Altes Macbook 2009 - lohnt sich OS Update?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von joools, 10.06.17.

  1. joools

    joools Granny Smith

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich habe folgende Frage:

    Mein altes, grundsätzlich tadellos arbeitendes MacBook 13" ruft seit einiger Zeit einige Seiten im Netz nicht mehr auf. Er lädt und es passiert nichts.

    Meine Vermutung ist, dass das an der uralt Version von OSX Snow Leopard (10.6.8) und dementsprechend nicht aktuellen Browser Versionen liegt.

    Falls dies richtig ist: Wäre ein Update auf ein "normal" aktuelles OS sinnvoll? Was kostet sowas? Apple hat sich mit dem OS Chaos nach Mountain Lion - Mavericks erst eingeführt, dann vom Markt genommen usf. - keinen gefallen getan. Da blickt doch keiner durch, der das nicht mitverfolgt hat. Deshalb bitte eine kurze Einschätzung, ob sich ein Software Update lohnen würde (bis 50-70€ EUR Budget)

    Danke.
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.497
    das liegt vermutlich nicht daran, ist aber auch nicht gänzlich ausgeschlossen.

    Aus Sicherheitsgründen sollte man immer mit dem neuesten OS unterwegs sein, jedenfalls, wenn es supportet ist. In Deinem Fall dürfte das Yosemite sein, das Du aber nicht so ohne weiteres herbekommst. Wende Dich an Apple.

    Was Du bzgl. Mountain Lion/Mavericks erzählst, da erzählst Du komisches: Jedes OS seit 10.7 war für ziemlich genau ein Jahr erhältlich.

    Das Budget ist Null, jedenfalls kosten soviel die aktuellen OS X-Versionen. Allerdings gibt es oft Abhängigkeiten zu gekaufter Software, sodass man ganz schnell alles austauschen müsste. Das prüfe besser vorher. Genauso verschwinden tw. liebgewonnene oder benötigte Features.
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    31.115
    Mavericks gab es da. 1 Jahr lang, Chaos sieht anders aus.
    Für deinen Rechner bekommst du das letzte passende System im AppStore, sofern du Zwischenversionen nicht mal gekauft hast, diese wurden dir sonst im AppStore unter Einkäufe bereitgestellt werden, kaufe von Systemen muss man übrigens nicht installieren.
    Die aktuellen Systeme sind kostenlos erhältlich.
     
  4. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.555
    Laut MacTracker können die 13" MacBooks early und mid 2009 mit El Capitan (10.11.6) und das Late 2009 sogar mit Sierra betrieben werden.

    D.h. du kannst auf jeden Fall für 0 € auf ein "supported OS" upgraden (holy denglisch, Batman).

    Aber wie von Wuchtbrumme erwähnt: lieb gewonnene Drittanbieter Software kann durchaus nicht mehr kompatibel sein.

    Die Anmerkung bezüglich OS X/macOS "Chaos" verstehe ich übrigens nicht. Was für ein Chaos denn? Seit 2011/Lion (10.7.x) ist jedes OS X/macOS genau so lange im Mac App Store verfügbar, bis der Nachfolger heraus kommt.
     
  5. Butterfinger

    Butterfinger Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    2.558
    Sogar High Sierra soll bei den 09er Modellen noch funktionieren.
    Eine SSD und max. RAM würde ich aber empfehlen.
     
  6. joools

    joools Granny Smith

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    14
    Update geht nicht. Ich muss wohl Support kontaktieren um weiterzukommen. Hatte damals snow leopard gekauft, also osx updates waren offenbar nicht immer kostenlos... Hoffentlich klappt das noch^^
     
  7. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.555
    Was geht nicht?
     
  8. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    12.239
    HighSierra läuft auch auf den 2009ern :rolleyes:
     
  9. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.497
    verflixt nicht noch eins: ja, es geht. Von hinten durch die Brust ins Auge. Einen Mac habe ich, damit ich ihn einschalte und er funktioniert.
    Nicht, dass ich irgendwelche ominösen Patches oder Tools installiere, um Dinge zu ermöglichen, die der Hersteller nicht vorgesehen hat. Würde ich das wollen, wäre ich bei Windows geblieben. Da hat nicht einmal die originale WLAN-Karte funktioniert.
     
    doc_holleday und Macbeatnik gefällt das.
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    31.115
    Vermutlich setzt das Systemupdate auf das letzte mögliche OS X/macOS Lion 10.7 voraus und somit wird dann der Download dieses Systems aus dem Appstore verweigert.
     
  11. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.555
    Da wir nicht wissen, um welchen Rechner es sich genau handelt, ist das halt auch alles ein bisschen schwierig einzuschätzen.

    Hier mal noch ein Support-Artikel von Apple zum Thema Upgrade von Snow Leo auf El Cap. Vielleicht hilft das ja dem TE weiter.
    https://support.apple.com/de-de/HT206886
     
    bobbesch und Fresh_Prince gefällt das.
  12. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Kantil Sinap

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.284
    Wenn es ein weißes Plastik MacBook von 2009 ist, dann wird auch noch das aktuelle Sierra 10.12 sowie das kommende High Sierra 10.13 unterstützt.

    Die Mindestanforderungen für Sierra 10.12 ist jedoch Lion 10.7.5.

    Das kann man noch kaufen, aber ist nicht notwendig. Wäre Geldverschwendung.

    Da du 10.6.8 hast einfach diesem Link Folgen und noch auf El Capitan 10.11 upgraden.
    Das ist für Macs mit 10.6.8 und Macs die Sierra nicht unterstützen möglich.

    https://itunes.apple.com/de/app/os-x-el-capitan/id1147835434?mt=12

    Danach kann sofort auf Sierra 10.12 gegangen werden wenn man will.
     
    mmonse und Wuchtbrumme gefällt das.
  13. MacUser98

    MacUser98 Boskop

    Dabei seit:
    09.02.11
    Beiträge:
    213
    Hab ich damals auch so gemacht als ich mein MacBook 2008 von Snow Leopard auf El Capitan geupgradet hab. Nur hab ich da auch zuerst Mavericks draufgespielt, aber das war bei mir kein Problem weil ich ne Bootbare externe Festplatte mit allen möglichen Mac OS Versionen hab.

    Würde dir aber auf jeden Fall empfehlen davor ne SSD und 8GB RAM nachzurüsten (falls du es noch nicht gemacht hast), dann laufen die Core 2 Maschinen im alltäglichen Gebrauch wieder ganz ordentlich.
     
    bobbesch gefällt das.
  14. joools

    joools Granny Smith

    Dabei seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    14
    Ein Anruf beim Support von Apple hat ergeben, dass hardware-mäßig bestenfalls Mountain Lion auf dem Mac drin wäre (2GB Ram Intel 2 Core Duo). Und das Gerät ist zwar 2008 gekauft, aber entspricht dem Stand Ende 2007.

    Deshalb überlege ich einen Bootfähigen usb Stick auf Amazom zu kaufen, denn Apple bietet den Kram nicht an.

    Allerdings ist mir nicht klar, ob man noch eine Art Lizenz bräuchte (wie bei windows) oder ob es reicht die Installationsdatei zu bekommen.

    Und das Thema Chaos halte ich insofern aufrecht, als dass Apple selbst die Software nicht mehr offiziell anbietet. Dass sie es nicht supporten ist ja verständlich, aber sie generell dem Markt zu entziehen soll offenbar zum Kauf eines neuen bewegen.

    Was meint ihr? Nützt Mountain für mein Browserproblem überhaupt was? Das wird mir alles langsam zu umständlich und unsicher...

    Edit: Auch Firefox ESR scheint entgegen der Aussage von Mozilla nicht zu funktionieren (Firefox Extended Support Release (ESR) funktioniert weiterhin mit Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8, erhält aber über die ESR Version 45 hinaus keine weiteren Aktualisierungen. Die für März 2017 geplante Firefox ESR Version 52 wird nicht mehr unterstützt.). MacBook installiert es nicht...
     
    #14 joools, 14.06.17
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.17
  15. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Kantil Sinap

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.284
    Was ist es denn nun für ein 13" MacBook? Welches Modelljahr? Ende 2007? Wenn ja dann läuft sowieso nur noch 10.7.5 Lion drauf. 10.8.5 Mountain Lion gar nicht mehr.
    Eigentlich ist das Gerät nur noch eine nette Schreibmaschine mit dem veralteten maximalen System welches Möglich ist. Der Browsersupport endet, nicht mal iCloud.com kann mit der vorhandenen Safari Version genutzt werden. Mozilla oder Google hören auch mit dem Support auf. Mountain Lion würde das für einen kleinen Zeitrahmen ausgleichen, aber das läuft eh nicht offiziell auf deinem MacBook.
    Skype wird nun bald auch nicht mehr auf 10.7 oder 10.8 unterstützt.

    Bis zum Late 2008 13" MacBook war mit 10.7.5 Lion schluss. Erst ab dem Ende 2008 veröffentlichten Alu MacBook 13" war mehr möglich. Bis zu El Capitan 10.11.6. Und mit dem weißen Late 2009/ Late 2010 ist auch noch macOS Sierra sowie High Sierra möglich.
     
  16. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.112
    Also da muss ich nun sagen der Support verteilt da gefährliches Halbwissen.

    Denn das MBA Late 10 geht bei 2GB RAM los und hat auch nur einen Intel 2 Core Duo. Das MBA Late 10 unterstützt aber Sierra und wohl auch noch High Sierra.
     
  17. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.555
  18. Dj-X

    Dj-X Jamba

    Dabei seit:
    24.08.09
    Beiträge:
    58
    Hallo Leute,
    ich denke, dass ich bei dem Thread richtig bin. Wollte nicht unnötig ein neues öffnen.

    Und zwar habe ich ein Macbook (kein Pro) early 2009, Alu, das ich nur einmal wöchentlich genutzt habe und dementsprechend noch sehr gut erhalten ist. Das Model ist 5,1 MB51.007D.B03 Intel Core 2 Duo 2GHz RAM4GB 1067MHz DDR3 HDD 640GB (Samsung HM400LI) MAC OS X Version 10.5.8
    Ich möchte zuerst das Betriebssystem upgraden, auf eine Version, was machbar wäre und auch funktioniert. Dann möchte ich die Festplatte gegen eine SSD 1TB austauschen (2,5Zoll Evo860 z.B.). Wenn das neue Betriebssystem mehr RAM verbraucht, dann eben RAM auf 8GB (soll funzen lt. Internet wie compuram oä). Es soll noch alles miteinander "harmonieren".
    Nun meine Frage: Wie kann ich das Betriebssystem upgraden? Über die Softwareaktualisierungssuche zeigt er mir nichts an. Die Internetbrowser funktionieren auch nicht mehr richtig, da das Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird. Muss ich gewisse Zwischen-Betriebssysteme installieren? Ich mache regelmäßig Backups über die Time machine auf einer externen HDD.
    Wie kann ich dies auf der neuen Festplatte wieder die alten Dateien alle installieren? Wie läuft das bei dem neueren OS X?

    Meine Idee ist 8GB Ram, 1TB SSD HDD, mit einem USB-SATA Adapter alles i-wie auf die neue Festplatte übertragen, dann das MAC OS X upgraden. Zur Unterstützung des 8GB Rams solle man noch ein EFI Firmware update machen...? Da kenne ich mich aber nicht aus; Ihr aber ;)

    Für eure Hilfen bedanke ich mich im Voraus.
     

    Anhänge:

  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    31.115
    Du brauchst mindestens 10.6( ab 10.6.6 gibt es den AppStore)., damit die dann der AppStore zur Verfügung steht und du dann noch neuere Systeme laden kannst. 10.6 gibt es noch im Apple Store zu kaufen. Oder sofern dir ein weiterer mac zur Verfügung steht könntest du auch einen passenden Installationsstick erstellen.
     
  20. Dj-X

    Dj-X Jamba

    Dabei seit:
    24.08.09
    Beiträge:
    58
    Also muss ich mir erst 10.6 besorgen? Beim upgraden gehen die Daten ja nicht verloren oder? Wie mache ich das am klügsten?
    für ca 12€ gibt es schon bei kleinanzeigen u Co. 10.6 . Das geht? Muss das 10.6 sein oder geht auch 10.6.3 oä?