NewsServices

Betrug: iTunes-Gutscheinkarten gegen Steuerschulden



Auf einer eigenen Supportseite warnt Apple aktuell vor Betrügern, die sich via Telefontricks Geld erschleichen möchten. Die Mechanismen sind dabei nicht neu, lediglich die Form der Bezahlung – neuerdings in Form von iTunes-Guthaben.

Die Betrüger melden sich hierbei telefonisch bei ihren potenziellen Opfern und üben Druck aus. Der Angerufene soll demnach Schulden in der einen oder anderen Form haben – Steuern, Arztkosten, Versicherungen oder bei Krediten. Um etwaige Repressalien zu vermeiden, sollen die Schuldner Codes für iTunes Karten durchgeben.

Apple warnt explizit davor das iTunes-Gutscheinkarten lediglich als Zahlungsmittel im iTunes Store zulässig sein. Codes sollen nicht an Unbekannte weiter gegeben werden. Betroffene sollen den Vorfall der Polizei melden, oder der Handelsaufsicht FTC, sofern es sich um Bewohner der USA handelt.

Via Apple Support




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü