Blick über den TellerandNews

Streaming-News: Disney+ mit Werbung und Netflix entlässt Personal

Disney+ Streaming-News



Wir haben gleich zwei kurze Streaming-News für euch, so gibt es Neuigkeiten von Disney+ und Netflix. Während Disney+ neue Segmente erschließen will, muss Netflix Personal entlassen.

Beginnen wir mit der negativen Meldung: Netflix kämpft mit seinen Geschäftszahl. Das erste Mal verliert der Dienst Abos, dementsprechend wird nun der Rotstift angesetzt. 200.000 zahlende Abos verlor der Konzern allein im letzten Quartal. Variety berichtet jetzt, dass 150 MitarbeiterInnen den Konzern verlassen müssen. Dazu gibt es auch ein Statement von Netflix selbst:

Wie wir (bei der Berichterstattung über die Ergebnisse des ersten Quartals) erklärt haben, bedeutet unser langsameres Umsatzwachstum, dass wir auch unser Kostenwachstum als Unternehmen verlangsamen müssen. Daher müssen wir heute leider rund 150 Mitarbeiter entlassen, die meisten davon in den USA. Diese Veränderungen sind in erster Linie auf geschäftliche Erfordernisse und nicht auf die individuelle Leistung zurückzuführen, was sie besonders hart macht, da sich niemand von uns von so großartigen Kollegen verabschieden möchte. Wir arbeiten hart daran, sie bei diesem sehr schwierigen Übergang zu unterstützen.

Streaming-News: Disney+ mit 4 Minuten Werbung pro Stunde

Seit einiger Zeit arbeiten Streaming-Anbieter an günstigeren Abos, die teilweise durch Werbung refinanziert werden sollen. Disney+ soll im Laufe des Jahres so eine Variante einführen. Gegenüber dem Wall Street Journal gibt Disney+ jetzt an, dass etwa vier Minuten Werbung pro Stunde gezeigt werden sollen. Vorschulkinder sollen keine Werbung sehen. Was das neue Abo kosten soll ist nicht bekannt. Das reguläre Abo kommt auf 8,99 Euro im Monat.

Via Variety und The Wall Street Journal

 




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel