1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZFS für Mac eingestellt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 24.10.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ursprünglich hatten viele avancierte Anwender auf eine volle Unterstützung des hochmodernen Dateisystems ZFS in Snow Leopard gehofft, wurden jedoch mit Veröffentlichung des Systems vertröstet. Damals wurde spekuliert, das vermutlich Lizenzprobleme die Ursache seien, da Hersteller Sun für das Projekt die CDDL-Lizenz verwendete, welche sich nur schwer mit der von Apple genutzten GPL vereinbaren ließ - obgleich bereits unter CDDL lizenzierte Teile enthalten sind. Nun ziert ein trauriger, aber eindeutiger Hinweis die Projektwebseite: „The ZFS project has been discontinued. The mailing list and repository will also be removed shortly.‟
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 24.10.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.09
  2. lebender

    lebender Cox Orange

    Dabei seit:
    06.10.09
    Beiträge:
    99
  3. brainchild

    brainchild Granny Smith

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    15
    schade, ZFS ist einfach nur Hammer!
     
  4. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142


    aua :eek:
     
    GunBound gefällt das.
  5. Dakenkrowe

    Dakenkrowe Starking

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    214
    Warum ZFS ist tausend mal besser als das jetzige Dateisystem;(
     
  6. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Ich glaube kaum, dass sich Apple damit zufrieden gibt. Ihnen fällt oder ist schon was besseres eingefallen.
     
  7. Vjay

    Vjay Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    403
    Ich möchte ja nicht zu vorlaut klingen, aber sind die Tage der Platten im Sinne von drehenden Scheiben und den dazugehörigen Dateisystemen nicht eh gezählt? Für das was da jetzt kommt, sind minimalistische Dateisysteme, die die Vorteile von nicht mechanischen Platten nutzen doch eh besser, oder? Ich mein, ich kenne jetzt nicht die Feature-Liste von ZFS, aber warum noch alte Technologie weiter entwickeln? Da kommt doch eh nichts mehr, ausser noch grösser und mehr Cache. Vielleicht ist das für irgendwelche Serversysteme mit riesiegen Volumes von Vorteil, wenn sich das Dateisystem dort etwas organisierter, schlauer, oder sonstwie performanter verhält, aber wir haben doch eh alle in ein paar Jahren SSDs drin und höchstens für die grossen Datenmengen a Filme noch etwas Drehendes und da reicht dann auch das gute alte HFS(+).
     
    kerker00, Ionas_Elate und axenon gefällt das.
  8. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Ich glaube nicht, dass die SSD sich innerhalb der nächsten 5 Jahre durchsetzten wird.
    Solange man keine vernünftige SSD mit 1000GB für 100euro beim Blödelmarkt bekommt, wird sie sich kaum gegen die HDD durchsetzen!
     
  9. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    ZFS klingt wie irgendwas vom Zahnarzt! o_O

    Noch nie gehört.
     
  10. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ich kenne auch nur ein Interview von der CeBit (war das nicht in einem AT-Video?). Das klang sehr interessant, ich habe mich damit aber nie weiter beschäftigt.
    Mal sehen, was so in den nächsten Jahren kommt ;)
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Aha, und sonst?
     
  12. Bettarg

    Bettarg Auralia

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    199
    Omg...da werden einige leute sehr sehr weinen.
     
  13. iJobs

    iJobs Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    263
    Unter ZFS bei Wikipedia steht unter unterstützende Betriebssysteme Mac OS X.
     
  14. Greenfeeld

    Greenfeeld Gala

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    53
    oooooooder Apple hat das ganze projekt einfach geschluckt?!?!?!?! Also Sun für ne menge geld abgekauft :D würde ja zu apple passen :p
     
  15. MacbookPro@Olli

    MacbookPro@Olli London Pepping

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    2.044
    Ja, aber kein voller Support soweit ich weiß. Ich vermute mal wie bei NTFS, reiner lesesupport, betrachtet an den Funktionen von ZFS ist das nichts.

    @Phips Wiki hilft weiter ;)
     
  16. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Traurig. Aber das war je leider abzusehen.

    Obwohl ich ZFS nicht benutze (keine Möglichkeit), fände ich es nicht schlecht, wenn das Mac OS X möglichst viele Dateisysteme von Haus aus unterstützen würde. (natürlich w+r) Was mir da spontan einfiele, wären ext2/3, ReiserFS, etc. sowie NTFS (r+w out of the box). Und in dem Zusammenhang endlich die Möglichkeit, einen Datenträger bewusst in FAT 32 bzw. 16 formatieren zu können (und natürlich die entsprechende Anzeige im Finder).
     
  17. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    kann es nicht sein dass apple das ganze Team aufgekauft und in deren Reihen untergebracht hat? Mag nicht so richtig glauben dass dieser tolle Ansatz nicht mehr weiter verfolgt wird..
     
  18. Canya

    Canya Macoun

    Dabei seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    119
    Ist zwar zwar traurig, aber es war mir irgendwie schon klar, dass da etwas schief geht.
     
  19. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.514
    Wie bitte?

    Nein!!! Wirklich schade um dieses Projekt.
     
  20. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Warum sollte ZFS wegen den aufkommenden SSDs eingestellt werden. Den Gedankenansatz kann ich nicht nachvollziehen.
     

Diese Seite empfehlen