Live Ticker

Apple muss 506 Millionen Dollar Strafe für A7/A8 Patente zahlen



Ein neues Urteil gegen Apple: Der US Bezirksrichter William Conley hat eine Strafe über 506 Millionen US-Dollar gegen Apple für die Verletzung von A7/A8 Patenten verhängt. Apple muss die Summe an die Alumni Research Foundation der Universität Wisconsin entrichten.

Bereits 2015 gab es ein Urteil in diesem Fall, damals sollte Apple 234 Millionen US-Dollar bezahlen. Conley hat die Strafe jetzt mehr als verdoppelt, da Apple die Patente seit dem Schuldspruch weiter gebrochen hat.

Historie

Generell geht es bis 2014 zurück, damals wurde Klage wegen Patentverletzung eines Patents mit dem Titel „Table based data speculation circuit for parallel processing computer“ erhoben. Dieses wurde 1998 von der Alumni Research Foundation der Universität Wisconsin eingereicht, um die Effizienz von Prozessoren zu erhöhen.

Apple wird gegen das Urteil in Berufung gehen.

Via Reuters




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü