NewsZubehör

Gerüchte: AirTags „kommen bald“ in zwei Größen

AirTags Mockup



Quasi niemand mehr zweifelt daran, dass Apple sie in Entwicklung hat – die Rede ist von den AirTags. Schon seit Monaten wird ihre Veröffentlichung erwartet, nun könnte es aber tatsächlich bald soweit sein. Twitter-Leaker @L0vetodream schreibt heute, dass das kleine Gadget „bald“ erscheinen werde, und zwar in zwei Größen – „big one“ und „small one“. Wie üblich bleibt er in seinen Tweets aber kryptisch, erst in einem zweiten Tweet bestätigt er, dass es sich überhaupt um die AirTags handle. @L0vetodream gilt als sehr zuverlässige Quelle, fast 90 Prozent seiner Vorhersagen treffen zu.

AirTags für Geldbörsen, Schlüsselbünde & Co.

Die AirTags basieren auf Ultra-Wideband-Technologie und lassen sich quasi Zentimeter genau orten. Ein größerer AirTag könnte dabei etwa in der Geldbörse platz finden, eine kleinere Version am Schlüsselanhänger. Über die „Find My“-App könnten dann nicht nur iPhone, iPad, AirPods und Co. geortet werden, sondern auch Alltagsgegenstände. Zur Unterstützung der Ortung können sogar – natürlich anonymisiert – fremde iPhones herangezogen werden, als passive Tracker. Apple stellt diese Funktion schon im letzten Jahr vor.

Vorstellung im November?

Falls Apple die AirTags tatsächlich noch in diesem Jahr veröffentlichen möchte, erscheint eine Vorstellung im November wohl am wahrscheinlichsten. Denn auch die Veröffentlichung von macOS Big Sur sowie erste Macs mit Apple-Silicon-Chip stehen noch aus. Zuletzt kursierte als möglicher Termin für ein November-Event der 17.11..

AirTags-Mockup von Voicu Apostol

Via 9to5Mac




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü