NewsZubehör

Keine Restposten mehr: Apple stellt Verkauf von AirPort-Produkten ein

AirPort



Bereits vor einigen Monaten hat Apple angekündigt, die Weiterentwicklung der AirPort-Router einzustellen und nur noch vorhandene Restposten zu verkaufen. Diese scheinen nun auch ausverkauft zu sein. Jedenfalls hat Apple sämtliche AirPort-Produkte, darunter auch die bis kürzlich noch erhältliche AirPort Extreme und AirPort Time Capsule, aus seinem Online-Store entfernt. Auch in den Retail-Stores sind die Produkte nicht mehr zu erwerben.

Linksys als Alternative zu AirPorts

Einzige Ausnahme stellen etwaige Refurbished-Modelle dar, die Apple in seinem Shop für generalüberholte Produkte verkauft. Für bereits verkaufte Produkte wird Apple noch fünf Jahre lang Support anbieten. Als Alternative für seine AirPort-Produkte bietet Apple nun Linksys-Router des Typs „Velop“ an, die auch Funktionen wie Mesh-Netzwerke unterstützen – ein Feature, das die betagten AirPorts nicht beherrschten. Sie hatten immerhin schon mehr als fünf Jahre auf dem Buckel.

Via MacRumors




Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü