1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

And the winner is MS :(

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Leopard-hunter, 25.11.09.

  1. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    Mein erster Beitrag:-D
    Nach jahrelangem benutzen von MicrosoftBetriebssystemen bin ich jetzt von Win7 auf MacOSX SL umgestiegen. Leider finde ich es gefühle 50% träger als Win7. Wenn ich in Win7 Programme geöffnet habe waren diese fast immer sofort da und auch einsatzbereit. Hab mir extra MacOffice gekauft und es hängt einfach nur meilenweit hinter Microsoft Office hinterher. Öffne ich Programme im MacOS kommt oft 3-4 sec garnichts und dann ist es noch nicht mal 100% bedienbar. (Mail,Office,iPhoto,usw) Auch der Bunte Ball (100% Auslastung) kommt öfter mal.
    Habe zum Vergleich mittels BootCamp !!MS-VISTA!! installiert und selbst das läuft schneller und flüssiger.
    Einzig die grafische Oberfläche finde extrem gut und die Einfachheit des System kann ich MacOS zugute halten.

    Das System ist frisch und neu aufgesetzt und UptoDate. Woran kann das liegen? Kann es sein dass SnowLeopard noch nicht ganz bugfrei ist und noch unausgereift daherkommt?
     
  2. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Da Du offensichtlich auch schon MS Office für Mac installiert hast ergibt sich die Frage, welche Software Du noch auf der OS X Seite installiert hast?

    CU Jan ;)
     
  3. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    bei mir ist das nicht so. meist haben solche extremen ladezeiten eine ursache im system. kontrolliere doch mal, welche prozesse das system derart auslasten. prüfe auch, ob ein alter druckauftrag festhängt und das system bremst.
    wie gesagt, mein mac rennt wie sau und das seit ich ihn habe bis heute ohne verschlechterung der performance.
     
  4. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    Gar nicht sooo viel, halt das Office für Mac, ILife09,Aperture2 und noch einige kleine Prorgamme wie Firefox, Adium VLC ect.

    Edit:
    Also in der Aktivitätsanzeige ist nichts ungewöhnliches... Allgemeine CPU Auslastung im Leerlauf bei 1-5%

    Wo finde ich die Druckaufträge?
     
  5. benny1243

    benny1243 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    173
    Der Beachball heißt bei Mac OS nicht das der Rechner ausgelastet ist. Er heißt nur das das Programm welches zurzeit unter dem Cursor liegt arbeitet.

    Bei Mac OS ist es aber auch so dass es normalerweise nicht mit der Zeit langsamer wird, was ja bei windows nicht so ist.
    Aber das Mail 3-4 Sekunden dauert find ich seltsam bei mir isses direkt nach dem Klick da.

    Mac OS is aber eher darauf ausgelegt das du die Programme nicht jedesmal startest und beendest, sondern du sie einfach (ohne geöffnete Fenster) weiterlaufen lässt. Bei Mir läuft beispielsweise immer Firefox, Safari, iTunes und NetNewsWire im Hintergrund.
     
  6. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    @Benny1234

    Na gut Mail is da nicht so extrem, es sind eher die Officeanwendungen die so daherlahmen. Kann doch nicht sein das Office:Mac lahm is. Hatte es auch schon paar mal das sich bei abspeichern von Documenten das Programm geschlossen hat.

    Aber is ja nicht nur Office. Vorhin wolte ich in die Systemeinstellungen und er hat 5 sec gebraucht um sie zu öffnen.
     
  7. aesthetiker

    aesthetiker Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    70
    Also MacOffice ist auch wirklich spürbar langsam.. Das soll im nächsten Release besser werden bei den anderen Anwendungen die du genannt hast sollte das aber nicht der Fall sein.
     
  8. Niklas Marxen

    Niklas Marxen Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    1.016
    In jedem Fall ungewähnlich. Mein 4 gig Arbeitsspeicher intel core duo gewinnt den Vergleich zu nem anderen mit selben Daten und Windows hier im Haus.
     
  9. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    Das ist interessant! was für ein vergleich?
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Hast Du mal Voodoo versucht die Rechte auf der Festplatte repariert?
    Ist es bei einem anderen Benutzer ebenso langsam?
     
  11. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    eigentlich benutze ich ungern programme wie Onyx... habe damit schon so manche Windowsmaschienen (TuneUp) zerschossen. Aber ich werde das mal versuchen.
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich bin mittlerweile soweit das ich für office arbeiten (word, excel,...) mein bootcamp windows 7 starte da das office 2008 unter os x einfach UNBENÜTZBAR ist. abgesehen davon das die programme 30 sec brauchen bis sie mal gestartet sind ist selbst im programm alles träge. bei windows 7 sind die office programme sofort nach dem start in max 2 sekunden offen und ich kann losschreiben. du bist also nicht alleine.

    und das office unter os x so langsam ist ist nicht ein problem von uns beiden sondern das ist generell so. da hilft auch das ach so tolle rechte reparieren das einem hier bei _jedem_ problem entgegengeworfen wird. erinnert mich etwas an yoshis "schon mal mit itunes wiederhergestellt??" ...
     
  13. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    Du sprichst mir aus der Seele...
    Dann bin ich ja nicht allein, gut 30Sec is schon heftig aber eine qual ist es denoch. Ich finde es erstaunlich dass es so extreme Unterschiede sind.
     
  14. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    habe gerade nochmals gestoppt wie lange ein kaltstart von word benötigt bis ich das erste wort geschrieben habe. sage und schreibe 23.2 sekunden! sind zwar nicht ganz 30 aber immernoch 20 sekunden langsamer als unter windows
     
  15. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.701
    Start Word: ca6 sek
    Start Excel: ca3 sek

    Gerade ausprobiert auf einem MacPro 2 x 2.66Ghz / 4GB Ram / Mac OS 10.5.8


    Benutzbar ist die M$ Software aber trotzdem nicht. :D
     
  16. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    kaltstart oder nachdem es davor schonmal gestartet wurde?
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Du sollst das nicht mit Onyx machen. Dafür gibt es das Festplattendienstprogramm.
     
  18. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26
    Word 5 sek
    Excel 4 sek
    Entourage 5 sek

    Hab emal Rechte reparieren lasse... werde mal sehen ob sich das bemwerkbar macht.
     
  19. Leopard-hunter

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    26

    Sorry, wusste ich nicht...Wie gesagt ich bin erst vor 3 Tagen umgestiegen. Daher fällt es mir ja so auf dass ich jetzt auf der rechten spur fahreo_O
     
  20. mailando

    mailando James Grieve

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    139
    bei mir unter win 7 kaltstart von Word 2007 ca. 0,3 sec. (Windows PC, kein Bootcamp) bei nem freund mit dem Mac mini: etwa 20 sec.
     

Diese Seite empfehlen