veranstaltungen >1000 Teilnehmer abgesagt.

Finde die Größe zwar Recht willkürlich gewählt... Aber mei.


Die Behörden wollen sich damit eben Zeit erkaufen. Ist ok.
 

rene-xy

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
30.04.11
Beiträge
1.781
Komisch, dass so Veranstaltung all die Jahre in der Grippezeit stattfinden konnten....

Lachhaft, diese Panikmache langsam!
 
  • Like
Wertungen: floriano

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Bitte sparen wir uns die Corona-Diskussion wieder ,... Es gibt Gründe, andere finden das lachhaft, ist okay.
Ich hab da die Woche noch nen Podcast zum Thema - da aber wegen der WWDC - und es würde mich sehr wundern wenn Apple nicht in das Thema mit einsteigen würde, und auch alles absagen würde. Man stelle sich vor, da passiert dann echt was - den Imageschaden kannste nicht so einfach wegstekcen
 
  • Like
Wertungen: Fred vom Jupiter

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
847
stellt sich nur die Frage ob Apple auch den launch neuer Hardware verschiebt, oder diese per pressrelease oä planmäßig rausbringt... letzteres wäre wünschenswert
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Pressrelease oder einfach ne Keynote "vor leerem Saal"?
Ich fürchte aber, der Stillstand der "Fabrikhallen von Apple" aka Foxconn in China wird dieses Jahr erhebliche Auswirkungen haben. So sehr, dass wir sie noch nicht mal ansatzweise absehen können.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.899
Bin gespannt wann die Stadien leer bleiben, da sind weit mehr als 1.000 drinnen. Finde es auch spannend wie lange sich das ganze ziehen wird, schließlich haben wir diese Jahr wieder mal ein EM Jahr und die ist ja Hirnrissigerweise über ganz Europa nun verteilt...
 

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
847
Pressrelease oder einfach ne Keynote "vor leerem Saal"?
Ich fürchte aber, der Stillstand der "Fabrikhallen von Apple" aka Foxconn in China wird dieses Jahr erhebliche Auswirkungen haben. So sehr, dass wir sie noch nicht mal ansatzweise absehen können.
Ich halte sogar -worst case- keinerlei releases bis rd. 9/20 für denkbar... @Jan Gruber gehst du mit?
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Ich halte sogar -worst case- keinerlei releases bis rd. 9/20 für denkbar... @Jan Gruber gehst du mit?
Ne ich würd momentan mein Geld (nicht viel allerdings ^^) auf das Gegenteil wetten ,... Das sie jetzt kleine Nebelkerzen bringen um den Kurs halbwegs hoch zu halten - und das es Ende des Jahres, wenn es bei allen anderen schon stark runter ging, dann auch bergab geht. Will sagen: Ich halts für unmöglich, wenn Corona jetzt nicht bald "aufhört", dass sie im September so wie sonst ihre iPhones bringen 🤷‍♂️
 

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.862
Umgekehrt gefragt: lassen sich Releases überhaupt so ohne weiteres signifikant verschieben? Das hat ja das Potenzial sämtliche Release-Zyklen auf die nächsten Jahre aus der Bahn zu werfen, z.B. bezüglich Abstimmung von Software-Versionen zu Hardware-Versionen und den damit einhergehenden Features.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Anders gefragt: Wie willste was rausbringen was dir niemand baut? Im Zweifel verschiebste halt die Software mit nach hinten, am Ende orientiert sich alles am "kritischen Pfad", woher auch immer der kommt. Oft war es Software, siehe letztes Jahr, künftig vielleicht nicht mehr 🤷‍♂️
 
  • Like
Wertungen: frequenzfilter

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.862
Wenn absolut überhaupt gar nix geht: ja. Dann bleibt einem wohl nix anderes übrig als den ganzen Zyklus gemeinschaftlich nach hinten zu schieben. Was in dem Fall wohl ein ganzes Jahr bedeuten würde, da man ja wieder passend zum Weihnachtsgeschäft aufgestellt sein wollen wird.

Ich hing gedanklich eher noch ein bisschen in der Größenordnung "Mindermenge" fest. Also rausbringen, aber nur geringe(re) Stückzahlen liefern können.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Ich denk es wird auf "Kommt 2-3 Monate später" raus laufen. Und das wäre jetzt auch für die Software durchaus ok und vertretbar. Vielleicht wird sie dann besser als letztes Jahr - ich bleib dabei - das war ein schwarzes Jahr in der Softwaregeschichte von Apple
 

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.862
Kein Widerspruch. Das war ja mehr so „laut“ nachgedacht.

Ich stell mir das nur so vor, dass es ab ca. einem halben Jahr - vielleicht auch schon früher - echt blöd wird mit dem Gesamt-Fahrplan für die nächsten Jahre.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.767
Kommt wahrscheinlich auch eher auf das Produkt an, oder? Also ja - wir reden hier alle ohne es direkt zu sagen vom iPhone, da bin ich ganz bei dir. Bei nem neuen iPad - so what - wäre ein halbes Jahr wohl auch egal. Da ist "weniger Fahrplan dahinter" gefühlt
 

doc_holleday

Edelborsdorfer
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.862
Ja, Schwerpunkt und in dem Zusammenhang der größte Trouble Maker, wenn nicht alles nach Plan läuft, ist immer noch das iPhone.

Manchmal kommen ja aber auch so Ökosystem-Features, wie Hand-Off, wo mehrere Produktlinien sich irgendwie einigermaßen synchron verhalten soll(t)en. Da stelle ich mir so eine Verschiebung - so sie denn kommt - besonders störend vor.