1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

5 Jahre Haftstrafe für iPhone Jailbreak?

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von bauklo, 15.02.09.

  1. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Artikel in der NJ-Times heute

    Offenbar soll in den USA im Herbst die für Copyright-Aspekte zuständige "Library of Congress" entscheiden, ob das Jailbreaken eines iPhones eine Copyright-Verletzung ist, bei der mit einer Haftstrafe von bis zu 5 Jahren zu rechnen ist, oder ob Besitzer des iPhones von den Regelungen des sog. Digital Millenium Copyright Actes ausgenommen sind.

    Wenn die iPhone-Jailbreaks aus diesem Gesetz ausgeklammert werden, muss Apple in Zukunft einzelne Jailbreaker verklagen und um Entschädigungen zu bekommen nachweisen, dass Apple in jedem Einzelfall tatsächlich ein Schaden entstanden ist.
    Wenn das Gesetz jedoch auch für die iPhones gelten sollte, dann wird für den Akt des Jailbreakens an sich eine Geldstrafe von bis zu 2500$, wenn es mit Gewinnabsicht gemacht wurde sogar mit bis zu 5 Jahren Haftstrafe.

    Am Donnerstag hat die "Electronic Frontier Foundation" einen Antrag zur Ausnahme des iPhones von diesem Gesetz gestellt, Apple hat sofort einen entsprechenden Einspruch eingelegt.

    Gott sei dank leben wir in der EU, da kann ich mir solche Gesetze nicht vorstellen, oder?:eek:
     
  2. Lundy

    Lundy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    173
    An sich schon. Ein Computerprogramm, wie das OS des iphones fällt in den Schutzbereich des Urhebergesetzes und §§ 39, 62 statuieren ein Änderungsverbot. Der rechtmäßige Nutzer eines Werkes, also wir iphone Besitzer dürfen an dem Werk (iphone OS) keine Änderungen vornehmen.

    Die jailbreak-FAQs und How-Tos hier im Forum sind diesbezüglich auch falsch.
    Der Jailbreak ist ILLEGAL!
    Man hat zwar Eigentum an dem Gerät. Hinsichtlich der Software aber nur ein Nutzungsrecht. Veränderungen unterfallen daher dem Urhebergesetz und sind verboten.

    Die Sache ist nur die, dass es einfach nicht zu verfolgen ist, was man im privaten Bereich zuhause macht.
    Es lässt sich unter anderem wegen des Wiederherstellens des Originalzustands nichts nachverfolgen.
    Dennoch: und hier ein guter Vergleich, den ich gelesen habe: Wer einen Menschen tötet, die Tat verschleiert und daher nicht gefasst wird, ist trotzdem ein Straftäter.
    Entsprechendes gilt für jailbreaker, natürlich in sehr geringem Umfang.

    Fazit:
    Falls Apple je mal einen Jailbreaker, wie in den USA zB, in Deutschland drankriegen möchte, hätte Apple das Recht auf seiner Seite. Solange das aber nicht gewerblich gemacht wird, würde aber keine Staatsanwaltschaft sowas verfolgen (Geringwertigkeit).
     
  3. Velvet

    Velvet Jamba

    Dabei seit:
    24.12.08
    Beiträge:
    58
    Naja, und mal im Ernst:

    KEINE deutsche Behörde wird einen Durchsuchungsbefehl eines Richters kriegen, nur weil jemand die Jailbrake Software runtergeladen hat.
    Denn diese Software ist nicht illegal.

    Und somit kann keine Behörde irgendwem, ausser eventuell den Entwicklern der Software, nachweisen, dass man etwas illegales gemacht hat.
     
  4. Blackheart

    Blackheart Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    67
    haha mehr als die hälfte der iPhone besitzer im apfeltalk ist wenn es nach apple geht schwer kriminell:p.
    oder seh ich des jetz falsch.
     
    Chanjo gefällt das.
  5. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Selbst wenn in USA so etwas entschieden würde, seit wann gilt in Deutschland amerikanisches Recht...?
     
  6. catrat

    catrat Jamba

    Dabei seit:
    10.12.05
    Beiträge:
    56
    Wo entsteht Apple denn überhaupt ein Schaden, wenn ich mein Iphone oder meien Ipod touch jailbreaken würde? Ich hab das Gerät doch genauso gekauft wie alle anderen und bringe Apple damit den gleichen Gewinn ein..
     
  7. Lundy

    Lundy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    173
    Es geht nicht darum, ob ein Schaden entsteht. Es geht um das Werk im Sinne des Urheberrechts. Derjenige, der ein Werk erschafft, das dem Schutzbereich des UrhG unterfällt, genießt eben das Privileg darüber zu bestimmen, wer es nutzen darf und in welchem Umfang.

    Und ich würde nicht sagen, dass wir alle kriminell sind, genauso wenig, wie jemand kriminell ist, der im Parkverbot parkt und ein Knöllchen bekommt. Aber es ist einfach illegal.
     
  8. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ohh da lehnst du dich weit aus dem Fenster. Du umgehst elektronische Restriktionen beim Einsatz des Jailbreaks, das ist wie ein WPA verschlüsseltes WLAN zu hacken. Stichwort Urheberrecht.

    Es kommt am Ende auf den Richter an, aber ganz so trivial würde ich die Sache nicht sehen.
     
  9. Blackheart

    Blackheart Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    67
    ja so hab ich das auch nicht gemeint war mehr oder weniger sarkastisch gemeint.
    ich meinte ja nur in den augen von apple sind wir alle kriminell.
     
  10. bierbrauer

    bierbrauer Jonagold

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    19
  11. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
  12. Lundy

    Lundy Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    173
    Da sieht man mal wieder, was für ein beknacktes System die Amis da haben.
    Wenn ich etwas tolles erfinden würde, was Millionen von Menschen begeistert, würde ich auch alles unternehmen, um zu verhindern, dass man bei mir eine Ausnahme vom US-Digital-Millenium-Copyright-Acts macht. Sonst hätte ICH dann ja keinen Anreiz mehr, tolle Sachen zu entwickeln.
     
  13. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Gut so...echt gut so!
     
  14. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Ja find das auch gut, dass Hacker schlimmer bestraft werden als beispielsweise Kinderf****! Endlich...
     
  15. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    In den USA bestimmt nicht...nur bei uns!
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    meine stimme der eff ...
     
    Tommy* gefällt das.
  17. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Stimmt, da werden Leute für Missbrauch teilweise sehr hart bestraft, vor allem wenn es sich um Schwarze, Mexikaner, Dominikaner etc. handelt. Die Bestrafungen in den USA (Gesetze gibt es da ja in der Art nicht wirklich^^) ist doch so lasch, dass Eltern schon paranoid werden und Ro***Neighbor-Seiten ins Leben rufen.

    Du musst dir mal überlegen, was da beschlossen werden soll, für ein Vergehen, das Apple ein paar Dollar kostet, in den Knast zu gehen... Gleich das mal ab mit den kleinen Sünden, die du schon verbrochen hast.
     
  18. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Naja ob's nur ein paar Dollar sind ?

    Für jedes gejailbreakte iPhone gibt's doch dutzende gratis Anwendungen, wenn jeder mit nem gejailbreakten iPhone keine Apps kauft, sondern nur diese nutzt, ist die Summe schnell ganz schön hoch.
     
  19. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Das ist aber doch nochmal ne ganz andere Schiene, nur durch das Jailbreaken passiert doch erstmal garnix, was Apple irgendwas kostet. Finde das ist so wie jedem Fußballer direkt Rot geben, weil er grätscht, egal ob er den Ball oder den Gegner trifft.

    Davon ab: Auch ohne Jailbreak würde ich fast nur kostenfreie Apps nutzen, da mich jene , die was kosten, meist garnicht erst interessieren. Und auch mit Jailbreak kaufe ich hin und wieder mal ne App wie die Keynote Remote.
     
  20. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Außer den Handys, die beim Jailbreak oder beim Herumprobieren über den großen Fluß wandern, und bei Apple als Garantiefall vorgelegt werden, vermutlich nichts.


    PS: Ich habe kein freies iPhone.
     

Diese Seite empfehlen