Apple beerdigt Final Cut Express, Server & Studio

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 22.06.11.

  1. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    wieso auf windows laufen lassen? gibt doch extra mac versionen!
    aber wenn man schon auf dem ersten blick sachen vermisst...sorry dann kann man das auch sofort kritisieren. es ist ja umso schlimmer das gleich solche graviernde sachen auffallen. wären es kleine sachen welche erst später auftauchen weil man sie nicht immer braucht ist dies etwas anderes.
     
  2. Lauli

    Lauli Alkmene

    Dabei seit:
    07.07.10
    Beiträge:
    30
    Der Weg, den Apple geht, ist letztendlich konsequent. Es geht nicht, wie einige glauben darum, Livestyle-Produkte herzustellen, sondern darum das Rundum-Sorglospaket –Paket im wahrsten Sinne des Wortes: Iphone, Ipad, iMac etc - anzubieten. Am deutlichsten wird das, wen man sich Lion (Launchpad) mal anschaut. Dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Ich glaube jedoch, dass die Strategie von Apple aufgehen wird.
     
  3. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.060
    Das ist eben meine Befürchtung. Garage Band Pro. :-D
     
  4. JvW

    JvW Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    11.01.11
    Beiträge:
    3.924
    Ay Robert,

    Das hat irgendwer da oben gepostet - ein echtes Highlight ...
    Was da andere angeht: Ich beurteile nichts, aber auch gar nichts, bevor ich es getestet habe. Manchmal "vermisst" man etwas - und merkt erst beim Testen, dass man es nicht wirklich braucht. (Ist nicht immer so, aber oft genug)
    Diese Schnellschüsse sind auf jeden Fall mal unprofessionell.
     
  5. RudolfGottfried

    RudolfGottfried Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.03.11
    Beiträge:
    316
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass einer von denen, die hier rumjammern, ein "Pro" ist?
    Echte Pros ARBEITEN und haben weder Zeit noch Lust in irgendwelchen Foren über ungelegte Eier zu quatschen. :mad:
     
  6. PabbaApfel

    PabbaApfel Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    472
    Aber leider sind eine Investition von 200€ nicht gerade wenig für einen Test... Sollte ich schon in der Produktbeschreibung etwas am neuen Logic vermissen, dann bleibe ich so lange bei meinem Logic 8, bis ich mir sicher bin ob der Versionssprung ein Upgrade für mich ist oder ein Downgrade.
    Ansonsten haben auch andere Mütter schöne Töchter. z.B. hat meiner Meinung nach Avid eine Schritt in die richtige Richtung mit dem neunen ProTools getan. Nur die Einarbeitungszeit die der Umstieg kosten würde, die scheue ich jetzt bereits...
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.197
    Richtig, den "Pros" arbeiten 24h am Tag, ohne Mittag. :mad:
     
  8. Cristian

    Cristian Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.02.11
    Beiträge:
    106
    Also wenn ich iPhone, iPad, iOS, iCloud, iSCH***e schon höre, kommt mir langsam das würden. Mir ist es scheißegal, ob ich meine Musik überall auf all meinen Geräten hab.

    Das Ende von FCS ist alarmierend! Auch der App Store und die Verfügbarkeit von OS 10.7 (was ich auch nicht so den Knaller finde) zeigt in eine Richtung, die ich persönlich für falsch halte.

    Aber ich hab allerdings auch noch kein Multimillarden Dollar Unternehmen in der Garage gegründet. ;)
     
  9. RaymondKL

    RaymondKL Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    684
    Jetzt wird hier einem schon vorgeschrieben, wann und wer im Forum schreiben darf?
     
  10. Cristian

    Cristian Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.02.11
    Beiträge:
    106
    PS:

    Bei Logic Pro X steig ich aus!
    Wird dann bestimmt Garageband Deluxe! :-D
     
  11. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ich bin noch nicht durch mit diesem Thread, aber dieses Aussage ist Unsinn!

    Software-Investitionen sind kaufmännisch gesehen völlig unbedeutend. Und lasse mal eine wirkliche Profisoftware 12.000 Euro pro Jahr und Arbeitsplatz kosten (nicht erfunden, das sind reale Preise), dann fällt das immer noch kaum ins Gewicht, im Vergleich zu Lohnkosten, anderen Arbeitsplatzkosten und Allgemeinkosten eines Betriebs.

    Das gilt auch für Einzelkämpfer. Wer anders rechnet, rechnet falsch.

    Ja, solch ein Gejammere war ja in den letzten zehn Jahren auch von den Grafikern und Vorstufenleuten zu hören. Und, was hat sich geändert? Nichts! Alle arbeiten immer noch mit Apple-Hardware und Adobe-Software.

    Die Stange gehalten? So ein ausgelutschter Käse. Eine kleine Gruppe von Spezialisten kauft sich gelegentlich mal einen Rechner bei Apple. Das fällt doch überhaupt nicht ins Gewicht für einen Hardware-Hersteller. Da kann man doch wirklich nicht vermuten, dass Apple jemals von den Käufen der Spezialisten abhängig war.



    Genau, und deswegen wird jeder, der einen Geschäftsplan hat, sich nicht von Apple abhängig machen. Es ist völlig unmöglich, mit Apples Strategien zu kalkulieren, weil Apple keinerlei Aussagen trifft, wie lange etwas noch unterstützt wird. In einem laufenden Betrieb macht so etwas nur Ärger, insbesondere, wenn man viele Arbeitsplätze hat. Also: Apple in Unternehmen - niemals!

    Aber das ist ja nichts neues. Als Steve Jobs vor 2000 Apple wieder übernommen hat, sagte er ja (sinngemäß): "Microsoft hat die Schlacht um die Unternehmen gewonnen, da können wir nicht mehr mitspielen. Wir werden die Kuh "Macintosh" noch melken, solange es geht, aber dann werden wir uns ganz anderen Dingen hinwenden".

    #######

    Also, nicht jammern, sondern den Tatsachen ins Auge blicken. Alles das, was jetzt gerade passiert, wusste man auch schon vor zehn Jahren.
     
    #51 Dinofelis, 22.06.11
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.11
  12. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Stimmt, aber der Umzug auf eine andere Software Zeit und somit Geld kosten.
     
  13. robiv8

    robiv8 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    720
    Mein Resümee aus deinem Post:
    Seltenst so ein Quatsch gelesen. Unglaublich! Jegliche Antwort auf deine Zeilen spar ich mir.
    ++ ENDE ++
     
  14. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524

    kann ich mich auch nur anscliessen. frage mich wie die ganzen softwareunternehmen überleben können :innocent:
     
  15. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ist mir ehrlich gesagt völlig egal, wenn du jetzt emotional wirst.

    Ich bin schon seit über 25 Jahren im Geschäft, u.a. auch mit Apple-Hardware als Arbeitsrechner, und weiss sehr genau, wovon ich rede.

    Deswegen glaube ich eher mir als dir.
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.088
    Haben nicht ein paar Weise, damals als Mercedes die A-Klasse vorstellte, auch den Untergang dieses Herstellers als Produzent höherwertiger Autos prophezeit?

    :innocent:
     
  17. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Und ich hätte um 1977 herum (als ich meinen Führerschein machte) niemals geglaubt, dass Audi jemals ein Auto herausbringt, dass nicht von Spiessern gefahren wird, oder genau so aussieht, und immer hinten in der Ablage einen Hut und eine selbstgestrickte Klorrollen-Abdeckung hat.

    Und nun macht Audi extrem coole Hardware! :D
     
  18. iDesign

    iDesign Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    16.12.10
    Beiträge:
    1.519
    Ich kann den Aufschrei der Community nur bedingt verstehen. Ich nutze das Programm nicht und habe auch ansonsten nicht wirklich viel Ahnung der Materie aber warum der derartige Aufschrei?

    Man kann doch nach wie vor die älteren Versionen nutzen und damit dürfte man doch eine recht lange Zeit gut auskommen oder nicht? Ich bitte um Aufklärung :)
     
  19. gentleman00

    gentleman00 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    141
    Das macht mir echt Angst wenn Apple jetzt schon euch Movie schnipser hängen läst was werden die dann erst mit uns Fotografen und Aperture 4 machen ?!:-c:-c:-c
     
  20. hannsen

    hannsen Fuji

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    36
    was ich nicht so ganz verstehe, warum bietet Apple nicht weiter Pro Software und Pro Macs an?
    die haben doch geld genug um die Sachen weiterzuentwickeln ... Naja wird sich wohl net lohnen denkt sich der Steve...