• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

AirPods Pro: Apple tauscht Kopfhörer aus und erwartet Lieferengpässe

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.193


Jan Gruber
Im Dezember hat Apple für die AirPods Pro die Firmware 2C54 veröffentlicht, seit dem berichten einige Nutzer über eine erhebliche Verschlechterung bei der Geräuschunterdrückung. Mittlerweile erreichen uns neue Zuschriften - Apple soll die AirPods Pro jetzt austauschen. Auf der anderen Seite rechnet Apple aktuell aber mit neuen Lieferproblemen, nicht nur aufgrund des Austausches.

Ein Thema das dieser Tage niemand entgehen kann: Der Coronavirus. Viele Konzerne haben Fabriken und Shops in China vorerst geschlossen, so auch Apple. Durch die stillgelegte Produktion erwartet Apple jetzt Lieferengpässe. Gerade die AirPods Pro sind seit dem Start sehr nachgefragt, nach wie vor gibt es teilweise längere Lieferzeiten. Ihr wollt euch noch AirPods sichern? Dann könnt ihr euch unseren AirPods Pro Checker näher ansehen.
Lieferengpässe und AirPods Pro Tausch wegen Firmware 2C54


Apple hat für wenige Tage im Dezember eine neue AirPods Pro Firmware angeboten - die Version 2C54 war aber ein Schritt nach hinten. Die kurzfristig verfügbare Version brachte eine erhebliche Verschlechterungen beim ANC. In den letzten Tagen erreichten uns einige Zuschriften das Apple betroffene Kopfhörer offenbar tauscht. Ein offizielles Tausprogramm gibt es nicht, ihr könnt euer Glück aber beim Apple Support versuchen. Auch wir werden einen Selbsttest starten.

Via Nikkei Asian
Nachtrag - 19:00


Unser Selbsttest ist abgeschlossen - Apple hat das Problem erkannt und bestätigt - aber nur einen Reparaturfall angelegt. Wir können die AirPods einschicken oder im Store vorbei bringen. Wir versuchen am Montag unser Glück dort.
Nachtrag 11.02. - 20:00


In unserem Selbsttest hat Apple im Store beide Kopfhörer ohne Anstand getauscht. Die neuen Kopfhörer weisen die alte Firmware auf. Lediglich einen kleinen Tadel gab es - wir hätten die Kopfhörer im Vorfeld reinigen sollen.

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: makossa

djtwok

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
28.10.14
Beiträge
1.055
Schafft es Apple nicht ein Update zu bringen das auf die alten Werte zurücksetzt ? Stattdessen gleich ein Austausch und zig AirPods pro landen bei Apple im Müll ?
 

ottomane

Edelborsdorfer
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.818
Es hat den Anschein, dass das letzte Update folgende Updates unmöglich macht oder sogar manche iPods in irgendeiner Form beschädigt hat.

Hoffen wir das mal nicht.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.193
Artikel geupdated - mit den Erfahrungen aus dem Gespräch mit dem Support
 
  • Like
Wertungen: ottomane

gerbozor

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
392
Ich hab eben auch über den Support-Chat einen Austausch in die Wege geleitet... Mal gespannt was Apple dann irgendwann als Patentlösung anbieten will, die können ja schlecht alle Airpods Pro austauschen und die Fehlerhaften entsorgen?!
 

Teddy<3

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
20.07.11
Beiträge
620
Ist jetzt die Version 2C54 die aktuellste Version, oder gibt es bereits eine neuere? Meine Pros haben aktuell betroffene 2C54 Version. Ich konnte aber bist dato keine Verschlechterung feststellen.
Ist also nicht jeder betroffen?
 

gerbozor

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
392
[QUOTE="TeddyQUOTE]

Jein... 2C54 ist das „fehlerhafte“ Update welches mittlerweile nicht mehr verfügbar ist. Die aktuellste Version ist demnach die Ursprungsversion der Airpods Pro. Es gab bisher nur ein Update und das ist halt nun nicht mehr verfügbar.
 
  • Like
Wertungen: Teddy<3

Teddy<3

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
20.07.11
Beiträge
620
Ok, verstehe. Danke.
Mich wundert es, dass hier nicht einfach mit einem entsprechenden Update nachgebessert wird.
Bin mal gespannt, wie es hier weitergeht.
Hab grad einen ANC-Test gemacht. Ich meine es ist in der Tat schlechter geworden, jetzt wo ich darauf geachtet habe. Aber vermutlich ist das jetzt kein objektiver Test.
 

gerbozor

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
392
Angeblich lässt sich der Fehler ja auch nicht durch ein Update beheben?!? Ich denke wenn dem so wäre hätte es auch schon ein Update gegeben. Das Problem ist ja nicht erst seit heute bekannt.

Das ist das was mich an der ganzen Sache auch so stutzig macht! Erinnert mich irgendwie damals an die Gefahren die mancher Jailbreak mit sich brachte...
 

WulleWuu

Eifeler Rambour
Mitglied seit
11.04.09
Beiträge
591
Wieso kann man nicht einfach ein neues Update verteilen was diese Anpassungen zurücksetzt? Das verstehe ich nicht.

Wieso sollte es nich per update behebbar sein? Ist ja kein Hardwareschaden..?!
 

Zahl0s

Macoun
Mitglied seit
06.01.14
Beiträge
119
ich bin derzeit in San Francisco und habe gleich für heute noch einen Termin im Store bekommen.
Mal schauen was mir angeboten wird.
Werde euch dann berichten

UPDATE:
bin gerade zurück vom Store. Ergebnis:
beide Airpods Pro werden getauscht. Lieferzeit ca. 5-10 Werktage
Das Ladecase bleibt das alte, es werden wirklich nur die einzelnen Airpods getauscht.


Bin vom Kundensupport wirklich absolut zufrieden. Chapeau Apple!
 
Zuletzt bearbeitet:

WulleWuu

Eifeler Rambour
Mitglied seit
11.04.09
Beiträge
591
Dann wäre ein offizielles Statement von Apple wünschenswert. Aber wahrscheinlich kommt es genau deshalb nicht, denn wenn es publik ist, dann wollen alle tauschen...
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.246
Ok, verstehe. Danke.
Mich wundert es, dass hier nicht einfach mit einem entsprechenden Update nachgebessert wird.
Bin mal gespannt, wie es hier weitergeht.
Hab grad einen ANC-Test gemacht. Ich meine es ist in der Tat schlechter geworden, jetzt wo ich darauf geachtet habe. Aber vermutlich ist das jetzt kein objektiver Test.
Du kannst da ruhig deinen Ohren trauen, denn die Verschlechterung kann ja auch gemessen werden. Entsprechende Vorher/Nachher Vergleiche finden sich im Netz mit dazu gehörigen Werten und Charts.


Die entscheidende Frage ist: wie hat Apple es geschafft, Kopfhörer kaputt zu patchen? Wenn sie das Update nicht mehr runter bekommen, kann man das ja quasi als half-bricked betrachten.

Dass Kunden Apple auch noch dafür danken, dass Apple die von ihnen selbst geschrottete Hardware tauscht ... Wow.
 

bandit197601

James Grieve
Mitglied seit
23.10.15
Beiträge
135
Was mich dabei stört ist, dass ich über den Support selbst aktiv werden muss. Dann wollten die nur einen erstmal tauschen. Hab nur gesagt, dass ich für das Geld den Austausch beider verlange. Nächste Woche einen Termin im Store, angeblich sollen sie 1zu1 getauscht werden, ohne Lieferzeit.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.193
Mal sehen ob da noch ne offizielle Tauschaktion gibt. Ich hab das Gefühl sie testen das oft aus - im Sinne von "wenn da mehr aufspringen dann reagieren wir Großflächig". Bei mir haben sie im Chat zumindest sofort gesagt "Hey, stimmt, sry - Reparaturtermin". Den hab ich dann am Montag, hatte heute keine Lust extra in die Stadt zu fahren 👍
 
  • Like
Wertungen: ottomane und djtwok

Teddy<3

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
20.07.11
Beiträge
620
Im Internet liest man, dass die Austausche AirPods dann aber wiederum das Update 2C54 haben. Macht dann ein Austausch überhaupt Sinn, bzw. ist demnach eine Glückssache?
 
  • Like
Wertungen: ottomane

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.193
Ich denke es ist Roulette ,... Aber sehen wir mal. Anscheinend müssen die 2C54 ja nicht updatebar sein.
Heißt: Wenn ich jetzt 2C54 kriege wieder werde ich mal ruhig sein, bis das nächste Update kommt, dass ich ggf. dann nicht aufsspielen kann - und dann stapfe ich wieder los. Oder vielleicht gibts ja auch eine interne 2C54 Version die Okay ist aber nicht überall ausgeliefert wird 🤷‍♂️ Fragen über Fragen, auf die wir keine Antworten kriegen werden.

So oder so: Ich hab den Einbruch des ANC damals wirklich sofort gehört und war sehr verärgert. Ich war sehr froh, dass das im Januar dann korrigiert wurde. Wären das ANC von Haus aus so gewesen wäre a) unser Test hier deutlich schlechter ausgefallen und b) ich hätte sie wahrscheinlich zurückgegeben. Jetzt hab ich 270 Euro Kopfhörer die ihrem Preis, in meiner Empfindung und Bewertung, nicht ihrem Preis entsprechen. Die sind hart an den neuen Sony In-Ears, die ich auch sofort als Beleidigung empfand und retour gejagt habe ^^