Allgemeine Mobilfunkberatung/Erfahrungen!

martin81

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
20.04.08
Beiträge
2.345
Ich bin seit Anfang 2015 bei Aldi-Talk. Anfangs gab es für 8€ im Monat 300 Einheiten (Min und SMS, frei zu AT) und 300MB an mobilen Daten. Dies wurde mehrfach aufgestockt und seit diesem Monat gibt es für die gleichen 8€ eine Sprach- und SMS-Flat sowie 3GB an mobilen Daten.
Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden. Bin lange kein Freund von O2 gewesen, aber in den letzten Jahren bauen sie das Netz tatsächlich kontinuierlich aus.

Vorherige Stationen: Congstar 2 Jahres Vertrag, FYVE Prepaid (1,5 Jahre), Congstar Prepaid (2 Jahre) und davor "ewig" E-Plus.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
8.900
Aldi hat doch ein Angebot 60 Euro für ein Jahr und 12 GB im Monat, oder ?
 

Mamaanteportas

Normande
Mitglied seit
05.06.18
Beiträge
575
Nein das sind 12 Gb fürs ganze Jahr!!!
Schaut auf der Seite nach das ist ein Mist und es ist auch nicht das volle Netz sondern nur die Hälfte und danach im Kbs Bereich
 
  • Like
Wertungen: orcymmot

wavelow

Galloway Pepping
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.364
Habe jahrelang die Prepaid Fahne aus Prinzip hochgehalten.

Aber bei gewerblicher Nutzung wird es einfach zu lästig. Die Finanzbehörden sind sich nicht mal einig ob schon der Kauf des Guthabens steuerlich geltend gemacht werden kann oder erst wenn es abtelefoniert wird. Wie soll man das alles handeln?
Auch sind einfach einige Features bei den Prepaid Geschichten nicht möglich bzw. nicht aktiviert. Und wo es evtl. die Features gibt hängt man im o2 Netz. Dieses Netz taugt bis heute nichts für Leute die in jede Ecke des Landes reisen, einfach zu viele Löcher und miserabler Empfang ausserhalb der Städte.

Da ich hier bei mir nur Kabel-Inet von Vodafone (vormals Kabel-Deutschland) bekommen kann bin ich vor drei Jahren auch mit dem Mobilfunkvertrag dorthin. Schon wegen dem Giga-Vorteil den man bekommt wenn man eben auch andere Leistungen von VF in Anspruch nimmt. Mit allen Rabatten und was auch immer zahle ich für alles zusammen Summe X und das ist für mich so auch OK.

Mit dem VF LTE Netz bin ich komplett zufrieden. Habe bisher auch in entlegenden Ecken keine Probleme gehabt. Fast überall 4G und das auch IN Gebäuden. Das ist für mich das einzige Entscheidende.
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

martin81

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
20.04.08
Beiträge
2.345
Schaut auf der Seite nach das ist ein Mist und es ist auch nicht das volle Netz sondern nur die Hälfte und danach im Kbs Bereich
Solch ein Quatsch. AT sagt dazu: "Maximale Geschwindigkeit bis zum Verbrauch des High-Speed-Datenvolumens 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload, danach bis zum Ende der Laufzeit max. 56 Kbit/s."
Das sind exakt die gleichen Konditionen wie bei allen anderen AT Paketen auch.
Kann man hier nachlesen:
Das Jahrespaket ist für Leute gedacht, die viel telefonieren. Gibt zudem auch genug Leute, denen reichen durchschnittlich 1GB pro Monat völlig aus.
 

apple-byte

Ralls Genet
Mitglied seit
22.12.05
Beiträge
5.110
Ich war früher jahrelang bei congstar
LTE 7 Mbit 3GB 20€ Telekomnetz

seit 15 Monaten bin ich bei Mobilcomdebitel
LTE 150 MBit 10GB 20€ Telekomnetz
DatenSIM im iPhone

Immer zufrieden gewesen
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

Fohlenjoerg

Pomme au Mors
Mitglied seit
22.10.12
Beiträge
862
Klingt plausibel.
Wenn es nächstes Jahr VOLTE und WIFI Calling gibt, werden sicher noch einige wechseln.
Multi-Sim wird es sicher nie geben, E-Sim gibt es seit einigen Tag @WernerG
Congstar ist sehr attraktiv, gerade mit den immer wieder kehrenden Aktionen.
Und mehr als 50 Mbit/s braucht der Durchschnittsnutzer auch nicht.
Ist das sicher, dass es nächstes Jahr VoLTE und WC gibt bei Congstar?
 

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Ich denke schon.
Im ersten Quartal bekommt Klarmobil VoLTE und Wifi Calling.
Die bekommen es sicher nicht bevor es nicht auch Congstar hat.
 

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Moin,

nen Kumpel hat jetzt bei der Verlängerung seines Magenta Mobile M ohne Smartphone 24 x 10€ Rabatt bekommen, 5GB Daten extra, und alle Stream On Dienste.

Also 39,95€ für 17GB......
 

Jerry86

Roter Delicious
Mitglied seit
03.11.15
Beiträge
91
Ich bin bei Vodafone mit einem Prepaid-Tarif. Das Datenvolumen wurde mit der Zeit immer weiter aufgestockt, ohne dass sich der Preis ändert. Mittlerweile bekommt man 2,5 GB und 200 Freieinheiten (Minuten oder SMS) und Telefonflat ins VF-Netz. Das Ganze für 9,99 € für 4 Wochen. Dadurch zahlt man natürlich im Jahr 13x diese 9,99 €, das muss man berücksichtigen, aber damit kann ich leben, Ich kann jederzeit das Paket abbestellen bzw. andere Pakete buchen und bin völlig flexibel. Auf 2-Jahres-Verpflichtungen hatte ich keine Lust mehr. Auch wenn man vielleicht mehr Datenvolumen für weniger Geld bekommt, aber meistens verbrauche ich um die 1 GB im Monat.
Ansonsten gibt es noch den "CallYa Digital"-Tarif (oder so ähnlich). Da bekommt man dann für 20 € 10 GB Datenvolumen. Leider kann man als Bestandskunde das nicht einfach so buchen, sondern müsste ne neue Karte ordern. Dazu hab ich aber keine Lust und brauch das Datenvolumen auch nicht. Aber in meinen Augen unschlagbar günstig bei völliger Flexibilität und ordentlichem Netz.
Disclaimer: Ich arbeite NICHT für Vodafone und werde auch nicht dafür bezahlt, das hier zu schreiben :innocent: Aber nach vielen Jahren O2, was irgendwie auch mit der Zeit immer teurer wurde, weil mir irgendwelche Tarifoptimierungen aufgeschwatzt wurden, ist das der reinste Segen, zumal man von Vodafone auch nicht permanent angerufen wird wie bei O2 (in 3 Jahren bisher kein einziges mal!).
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

firewire

Gloster
Mitglied seit
05.11.10
Beiträge
64
Na dann will ich hier mal eine Lanze für o2 brechen
Aber nach vielen Jahren O2, was irgendwie auch mit der Zeit immer teurer wurde, weil mir irgendwelche Tarifoptimierungen aufgeschwatzt wurden, ist das der reinste Segen, zumal man von Vodafone auch nicht permanent angerufen wird wie bei O2 (in 3 Jahren bisher kein einziges mal!).
Bei mir genau umgekehrt, bin jetzt seit 3 Jahren komplett bei o2 und noch kein Anruf, vorher VD und diverse.
Bezahle aktuell für 3 verschiedene Free-Tarife (60 und 2x25gb) plus einem Blue (aber auch quasi Free, da nach Ablauf des Incl.-Vol. auch 1mbit endlos) 35€/Monat (Kombirabatt/junge Leute).
Habe einen sehr guten Berater, der mir da immer das beste raussucht.
Bei den beiden älteren Verträgen sind auch noch Napster Pro dabei, aktuell bieten sie das so aber nicht mehr an.

Speed und Verfügbarkeit sind absolut ok, und gibt auch von den anderen Familienmitgliedern nichts zu meckern.
Aktuell haben wir wieder einen neuen Vertrag abgeschlossen, das iPhone XR mit 64gb gabs für 20€ Aufschlag dazu.

Auch bei Verlängerungsangeboten (2x genutzt) konnten die bestehenden Konditionen (Napster) beibehalten werden, plus deutliche Aufstockung beim Incl.-Volumen. Für mich gibt es momentan absolut keinen Anlass, meinen Provider zu wechseln

Wünsche Euch allen ein frohes Fest📦🥳🍾
 
  • Like
Wertungen: Yiruma und orcymmot

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Ich muss zugeben, dass ich nun doch die Telekom als Hauptvertrag nutzen werde.
Die Netzabdeckung ist zwar nicht so unterschiedlich, aber man merkt hier im Norden das mehr an Antennen schon.
Die Telekom bietet mir eine bessere indoor Versorgung, kaum zu glauben. Früher hatte ich mit der Telekom indoor nur Edge, und mit Vodafone stabil UMTS.
Nun ist es umgekehrt, Telekom meistens stabil LTE, und Vodafone EDGE. Dazu noch der enorme Geschwindigkeitsunterschied, den ich nun mit einem Magenta Mobile extrem spüre.
Für die Zukunft gesehen, ist es sicher auch nicht von Nachteil, dass die Telekom aktiver ausbaut, und jetzt schon 5000-6500 Antennen mehr am Start hat. Den Aufpreis gönne ich mir.

P:S: Habe noch einen Magenta Mobile abgeschlossen, weil ich die volle Geschwindigkeit wollte. Congstar reiche ich in der Familie weiter.
 
Mitglied seit
22.12.19
Beiträge
73
Ich bin direkt bei O2. Free boost M, fullflat plus 1Gb Datenvolumen. 19,99 im Monat mit Handy.
Ja, auch ich war sehr skeptisch mit nur 1GB, aber in dem Tarif drosselt O2 kaum nach dem 1GB. Ich merke es nur wenn ich gezielt hd Videos schaue, beim Rest eigentlich gar nicht obwohl ich auch online zocke und das Phone als Hotspot im Büro für mein iPad nutze
 
  • Like
Wertungen: Yiruma

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Moin,

nach nun mehreren Wochen mit der Telekom, im Vergleich zu Vodafone.
Ich kann nur eins sagen, ich wusste gar nicht wie schlecht Vodafone ist. Liegt wohl am Vergleich den es nicht gab.

In Zukunft werde ich die paar Euro mehr investieren, und mich daran erfreuen, dass ich so ein fantastisches Netz habe. 👍


P:S: Mein Nummer ist seit heute zur Telekom portiert, und den Vodafone Vertrag lasse ich auslaufen.
 

Papa_Baer

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
06.01.15
Beiträge
3.840
@Yiruma

Falls du mal Probleme mit deinem Vertrag haben solltest oder Fragen…dann empfehle ich dir die Telekom hilft Community. Abgesehen von den Usern gibt es da auch sehr fähige und hilfsbereite Telekom Mitarbeiter. 👍🏻
 

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Moin @Papa_Baer ,

da habe ich mich direkt registriert.
Die Community von Vodafone war auch klasse.
Nun habe ich beide Communitys, Telekom für Mobilfunk und Vodafone für Festnetz/Internet.🙂
Bei Festnetz/Internet werde ich nicht wechseln, da Vodafone mir hier das 4fache an Leistung (1000 Mbit/s zu 250 Mbit/s) bietet.
 
  • Like
Wertungen: Papa_Baer

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.851
Kabel vs. VDSL

Da entscheide ich mich persönlich lieber für VDSL. Denn mit Kabel hatte ich nun am Schluss leider zu viele Probleme, meistens hatte ich nur einen Bruchteil meiner gebuchten Leistung (400 gebucht und es sind so bis zu 25 nur noch rein gekommen). Shared Medium halt und dazu stört hier bei mir laut VF auch noch eine LTE Frequenz das Kabelsignal.
 

Yiruma

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.822
Moin,

ich habe seit über 10 Jahren Kabel Internet.
Es liegt immer die volle Geschwindigkeit an, 24/7.
Die Telekom erreicht hier in der Siedlung nicht annähernd die gebuchten Geschwindigkeiten.
Ich denke es ist einfach gebietsabhängig. Man kann Glück oder Pech haben, egal mit welchem Anbieter.
Wenn ich die Wahl habe, VDSL oder Kabel Internet, dann würde ich mich immer wieder für Kabel Internet entscheiden.

Zweitrangig, aber auch nicht zu verachten, sind die Preise. Ich zahle seit Jahren nicht mehr als 19,99€ im Jahr, inkl. Fritzbox.
 
Zuletzt bearbeitet: