1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An alle Jetzt-Schon-iPhone-Besitzer

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Timo, 16.09.07.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir von meinen Eltern ein iPhone aus Übersee mitbringen zu lassen.
    Meine Frage daher: Ist das amerikanische iPhone auch -so wie alle Apple-Sachen- multilingual? D.h. kann man deutsch als Menüsprache auswählen?
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    es gibt aber deutsche language packs.

    Viele Grüße

    Timo
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Jein, gibt genug QWERTZ-Pakete. ;)

    Läuft natürlich alles nicht mit der original Firmware. Aber die ist auf'm iPhone ja eigentlich eh nicht wirklich ernst zu nehmen...
     
  5. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    Hi Namensvetter!

    Vielen Dank, dann werde ich mich vorab hiernach einmal auf die Suche begeben...
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Bitteschön :-D
     
  7. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    So, da so ein Thread ja nun schon offen ist:
    Welchen Tarif verwendet ihr, um das Internet trotzdem zu benutzen?
    Ich spiele ja mit dem Gedanken die Vodafone Internet Flat dazuzubuchen, doch sind in dem Paketpreis von 10€ "nur" Http Seiten dabei und für Email (pop3 z.b.) muss man extra zahlen..
    Was habt ihr euch rausgesucht? :)
    MFG
     
  8. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wenn alles klappt, wie ich es gerne hätte würde ich ganz eventuell bei meinem bestehenden Vertrag von eplus ein Volumenpaket mit 250mb für 10€ im Monat dazubuchen.
     
  9. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ich hätte auch eine Frage an iPhone-Besitzer:
    Es hat ja bekanntlich keine GPS-Funktion. Weiß Google Maps trotzdem immer in etwa, wo man sich gerade befindet (durch Ortung per GSM - geht ja, wenn mindestens 3 Stationen fürs Handy sichtbar sind)?
     
  10. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Habe zwar noch kein iPhone, aber nein: Die Position wird soweit ich weiß nicht bestimmt.
     
  11. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Du weißt weit genug, das ist völlig korrekt. Kommt sicher erst im iPhone classic ;)
     
  12. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Kann man das Netzteil auch in Deutschland betreiben, ohne dass das iPhone gegrillt wird? =)
     
  13. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Uh, dann freu ich mich schon aufs iPhone und werde erstmal versuchen, Software zur GSM-Positionsbestimmung zu entwickeln. :)
     
  14. JimBeam

    JimBeam Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    107
    Ja, kann man. Es kann mit 100 bis 240 Volt betrieben werden. Den USA-Stecker zieht man ab und macht den Euro-Stecker drauf. Wenn du auf Optik nicht so sehr wert legst, dann kannst du nach dem Abziehen des USA-Steckers einfach ein Spiralkabel (wie es z. B. bei Rasierern mitgeliefert oder bei reichelt.de fuer ca. 1 Euro zu beziehen ist) aufstecken.

    Oder du nimmst ein anderes Netzteil mit USB-Anschluss.

    Edit: Hab mal ein Bild angefügt: das linke Netzteil stammt vom iPod 3G und hat den iPhone-US-Adapter drauf und das niedliche, rechte Netzteil ist das vom iPhone und hat den Adapter vom iPod-Netzteil drauf. Beide haben links den USB-(B)-Ausgang (female).

    In Sachen Lokalisierung gibt es hier was Interessantes:

    http://blog.mycintosh.com/

    Ist fast perfekt (deutsche Texte im gesamten Phone und deutsche Tastatur) und wird seit heute wie von selbst installiert.
     

    Anhänge:

    • Strom.jpg
      Strom.jpg
      Dateigröße:
      32,6 KB
      Aufrufe:
      166
    #14 JimBeam, 16.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.07
  15. JimBeam

    JimBeam Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    107
    Ich glaube kaum, dass sich der Aufwand lohnen würde. Die Eingabe des Ortsnamens bringt dich doch direkt zum Standort.

    Bau lieber ein GPS-Modul ein :p
     
  16. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Klar, irgendwie "Berlin" ... dann weiß man ja direkt bescheid! ;)
     
  17. JimBeam

    JimBeam Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    107
    Je nach Größe der Stadt, gibst du nach dem Ortsnamen mit Komma getrennt den Straßennamen und dann ohne Komma die Hausnummer ein.

    Beispiel:

    Berlin, Potsdamer Platz 12 bringt einen Ausschnitt, bei dem ca. der halbe Tiergarten drauf ist und die umliegenden Straßennamen zu lesen sind --> also auch in der Millionenstadt ist keine GSM-Ortung erforderlich.
     
  18. JimBeam

    JimBeam Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    107
    Achso.. noch was für die Hysterischen unter uns ist mir gerade was aufgefallen...

    Auf dem Netzteil vom iPhone fehlt das sonst übliche Apple-Logo.

    Neben der neuen Tastatur also noch ein Hardware-Teil von Apple, dem das Logo entzogen wurde.
    Man kann also schon spekulieren, wann das Apple-Logo ganz abgeschafft bzw. ersetzt wird :)
     
  19. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ist im Prinzip recht einfach. Man sucht sich die 3 am weitesten auseinander liegenden GSM-Stationen, die gerade fürs Handy sichtbar sind, berechnet anhand der Signalstärke und/oder -laufzeit die ungefähre Entfernung, berechnet die Schnittpunkte der Kreise um die GSM-Stationen mit der berechneten Entfernung als Radius und hat ziemlich exakt seine Position.
    Ich sehe da nur drei Schwierigkeiten:
    1. Irgendwie an die Daten zu den sichtbaren GSM-Stationen zu kommen (irgendwie per Zugriff aufs Baseband-TTY oder so? - müsste man mal ausprobieren bzw. recherchieren)
    2. Einen möglichst zuverlässigen Weg finden, die Entfernung anhand der Signalstärke oder -laufzeit zu berechnen (da kann man sicher eine funktionale Abhängigkeit für finden)
    3. An Positionsdaten der GSM-Stationen zu kommen (vllt. senden sie diese sogar mit, sonst bräuchte man eine Datenbank dafür)
    Ist aber prinzipiell alles machbar, gibt es ja schon in anderen Geräten.

    Sollte ich sowas irgendwie hinbekommen, wird das natürlich auch für Andere freigegeben ;)
     
  20. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das ist schade...:(
     

Diese Seite empfehlen