AusprobiertNews

Ausprobiert: Xtorm Qi Powerbank XB103 und Charger XW202



Mit der aktuellen iPhone Generation ist drahtloses Laden nach dem Qi Standard jetzt auch (endlich) in der Apple Welt angekommen. Während AirPower – die eigene Lösung von Apple – auf sich warten lässt, ist es Zeit, sich auf dem Markt der Zubehörhersteller umzusehen. Xtorm geht bei seinen Produkten über die üblichen Charger hinaus, neben dem XW202 Qi-Ladegerät bietet das Unternehmen mit der XB103 auch eine Powerbank mit Qi-Ladefunktion an.

Bereits seit der Apple Watch unterstützt Apple drahtloses Laden, mit dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X kommt die Technologie nun endlich auch bei den iPhones an. Wie bei den meisten Funktionen gibt es Vor- und Nachteile. Wirklich schnelles Laden ist mit Hilfe von Qi nicht möglich, andererseits kann das Gerät durch einfaches Auflegen geladen werden – Anschlusskabel entfallen somit. Zum Glück orientiert sich Apple an einem offenen Standard, damit sterben proprietäre Ladeanschlüsse mitunter aus und ein globaler Ladestandard kann eingeführt werden. Was zu Hause noch weniger bedeutend erscheint, ist im öffentlichen Raum ein wichtiger Technologietreiber. Bereits jetzt werden die ersten öffentlichen Gebäude mit Qi Ladern ausgestattet.

Die Zubehörhersteller sind zumindest gerüstet. Xtorm bietet bereits seit längerem Ladegeräte an, mit den aktuellen iPhones wurden jetzt aber auch neue Lösungen vorgestellt. Zwei davon durften wir testen.

Xtorm XW202 Ladegerät

Das XW202 ist ein klassisches Qi-Ladegerät. In Sachen Design handelt es sich um einen runden Puck mit 9cm Durchmesser und einer Höhe von 1,5cm. Das Ladegerät ist aus schwarzem Plastik, an der Oberseite ist der Puck leicht angeraut und besitzt eine große Prägung mit dem Herstellerlogo. Zudem gibt es einen dunkelgrauen Kreis aus Gummi, der die Ladefläche begrenzt und dem Smartphone mehr Stabilität verleiht. Damit kann das Gerät bei Vibrationen nicht so leicht von dem Ladegerät rutschen. An der Front befindet sich eine kleine Lade-LED.

Das Ladegerät unterstützt Fast Charging bis 10 Watt, aktuelle iPhones können mit iOS 11.2 derzeit 7.5 Watt nutzen. Ein integrierter APM-Chip regelt die Stromzufuhr. Um die 10 Watt auch tatsächlich zu erreichen, wird ein kompatibles Netzteil benötigt – dieses liegt dem Ladegerät jedoch nicht bei. Auch das dem iPhone beiliegende Ladegerät kann nicht verwendet werden, es verfügt lediglich über 5 Watt Ausgangsleistung.

Xtorm XW202 Technische Daten

Größe – 90 x 90 x 15 mm
Input – DC 5V/2A, 9V/1,67A
Ausgang – Fast Charging 10W
Gewicht – 95 Gramm
Einschließlich Bedienungsanleitung, Micro-USB Ladekabel

Xtorm XW202 Fazit

Bei dem XStorm XW202 handelt es sich um ein kompaktes, schnörkelloses Qi Ladegerät für alle Anwendungsfälle mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Verarbeitung ist auf einem hohen Niveau, das Design bleibt letztlich Geschmackssache. Die UVP liegt bei 39 Euro, das Ladegerät kann direkt bei Amazon erworben werden.

Xtorm XB103 Powerbank

Innovativer wird es dann mit der XB103 Powerbank. Auf den ersten Blick handelt es sich bei dem grauen Quader mit weißer Einfassung um eine klassische Powerbank. In die Umrahmung ist ein auffälliges orangefarbenes Micro-USB-Kabel eingelassen. Damit kann die Powerbank selbst geladen werden, andererseits können Geräte an einem der zwei USB Anschlüsse zum Laden angeschlossen werden. An der Oberseite des Ladegeräts befindet sich überhalb des Logos ein weißer Kreis – dieser kennzeichnet die Qi Ladestelle. Dort können kompatible Smartphones auch einfach aufgelegt und drahtlos geladen werden.

Die Powerbank verfügt über eine Kapazität von 8000 mAh – bei Abmessungen von 13,8 x 7,2 x 2 cm keine besonders hohe Kapazität. Mit 260 Gramm Gewicht gehört die XB103 auch nicht zu den leichtesten Akkus in dieser Kapazitätsgruppe.

Das Laden eines Geräts an sich funktioniert ohne Probleme, egal ob über Kabel oder Qi. Sobald das Handy aufgelegt wurde, kann der Ladevorgang per Seitentaste gestartet werden. Probleme mit dem Gehäuse der Powerbank gab es auch bei Einsatz des Ledercases am iPhone nicht.

Xtorm XB103 Technische Daten

Akku – 8000mAh
Akku-Typ – Li-Ion
Große – 13.8×7.2×2.0cm
Eingang – 5V/1A
Ausgang – 2 x 5V/2.5A
Gewicht – 260 Gramm

Xtorm XB103 Fazit

Rein technisch ist die Lösung von Xtorm auf jeden Fall interessant und offensichtlich ausgereift. Die Verwendung funktioniert wie vorgesehen, auch bei Einsatz einer Schutzhülle. Auf der anderen Seite hat die integrierte Qi-Funktion auch ihren Preis – bezüglich Kapazität und der Größe. Standard Powerbanks mit 20% mehr Kapazität sind oft dünner und leichter. Letzten Endes muss hier jeder für sich entscheiden, ob er einen derartigen Einsatzzweck hat und sich die Investition lohnt – aus technischer Sicht spricht jedenfalls nichts dagegen.

Die UVP liegt bei 69 Euro, der „Straßenpreis“ – beispielsweise direkt bei Amazon – ist kurz nach der Vorstellung bereits bei ungefähr 50 Euro angekommen.

Wir haben das Qi Ladegerät und die Powerbank von Xtorm  zur Verfügung gestellt bekommen.

Zu den Links:
Mit dem Kauf oder Download über Links in diesem Artikel unterstützt du Apfeltalk mit einem kleinen Teil des unveränderten Kaufpreises. Um mehr über die Refinanzierung von Apfeltalk zu erfahren, klicke bitte  hier.




Tags: , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü