1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zivildienst verschieben?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von lowpixel, 08.02.09.

  1. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Hallo,
    bevor nun kommt google... bitte lesen.

    Also ich habe nach meinem Abitur eine Zivildienststelle sicher. Diese soll ich am 1.8 antreten. Ich habe damit generell kein Problem aber es hat sich so ergeben, dass es für mich besser wäre wenn ich erst am 1.9 antrete. Nun wurde ja schon alles für mich gebucht (Also Zivi-Lehrgang usw.), alles ist eigentlich sicher.
    Meint ihr es gibt eine Möglichkeit das ganze noch um einen Monat zu verschieben? Bzw. hat jemand von euch eine ähnliche Situation gehabt? Bin ich auf Kulanz seitens meiner Stelle oder seitens der Bundeswehr angewiesen?
    Einen wirklich "wichtigen" Grund gibt es nämlich nicht!
    Danke schonmal!
     
  2. m_cat

    m_cat Empire

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    88
    wenn es keinen wichtigen Grund gibt, warum verschieben?
    bist ja dann einen Monat vorher wieder fertig.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du bist auf beide Seiten angewiesen.

    Erst würde ich das aber mal mit der Dienststelle klären, in wie weit die dich schon eingeplant haben. Hast du das OK von denen, wird es etwas einfacher mit dem Bundesamt für Zivildienst werden.
     
  4. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ob ein Monat früher oder später fertig werden ändert ja nichts. Das sinnlose am Zivildienst ist meiner Meinung nach die Dauer von 9 Monaten. Ich würde also im April oder Mai aufhören. Und dann? Schülerjobs, warten ... Von Juni-August beginnt ja erst die heiße Phase!
    Ich werd also morgen mal bei der Dienststelle anrufen.
    "Hallo ich bin der neue Zivi ab August..." ;)
     
  5. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Sicher, Möglichkeiten gibt es viele. Fragen wir mal Google ;)

    Ich nicht (bin aufgrund einer von mir initiierten Überprüfungsuntersuchung für nicht zivildienstfähig erklärt worden ==> Bitte hierüber keine Diskussion entfachen)

    Du meinst in deinem Fall sicher das für dich zuständige Bundesamt für den Zivildienst, kurz BAZ, in Köln.

    Wohl schon eher, aber nur in Kombination mit der Zustimmung des BAZ.

    Wenn du deine Einberufung, nicht die Vorankündigung (!) noch nicht erhalten hast, dann sollte da schon noch was möglich sein.

    Ansonsten stimme ich m_cat zu: Fang eher an, dann bist du eher fertig!

    Alles Gute!
     
  6. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Wenn man google benutzt geht es in Bezug auf Verschiebung darum, den Zivildienst generell zu verschieben --> Studium, Arbeitsstelle, Ausbildung ...
    Mein Fall hingegen ist eher anders, da ich schon eine Stelle habe!

    Ich bin mir ziemlich sicher damals einen Brief von der Bundeswehr bekommen zu haben in dem stand, dass ich ab dem 1.8 bis zum xyz.4 "reserviert" bin!
     
  7. RHCP

    RHCP Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    144
    Boah ich hatte auch so einen Stress mit den Behörden als es um den Zivildienst ging.....ich wollte früher anfangen um auch früher fertig zu sein.^^
    Zu deinem Problem :
    Ich würde zuerst zur Dienststelle gehen.....im Normallfall hast du nur 2 Lehrgänge. Den einwöchigen über Rechte/Pflichten und EVTL einen Lehrgang von deiner Dienststelle....die Termin zu verschieben sollte kein Problem sein weil die so gut wie immer sind....Deine Dienststelle müsste auch einen Ersatztermin finden wenn du krank sein solltest.....
    Abgesehen davon bist du der Dienststelle wichtiger als sie dir weil sie sich nach Neuen umsuchen müssen wenn du die Stelle nicht antreten solltest....;)

    Telefonier am besten am Montag mal rum...und nimm dir dafür viel Zeit da das u.U sehr lang dauern kann;) :p
     
  8. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    MOMENT! Hast du jetzt einen KDV-Antrag gestellt und bist damit folglich Zivildienstpflichtig oder hast du diesen nicht gestellt und musst somit Wehrdienst leisten???
     
  9. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ich habe den KDV Antrag gestellt und auch durchgesetzt. Danach kam der Brief das ich für die Zivildienststelle (wurde genau mit Adresse und co. angegeben) von 1.8 bis ... "reserviert" bin!
     
  10. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ungewöhnlich, dass du bereits so viele Monate vor dem geplanten Dienstantritt einer bestimmten Dienststelle zugeteilt wirst. Hast du damals (zum Zeitpunkt der KDV-Antragsstellung) eventuell bereits einen Vorschlag eingereicht, zu welcher Dienststelle du gerne einberufen werden möchtest?
     
  11. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    hehe... also
    Ich hab mich einmal frühzeitig mustern lassen. Ich wollte eben eine gute Stelle aussuchen und nicht irgendwas machen! Bei der Stelle hatte ich mich schon beworben bevor ich überhaupt den KDV durch hatte. Dort habe ich alles ausgefüllt etc. ich musste nur noch auf die Bestätigung der KDV warten. Diese kam dann 2 Tage nachdem ich das ganze rübergeschickt habe auch recht prompt zurück.
    Joa und deswegen habe ich seit c.a. einem Jahr vor Antritt schon die Stelle!
    Ein Vorschlag musste ich nicht einreichen. Die Personalleitung hat einen Antrag gestellt.
     
  12. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Genau, nämlich den sogenannten Einberufungsvorschlag, der auch von dir zu unterschreiben war.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich habe damals noch 13 Monate leisten müssen, effektiv hat mich der Zivildienst aber dank Überstunden und der Tatsache, dass ich quasi meinen gesamten Urlaub am Ende des Dienstes noch nicht genommen hatte nur 11 Monate gekostet.

    Wenn sich die Zivildienststelle auf so etwas einlässt, dann könntest Du sogar in 7 Monaten fertig sein ;)
     
  14. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332

    Ich will den Dienst nicht verkürzen! 9 Monate inkl. 4 Wochen Urlaub kann ich ja auch ab September leisten ;)
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich meinte damit auch nur, dass wenn die Dienststelle mitspielt, vieles möglich ist.

    So habe ich es damals rechtzeitig zum Semesteranfang geschafft.
     
  16. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    was genau hält dich nochmal davon ab, einfach bei deiner zivistelle zu fragen, ob sie das ganze einfach verschieben können?
     
  17. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Musste meinen auch verschieben, nach der Ausbildung. Nutze aber den Zivi dafür das ich das ganze Geld behalte und das für die Studiengebühren weglege;)
     
  18. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Ich würde probieren einfach weiterzuarbeiten anstatt später auf zu hören. Inzwischen kann man den Zivildienst imho fast wie den Wehrdienst verlängern und dadurch bis zu 900€ Sold oder so (+ Wohnzuschläge, wenn du ne Wohnung hast) ausgezahlt bekommen. Diese Möglichkeit sollte, so las ich es damals, ab 2010 regulär und bereits vorher auf Antrag bestehen. Je nach Stelle ist das gut verdientes Geld.
     
  19. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Heute hält mich der Sonntag davon ab.


    @Utz Gordon
    eine gute Idee! Doch ein Normalbezahlter Schülerjob bringt in der Regel aber mehr Geld! Je nachdem wie ich mich nach 6-7 Monaten dort fühle kann ich den Antrag ja evtl. stellen ich frag das gleich morgen mal mit nach.
     
  20. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Ich wage es mal, den Thread hier zu kapern. ;) Ich habe auch eine Frage bzgl. Verschiebung des Zivil-/Wehrdienstes.

    Ich wurde schon gemustert und bin vorerst bis Ende Juni zurückgestellt, da ich gerade Abitur mache. Jetzt hat es sich allerdings so ergeben, dass ich im Herbst für ein halbes bis ganzes Jahr nach Australien gehen werde, um Work&Travel zu machen.

    Ist es mir möglich, den Zivildienst um ein Jahr zu verschieben?
     

Diese Seite empfehlen