1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac 2017-27er- Eindrücke und Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ButcherDB, 06.06.17.

  1. jFx

    jFx Spartan

    Dabei seit:
    23.01.11
    Beiträge:
    1.614
    Ah so ja da hast du Recht. Da würde ich dann die höhere Version nehmen.

    Nur schade das bei denen der RAM so teuer ist. Aber ob man für Normal Anwendungen wirklich 16 GB benötigt?
     
  2. lift_off

    lift_off Jonathan

    Dabei seit:
    20.07.11
    Beiträge:
    82
    Nein. CCC ist ein eigenständiges Programm. Vorteil hier finde ich, dass ich einen Klon auch aktualisieren kann, also nur neu oder veränderte Dateien übernommen. Wer mit dem Festplattendienstprogramm glücklich ist, kann natürlich auch das verwenden. :)
     
  3. Balkenende

    Balkenende Safranapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.701
    Ich verwende CCC als zweite Backupmethode auch lange.

    Klar kann das mehr und ist ein eigenständiges Programm. Betreffs o.g. (Grund-)Funktionalität gehe ich aber immer noch davon aus, dass das nichts anderes als das FDP ist.

    Alles andere natürlich nicht. Neben dem von Dir erwähnten ist vor allem die Übernahme der Recovery Partition sinnvoll

    BTT:

    Keine Erfahrungen hier mit dem 21,5 " Gerät? Das wäre bei mir zum Ersatz fällig. Aber die BTO dauert schon.
     
    #243 Balkenende, 12.07.17
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.17
  4. lebemann

    lebemann Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.259
    Hat eigentlich jemand von einem älteren 5K auf das aktuelle Modell aktualisiert. Mich würden mal die Eindrücke interessieren, ob sich bei der Lautstärke, dem Display und auch der Geschwindigkeit mit dem Fusion Drive was geändert hat.
    Sorry, wenn hier schon was steht, habe nicht alles gelesen.
     
  5. E-monkey

    E-monkey Erdapfel

    Dabei seit:
    18.07.17
    Beiträge:
    1
    Hallo Zusammen, bin neu hier :)

    mir ist aufgefallen, dass bei bei Cyberport einer der 27" iMacs in der Standard-Konfiguration gleich zweimal angeboten wird:

    2399,- (i5, 8GB RAM, 2TB FD, 580er GK)
    https://www.cyberport.de/apple-imac...usion-drive-rp580-mned2d-a-1004-22Z_2084.html

    2599,- (i5, 8GB RAM, 2TB FD, 580er GK, angeblich BTO, aber identische Ausstattung, gleiche Maus und Tastatur)
    https://www.cyberport.de/apple-imac...tb-fd-rp580-mm-plus-mk-bto-1004-2AS_2084.html

    Ist iwie doch merkwürdig! Kann hier außer im Preis und in der Lieferzeit so gut wie keinen Unterschied feststellen, ihr vielleicht?
     
  6. Day-Walker

    Day-Walker Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.06.17
    Beiträge:
    6
    Hallo E-monkey,
    ich habe auch keinen Unterschied bis auf die Herstellernummer finden können.
    Die BTO Konfiguration ist nicht lieferbar und teurer als bei Apple direkt. Das kann doch nur ein Fehler sein oder?
     
  7. Günne1

    Günne1 Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.06.15
    Beiträge:
    286
    Also das 2te ist der normale Preis bei Apple. Das erste ist gut 200 Euro billiger als bei Apple. Wenn sich FD nicht stört Schlag zu bevor es wirklich ein Fehler ist ;)
     
  8. Day-Walker

    Day-Walker Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.06.17
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ich habe nun seit einer Woche meinen iMac 27 mit i7, 1TB SSD und 40 GB RAM.

    Meine größte Sorge Lautstärke hat sich als harmlos herausgestellt. Im normalem alltäglichen Betrieb ist der Rechner quasi lautlos. Das Basis Rauschen meines alten iMac's existieren nicht. Bei Last hört man die Lüfter, aber meist auch nur einen kurzen Augenblick.

    Also, top Rechner!
     
    franky273, Balkenende und lebemann gefällt das.
  9. albra-hdh

    albra-hdh Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.07.15
    Beiträge:
    11
    Demnächst steht ein iMac-Kauf für meine Frau an. Sie hat bald Geburtstag (22.08.) und da will ich sie mit einem neuen Mac erfreuen. :cool:

    Es kommen zwei in die engere Auswahl. Bin mir noch nicht ganz sicher, welchen ich denn nun nehmen soll. In einem anderen Thread, wo es eigentlich um den RAM ging, hatte ich was hinterlassen: https://www.apfeltalk.de/community/threads/imac-2017-27-zoll-ram-aufruesten.516405/

    Und diesen Thread entdeckte ich erst heute morgen.

    Also, folgende Komponente schweben mir vor:
    Prozessor:
    3,8 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor
    oder
    Prozessor: 4,2 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor
    ---
    Arbeitsspeicher:
    8 GB DDR 4 - 2400 RAM (wird eigenhändig gegen 2 x 16 GB getauscht)
    Speicher: 512 GB SSD (Für die Ablage der ganzen Bilder, Flyer etc. haben wir ein NAS im Netzwerk mit Platz en masse)
    Grafik: Radeon Pro 580 mit 8 GB VRAM Grafikspeicher
    Display: 27 Zoll (68,58 cm) Retina 5K Display mit 5.120 x 2.880 Pixeln
    Lieferumfang: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock

    Meine Frau macht aufwendige Fotobearbeitung und nebenher noch Flyers mit QuarkXPress. Sie gestaltet also schon recht viel. Videobearbeitung steht noch nicht auf dem Programm, aber könnte mit der Zeit auch wahrgenommen werden. Mla gucken!

    Gruß

    Alex
     
  10. doc_holleday

    doc_holleday Kantil Sinap

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    7.291
    Wenn dir die 8,5% Aufschlag nicht wirklich weh tun, dann nimm den i7 auch noch mit...
     
  11. Blu-Fire

    Blu-Fire Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    17.01.11
    Beiträge:
    729
    Du musst die 8GB nicht entfernen, die bereits drin sind. Kannst dann 40 GB nutzen, ich werd nur 16 GB dazustecken, mir denk ich werden 24 GB locker reichen.
    Hyperthreading ist eben der entscheidende Vorteil des i7. Das kann man schonmal deutlich beim Rendern etc. merken. Ich persönlich würde sogar soweit gehen, und behaupten, dass deiner Frau auch die 570 und der 3,4 GHz i5 reichen würden, und ihr keinen wirklichen Unterschied merkt. In 5 Jahren sind beide veraltet!
     
  12. albra-hdh

    albra-hdh Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.07.15
    Beiträge:
    11
    Das ist ja die Krux! Man weiß nicht mehr ein noch aus! :rolleyes:

    Mein Verstand sagt, dass die 3,8 GHZ mit 32 GB (3,4 GHZ wäre mir zu wenig, falls ich tatsächlich mal auf 64 GB erhöhen müsste, denn hier gehen max. nur 32 GB) reichen würde, aber das Herz tendiert zu 4,2 GHZ mit dem i7. Auch wegen der Videobearbeitung. Es ist aber noch offen, ob ich das überhaupt machen werde.

    Abwarten was Herz und Verstand weiterhin sagen und wer im Nachhinein letztendlich den Kampf gewinnen wird.

    Tipps und Argumente von Eurer Seite sind aber ganz herzlich willkommen. Vielleicht fällt die Entscheidung dann leichter aus.

    Danke!
     
  13. Blu-Fire

    Blu-Fire Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    17.01.11
    Beiträge:
    729
    Das ist Quatsch, man kann es bloß nicht konfigurieren. Alle 27" 2017er unterstützen 64 GB RAM, ich denke vielleicht sogar eines Tages 128GB, wenn es 32GB Riegel gibt.

    Wenn i7, dann mit 580er. Hab allerdings in Foren gelesen, dass die wesentlich heißer und lauter werden als die i5 bzw. kleineren Grafikkarten. Vielleicht ist das für dich ein Argument. Und mit dem i5 geht Videobearbeitung einwandfrei.

    Investier den Aufpreis doch in vernünftige, schnelle, externe Festplatten etc. Gibt denk ich einiges schönes Zubehör (bin auch am Liebäugeln mit einem 10,5" iPad Pro )
    Weitere Empfehlung ist das Keyboard mit Ziffernblock, das es für 30 € mehr gibt.

    Ich hab mir die von mir empfohlene Konfiguration gestern bestellt, sprich den Basis 27er mit 512er SSD und Ziffernblock Magic Keyboard. Vielleicht mach ich deswegen für die soviel Werbung
     
  14. albra-hdh

    albra-hdh Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.07.15
    Beiträge:
    11
    Ah, da habe ich dann wohl was falsch verstanden! Keine Konfiguration bedeutet nicht gleich Erweiterbar. Ok, verstanden! Danke! Hört sich gut an. Aber auch so bleibe ich bei 3,8 GHZ, wenn ich die 4,2 GHZ weglasse. Die Radeon 580 bleibt auch mit drin, oder vielleicht eher noch die 575.

    Die Ziffernblock-Tastatur ist im Angebot mit drin. Eine zusätzliche, externe Festplatte brauche ich nicht. Habe ein 4-Bay NAS (QNAP TS-453B mini) und als Backup vom NAS habe ich noch eine externe Festplatte. Eine weitere brauche ich also zumindest nicht.

    Vielleicht siegt der Verstand und ich nehme den i5 mit 3,8 GHZ.

    Mit dem neuen iPad Pro liebäugle ich auch schon eine Weile. Kann aber nicht alles zeitgleich kaufen. :innocent:

    Gruß

    Alex
     
  15. Lauli

    Lauli Idared

    Dabei seit:
    07.07.10
    Beiträge:
    29
    Mein iMac 27" 2017 (4.2Ghz; 8Gb; 512GB SSD, AMD Pro 580) geht nach zwei Monaten zurück zu Apple wegen VDH002 (SSD defekt).
     
  16. Texan

    Texan Jonagold

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    18
    Moin zusammen,

    Vorgestern ist mein neuer iMac eingetroffen, I7 mit 8, derzeit mit 16GB auf 24GB ausgestattet, 512 GB SSD, Tastatur mit Zahlenblock und ersetzt meinen alten iMac aus dem Jahr 2007. Wie immer gestaltete sich die Installation problemlos. Jetzt macht das Booten wieder Spaß. Der 5k Monitor ist erste Sahne. Hoffentlich habe ich jetzt wieder 10 Jahre Ruhe.

    Btw, hat jemand eine Empfehlung für einen guten USB 3 Hub? Gut im Sinne von Look and Feel und mit der Möglichkeit, USB-Festplatten und iPad mit ausreichend Strom zu versorgen.

    So long
     
  17. Joh1

    Joh1 Böhmischer Jungfernapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    8.252
    Und dann?
     
  18. Lauli

    Lauli Idared

    Dabei seit:
    07.07.10
    Beiträge:
    29
    Und dann, hoffe ich dass das Gerät zügig repariert wird und nicht nochmal innerhalb so kurzer Zeit einen Totalausfall hat. Meine Hoffnung ist jedoch getrübt, nachdem ich gerade eine AppleWatch 2 (einen Monat alt) tauschen musste, nachdem das Glas einmal ringsum gerissen ist (ohne!! mechanische Einwirkung).
     
  19. KNC78

    KNC78 Golden Delicious

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    bin seid 2 Wochen Besitzer eines neuen iMac (27" iMac 5k, 3.5 i5 CPU, 24 GB RAM, 256 SSD, GFX AMD 575 4GB). Dazu hab ich mir noch eine "256 GB SSD Samsung T3" (auf dieser läuft zum Zocken "Windows 10 Pro" / USB - C auf Thunderbolt 3) gegönnt.

    Bis jetzt bin ich voll zufrieden. Ich kann hier also nur meine Empfehlung aussprechen.

    :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Christian
     
    Advokat gefällt das.
  20. Patrick B.

    Patrick B. Gala

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    49
    Nicht kleckern, sondern klotzen ;) Da bist du ja in die vollen gegangen.
     
    Day-Walker gefällt das.

Diese Seite empfehlen