Airplay 2 - Verständnisfrage

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Oneiro, 04.02.19.

  1. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Warum nutzt du nicht die Sonos App?
     
  2. peter hb

    peter hb Adams Apfel

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    516
    Weil wenn die Playlisten oder Radiosender von Apple Musik über Sonos App abgespielt werden, es keine Möglichkeit gibt die gerade gestreamten Songs direkt in die Mediathek zu übernehmen.
     
  3. peter hb

    peter hb Adams Apfel

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    516
    Die SONOS App benutzt meine Frau um die von mir zusammengestellte Listen dann abzuspielen
     
  4. Berry2k

    Berry2k Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.18
    Beiträge:
    4
    Ja nur die Beam, Playbase und Play5 sind Airplay fähig, das weiß ich. Darum geht's aber auch gar nicht.
    Ein Workaround ist es, weil wenn die Soundbar Airplay-fähig wäre, könnte ich dadurch die Musik ja direkt auf die Soundbar und deren verbundenen Lautsprechern wiedergeben.
    Was dann natürlich wieder auf Dauer den Akku belasten würde, somit ist die Lösung mit der ATV gar nicht so verkehrt. ( den Gedankensprung hatte ich am Anfang gar nicht, also vielen Dank schonmal für diesen Hinweis ;) )

    Ok, die wichtige Info hast du im letzten Satz gegeben und die ist für mich offensichtlich die relevante, da mein Verständnis über die Funktionsweise des ATV falsch ist.
    Ich steuere mit dem iPhone nur den ATV und er spielt die Musik selbst ab bzw. dient als Quelle und streamt die Musik also via Airplay.
    So weit so gut. Wozu dient dann der HDMI-Port?
    Kann man also nicht einstellen, dass er die Musik per HDMI ausgeben soll?
     
  5. peter hb

    peter hb Adams Apfel

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    516
    Damit wir uns verstehen: wenn Du „Soundbar“ schreibst, meinst Du „SONOS Soundbar“, oder?

    Die Info habe ich in diesem Thread mehrmals ( Post #66, #56, #10] erwähnt.

    Um z.B. die Beam mit dem Fernseher zu verbinden? (s. #97)

    Ja, das kann man einstellen. (s. #61, #67)
     
  6. Berry2k

    Berry2k Erdapfel

    Dabei seit:
    29.05.18
    Beiträge:
    4
    Nein, ich meine jede x-beliebige Soundbar, die NICHT Airplay-fähig ist.
    Also Beispiel:
    Irgendeine Soundbar, nicht Airplay-fähig, mit einem HDMI-Port. An diesem schließe ich den ATV per HDMI an und dieser würde die Musik über die Soundbar abspielen?
    ( also Musikwiedergabe via HDMI und nicht via Airplay )

    Der Rest ist dann soweit klar!
     
  7. peter hb

    peter hb Adams Apfel

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    516
    Ja.
     
  8. Oneiro

    Oneiro Boskoop

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    41
    Nach Aktivierung der iCloud Musikmediathek (und vielem Aktualisieren, Deaktivieren, Aktivieren, Aktualisieren... und Aufräumen) klappte die Wiedergabe von Musik (mit ATV als Quelle) nun hervorragend über das iPhone. Relevant dafür ist sicherlich auch die Option im Airplay Menü des ATV "Wiedergabe von Käufen über iCloud" ("Wenn eingeschaltet, wird das Apple TV versuchen, deine Käufe über iCloud statt vom Airplay-Gerät wiederzugeben.").

    Damit ist dieses Thema für mich (zunächst) erfolgreich abgehakt. Vielen Dank euch!
     
  9. Oneiro

    Oneiro Boskoop

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    41
    Guten Abend liebe Leute,

    nun hat sich, wie erwartet, ein Airplay 2 fähiger LS in der Küche hinzugesellt. Das klappt alles soweit ganz gut und wie eingangs gewünscht.

    Doch trotz des zweiten LS kann ich nicht die Lautstärke des Apple TV (bzw des damit verbundenen AVR) umstellen. Egal ob ich ein oder beide Ziele angehakt habe.

    Im direkten Airplay von ios zu den Endgeräten klappt die Lautstärkeregulierung. Wenn ich aber den ATV als Quelle wähle, dann lässt sich nur der zusätzliche Lautsprecher in der Küche regulieren.

    Das sollte doch auch anders gehen, oder?

    Edit: Im direkten Streaming (ios -> Wohnzimmer / Küche) wird der AVR zwar lauter und leiser, aber scheinbar wird dies nur über die Software des ATV gedrosselt, die Lautstärkeanzeige des AVR bleibt nämlich statisch. So als würde kein CEC laufen...
     

    Anhänge: