NewsServices

Schon rund 40 Millionen Abonnenten von Apple TV+

via Apple.de



Offizielle Zahlen gibt es von Apple nicht. Der Analyst Dan Ives glaubt, dass der Streaming-Dienst derzeit 30 bis 40 Millionen Abonnenten hat. Die überwiegende Mehrheit wird aber wahrscheinlich die monatlichen Gebühren nicht zahlen: sie nutzen das kostenlose Jahresabo, das Ihnen beim Kauf eines neuen iPhone, iPad, Mac oder Apple TV angeboten wird.

Dan Ives ist jedoch auch der Meinung, dass Apple das Blatt durchaus wenden könnte. Weltweit gibt es ca. 925 Millionen aktive iPhone-Nutzer. Mit dieser Basis hätte Apple in den nächsten drei bis vier Jahren die Chance, 100 Millionen Abonnenten zu gewinnen. Damit könnte Apple TV+ sogar Apple Music abhängen. Apple Music erreichte im April 2018 40 Millionen Abonnenten. Fairerweise muss man aber hinzufügen, dass es bei Apple Music kein kostenloses Abo beim Kauf eines neuen Gerätes gibt.

Netflix, Disney+ und Co. – die Konkurrenz ist hart

Wie gut oder schlecht die bisherigen Inhalte von Apple TV+ sind, darüber gibt es geteilte Meinungen, wir haben diese auch in einer Umfrage von euch abgefragt. Klar ist jedoch, dass Apple finanziell durchaus die Möglichkeit hätte, ein etabliertes Filmstudio wie MGM oder Sony Pictures zu erwerben. Gegen Netflix hat es Apple aber richtig schwer. Zum Vergleich: derzeit hat Netflix über 165 Millionen Abonnenten. Außerdem gehen laufend neue Dienste an den Start. So lockt Disney+ mit allseits beliebten Klassikern und muss sich nicht ausschließlich mit neu produzierten Inhalten behaupten. Ob Apple TV+ hier langfristig mithalten kann, bleibt spannend – es dürfte aber länger dauern, bis ihnen der (finanzielle) Atem ausgeht.

via cultofmac.com

 




Tags: , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü