NewsServices

Neue Fitness+ Trainings für Mütter

Zeit fürs Laufen Mütter



Fitness+ bietet wieder neue Workouts – und adressiert diesmal eine neue Zielgruppe. Nach Schwangeren richtet sich der Konzern jetzt an frische Mütter.

Schwangerschaft und Fitness? Ja das geht, so zumindest die Meinung von Apple. Seit einiger Zeit finden wir Trainings speziell für Schwangere. Auch die dort gezeigten TrainerInnen sind schwanger. Mit neuen Workouts nimmt sich Fitness+ einer neuen Zielgruppe an: Mütter kurz nach der Geburt ihres Nachwuchs. So finden wir sieben neue Trainings unter dem Titel „Nach der Geburt eines Babys wieder fit werden“.

Mütter – Nach der Geburt eines Babys wieder fit werden

Die Trainings kommen aus dem Bereich Core, Mindful, Stärke und Entspannung. Apple selbst erklärt das Programm wiefolgt:

Dieses Programm richtet sich an alle, die vor kurzem ein Baby bekommen haben. Die Workouts helfen Ihnen, sich stärker und energiegeladener zu fühlen, wenn Sie die täglichen Anforderungen der Elternschaft bewältigen. Bei den Core-Workouts geht es darum, Ihre Körpermitte wieder zu stärken, Ihre Bauch- und Rückenmuskulatur aufzubauen und Ihren Beckenboden zu trainieren. Die Serie beginnt mit einem Core-Workout, das Ihnen hilft, eine Grundlage zu schaffen, um stärker zu werden und Rückschlägen vorzubeugen. Es gibt auch Oberkörper-, Unterkörper- und Ganzkörper-Krafttrainings, bei denen Sie eine leichte bis mittelschwere Hantel oder nur Ihr Körpergewicht verwenden. Und die Mindful Cooldowns beinhalten Dehnübungen, die auf häufige Engpässe nach der Schwangerschaft abzielen, sowie Meditationen, die sich auf Themen wie Geduld und Selbstfürsorge konzentrieren. Überall gibt es Übungsoptionen, die Ihnen helfen, sich wohler zu fühlen, unabhängig von der Art der Entbindung, die Sie hatten. Sie können die Übungen einzeln oder in Kombination mit anderen Übungen aus diesem Programm oder der Fitness+-Bibliothek durchführen. Sprechen Sie mit Ihrem medizinischen Betreuer, bevor Sie eine Übung beginnen.

Einige Trainings richten sich an den Beckenboden bzw. die Beckenbodenmuskulatur, so sind die Trainings tatsächlich an die Bedürfnisse frischer Mütter angepasst.

Via MacRumors

 




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel