FeatureMacNews

networkQuality: Monterey hat Speedtest eingebaut

networkQuality



MacOS Monterey bringt etwas versteckt den Befehl „networkQuality“ mit. Dieser löst im Terminal eingegeben einen Speedtest aus. Ganz ohne Drittprogramme.

Viele werden seit Jahren zum Speedtest die Seite speedest.net aufrufen und so ihre Netzgeschwindigkeit prüfen. Dabei baut die Anwendung im Browser eine Verbindung zum nächstgelegenen Server auf und sendet Testdaten hin und her. Aber wozu einen Drittdienst nutzen, wenn Apple seit MacOS Monterey dies schon „eingebaut“ hat.

Der Terminal Befehl „networkQuality“

Viele haben das Terminal noch nie aufgerufen. Aus Unkenntnis oder einer gewissen Angst, da das Terminal mit Befehlen arbeitet, die man kennen muss. Das Terminal findet sich unter Programmen –> Dienstprogrammen. Öffnet man die Anwendung und gibt einfach den Befehl „networkQuality“ ein wird nicht nur den Datendurchsatz im Up- und Downstream angezeigt. Auch wird ein Wert namens Responsiveness ermittelt. Also die Anzahl der aufeinanderfolgenden Netzwerk-Transaktionen, die aktuell pro Minuten möglich sind.

Apple prüft Up- und Downstream gleichzeitig, was ein deutlich realistischeres Bild der networkQuality liefert, als beispielsweise speedtest.net. Dort werden die beiden Prüfungen nacheinander ausgeführt.

Schon gewußt? Ist das für Euch hilfreich?

Via DanPetrov




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü