• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
8.755
WWDC2024Hero-700x401.jpg


Michael Reimann
Apple hat den Termin für seine Entwicklerkonferenz WWDC bekanntgegeben. Das Event wird wie im letzten Jahr größtenteils Online abgehalten.

Die WWDC 2024 wird wie im letzten Jahr mit einem Präsenztag im Apple Park eröffnet. Der Rest der Veranstaltung ist dann kostenlos Online abzurufen. Apple lädt Entwickler:innen dazu ein, sich für den Tag im Apple Park anzumelden. Anmeldungen werden bis zum 3. April akzeptiert. Wer vor Ort teilnehmen wird, entscheidet laut Apple dann ein Losverfahren.

Die Erwartungen an Apple sind hoch. Der Konzern könnte auf dem Event seine Integration von KI in die Systeme präsentieren. Dazu zählen vornehmlich iOS 18 und macOS 15. Auch ein Update für visionOS der Apple Vision Pro ist zu erwarten.

Der Besuch im Apple Park lohnt sich auf alle Fälle, Apple hat im letzten Jahr Führungen durch das Gebäude angeboten. Entwickler:innen konnten neue Hardware im Steve Jobs Theater begutachten. Ob es dieses Jahr auch neue Hardware gibt, wird sich zeigen. Möglich sind ein neuer Mac Studio mit M3 Ultra und vielleicht ein Mac Pro mit M3 Ultra.

Quelle: Apple

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carcharoth

Ingol
Registriert
02.07.12
Beiträge
2.076
Ich bin etwas entsetzt, dass Michael mit dem Pöbel in der Business Class reisen muss. Ist der Apfeltalk-Privatjet etwa in Reparatur? ;)
 
  • Like
Reaktionen: Michael Reimann

saw

Sondergleichen von Welford Park
Registriert
31.08.07
Beiträge
9.922
Können wir bitte zurück zum Thema kommen?

Spätestens nächste Woche,
wenn die Apfeltalk-One aus dem Service zurück kommt,
kann Micha damit wieder fliegen.

Hat halt etwas länger gedauert, den A380 mit Parkett auszulegen,
aber hat sich gelohnt, im Hochflor Teppich der vorher verlegt war,
hat man ja ewig sein MacBook Air gesucht, wenn es gefallen war.

Und die Fußabdrücke der Reptiloiden sind auch schneller weg geputzt.


Und nun zurück zum Thema,
hat Micha überhaupt eine Eintrittskarte? oO
 

fLuP

Thurgauer Weinapfel
Registriert
15.06.13
Beiträge
1.019
Habt ihr eine Erwartungshaltung an die neuen Softwareversionen? Klar weniger Bugs wäre natürlich super :D
 

FuAn

Schafnase
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.242
Ich hab keine Erwartungen an die einzelnen Betriebssysteme aber eine generelle Erwartung.
Apple muss im Bereich AI liefern und zwar mehr als nur ne neue Bilderkennung oder Text Übersetzung. Ein ggf größerer iOS 18 Umbau wie gemunkelt könnte damit in Zusammenhang stehen.
Und sie müssen VisionOS nochmal einen Schub geben damit die Vision pro im Momentum bleibt.
Ich hoffe schwer dass sie sich darauf konzentrieren und nicht noch mit irgendwelchen anderen neuen (Hardware) Baustellen um die Ecke kommen.
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
6.989
hat man ja ewig sein MacBook Air gesucht, wenn es gefallen war.
Ähm - man sucht nicht, man kauft neu?

Denke, das wird dieses Jahr fast spannender als die letzten Jahre. Gerade, wie sie AI integrieren und was da kommen wird. Wird spannend.

Und eine wichtige Sache für Apple.
Da können Widgets und Standby nicht mithalten.

Und evtl. bekommt Siri auch was ab vom großen Kuchen.
 
  • Like
Reaktionen: saw

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.011
Ich finde den Artikel aus den USA leider nicht mehr, aber es betraf den Zusammenhang zwischen Apple AI und Google, was neulich durch die Medien ging.

Fast alle News wurden falsch interpretiert, wenn es um die Aussage geht, dass Apple eventuell eine Zusammenarbeit mit Google plant.

Da war dann viel Fantasie von Journalisten drin.

Ursprünglich war, laut den Berichten aus den USA, damit nicht gemeint, dass sie ein KI Modell von Google möchten, sondern es geht rein um Server- und Rechen- Kapazitäten, die sie sich großflächig dafür reservieren
 

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
8.755
Ich finde den Artikel aus den USA leider nicht mehr, aber es betraf den Zusammenhang zwischen Apple AI und Google, was neulich durch die Medien ging.

Fast alle News wurden falsch interpretiert, wenn es um die Aussage geht, dass Apple eventuell eine Zusammenarbeit mit Google plant.

Da war dann viel Fantasie von Journalisten drin.

Ursprünglich war, laut den Berichten aus den USA, damit nicht gemeint, dass sie ein KI Modell von Google möchten, sondern es geht rein um Server- und Rechen- Kapazitäten, die sie sich großflächig dafür reservieren

Und wie kommst Du auf diese Idee? Hast Du dafür irgendwelche Links.

Die ursprüngliche Meldung kam von Bloomberg. Da ist eindeutig von Googles Gemini die Rede.

Apple Is in Talks to Let Google Gemini Power iPhone AI Features https://www.bloomberg.com/news/arti...-gemini-for-iphone-ios-18-generative-ai-tools

Wer soll sich Deiner Meinung nach irgendwas zusammen fantasiert haben? Ausnahmslos ALLE Medien berichten darüber (inkl Heise und Golem)

Apple mietet Serverkapazitäten bei Google und Amazon und betreibt außerdem eigene Rechenzentren. Das ist sicher keine Meldung wert.
 
  • Like
Reaktionen: saw

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
17.011
Du bist der Journalist 😉 Ich glaube, ich recherchiere an freien Tagen mehr (Achtung, feie Einschätzung an Hand der "News" hier bei AT), daher finde ich es Ad Hock gerade nicht mehr.

Ich reiche es aber nach.

Und, vielleicht hast Du es nicht ganz verstanden: es war nicht meine Idee. Dachte, das kann man aus meinem Post, auch wenn man nur flüchtig liest, erkennen.

Ich entschuldige mich aber schon mal vorab für die Spitze. Die mir häufig ausgestrahlte "Arroganz" kam jetzt von anderer Seite. 😉

Aber wenn ich den Bericht von Gurman noch mal lese, dann sagt auch er, dass sie nicht die KI implementieren wollen, sondern Interesse an:

Apple is seeking a partner that has the necessary large-scale hardware infrastructure and compute capabilities already in place.
Quelle: Gurman

*edit*
Hier ist dazu noch etwas. Das war aber nicht das, was ich gelesen hatte; viel mehr ist das eine Meinung.
theres-one-big-reason-why-apple-wont-use-google-gemini-and-its-not-just-about-privacy
 
Zuletzt bearbeitet:

FuAn

Schafnase
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.242
Das eine schließt das andere nicht aus bzw bedingt einander.
Wenn Apple Gemini nutzen will wird sich Google die dafür genutzten Infrastruktur Kapazitäten wie Rechenleistung, Speicher, Traffic… auch bezahlen lassen.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Apple zb auf Gemini als grundgerüst zurückgreifen könnte für eine wie auch immer geartete AI Plattform. Man würde sich den „lernschatz“ von Googles KI zu nutzen machen. Was aber nicht ausschließt, dass zb angepasste sensitive NLPs dann nativ auf dem Phone laufen zb für eine spracherkennung. Wenn ein solches NLP schonmal von Gemini vorgefüttert kommt und noch dazu lernt dann könnte das mit Siri tatsächlich mal was werden. Genauso geht das mit GPTs die auf Gemini basieren aber angepasst auf dem iPhone laufen. Bei ChatGPT kann man ja auch eigene gpts erstellen.
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

Suzan

Roter Stettiner
Registriert
27.09.12
Beiträge
956
Wäre schon toll, wenn Siri endlich mal richtig schlau wird.

Und echte AI-Hilfe beim Fotos bearbeiten wäre super.

Und keine Bugs... aber mein Tag bestand heute aus Tickets testen... ich sags Euch.. keine Bugs gibts einfach nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Michael Reimann