1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

würdet ihr euer Alu MB 2,4ghz gegen ein MBA rev:B 1,86ghz mit ssd 128gb tauschen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von King T., 30.03.09.

  1. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    hi,

    hätte vielleicht die möglichkeit mein Alu MB mit 2,4ghz gegen ein MBA rev:B 1,86ghz mit 128gb SSD zu tauschen.
    was denkt ihr soll ich tauschen oder lieber doch mein Unibody behalten? o_O
     
  2. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Das Leute nie dazuschreiben was sie mit dem Ding machen/machen wollen, so kann dir keiner helfen außer zu schaun was mehr Wert ist..
     
  3. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Willst du den auf DVD-Laufwerk, 2. USB, Ethernet...verzichten? Willst du auf die Mehrleistung des 2,4 GHz Modells verzichten?
    Wenn du jetzt doch lieber ein MBA für die Uni oÄ haben willst und ohnehin noch einen iMac oÄ hast, dann schon, aber ansonsten nicht...
     
  4. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Für das jetzige:

    - Mehr Power (zukünftige Versionen von OS X laufen etwas flüssiger)
    - Unterschied von 1.86 zu 2.4 GHz spürbar (im Gegensatz zum Unterschied zw. 2.66 und 2.93 GHz z.B.)
    - Komponenten einfacher austauschbar (wenn z.B. die Festplatte abraucht)
    - Akku austauschbar (in ein paar Jahren wichtig)
    - Mehr Ports
    - CD-Laufwerk
    (- geringfügig längere Akkulaufzeit, kann aber entscheidend sein)


    Für das MBA:

    - um einiges leichter
    - Angeb - Faktor höher :p
    (- beim Verkauf mehr wert) <- stimmt das?
     
  5. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    ich benutze mein MB hautsächlich für surfen, word dokumente, chatten, filme schauen(aber nicht mit dem DVD laufwerk), iphoto und ab und zu photoshop cs4, Imovie. über die ports mach ich mir eigentlich keine sorgen da ich zuhause einen usb hub benutze, aber wie ist die leistung im von 2,4 im verglaich zu dem MBA mit 1,86ghz? ist das drastisch spürbar oder merkt man das kaum?
     
  6. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Mit iMovie und Phtoshop merkst du das sicherlicht...dafür ist das MBA mehr als ungeeignet...und irgendwann kommt beim Filmeschaun auch mal eine DVD und dann bist du aufgeschmissen...

    Für Surfen, Texte schreiben, chatten reicht das MBA sicher aus, aber bei den anderen Sachen wirds dann schon kritisch. Da geht am ehesten noch Filme schauen und Bilder mit iPhoto verwalten
     
  7. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    würde mich interessieren, warum der andere sein MBA hergeben will. den unterschied wirst du merken 1,86 zu 2,4. spätestens bei photoshop.

    frag den tausch-anbieter mal, warum er tauschen will. das MBA hat seine vorteile in der mobilität (gewicht). wenn du aber mal schnell ein paar bilder auf cd/dvd brennen willst, hast du hoffentlich dein externes laufwerk in der tasche.


    ;)
     
  8. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Also ich denke bei der Bewertung sollte nur der Marktpreis eine Rolle spielen, und nicht der Verwendungszweck. Dieser hat höchstens Einfluss auf die Zahlungsbereitschaft.

    Schauen, wieviel ein MacBook Alu und ein Air in der jeweiligen Konfiguration gebraucht kosten (z.B. Mac2Sell) und sich entscheiden :)
     
  9. Madlock

    Madlock Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    326
    Wenn ich persönlich in dieser Situation wäre würde ich nicht tauschen. Mein MacBook hat mehr Power als das MBA und mir persönlich ist es weder zu schwer noch zu dick. Auch wenn ich das Laufwerk eher garnicht nutze, manchmal ist es besser eins zu haben.
     
  10. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    ich werde es mir überlegen, mal schauen ob ich mein schönes unibody MB tausche o_O
     
  11. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Diese Aussagen liest man immer wieder. Wenn das so wäre, was hat man denn früher gemacht, als der 1.8 GHz Prozessor der schnellste war? Was machen alle die, die ältere Macbooks haben? Einsetzbar sind moderne Macs und PCs für fast alles (vorausgesetzt genügend RAM). Neuere erleichtern die Arbeit bei rechenintensiven Aufgaben, aber die volle Leistung benötigt man bei Arbeiten oft nicht. Ausnahme sind natürlich Personen, die eine bestimmte Software extrem intensiv oder gar professionell einsetzen. Dann zählt jede Sekunde oder man ist genervt. Man muss sich halt auch mal fragen, ob man immer die allerneueste Softwareversion auf seinem Rechner für seine Arbeit zwingend benötigt.

    Zu Hauptthread: Also ich habe mich bewusst für das Macbook Alu entschieden auch gegenüber dem Air, weil ich den Unterschied in Dicke und Gewicht gar nicht soooo groß finde. Dem gegenüber stehen die Ausstattungsnachteile des Air. Das MB ist schließlich bereits ein extrem dünnes, recht leichtes und schickes Notebook. Ich bin immer wieder erstaunt wie altbacken und klobig Notebooks vieler anderer hersteller im Vergleich aussehen.
     
    Nero_71 gefällt das.
  12. King T.

    King T. Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    256
    benutzt einer von hier ein MBA rev:A mit ssd als hauptrechner? wie ist eure erfahrung mit dem rev:a ssd version.
     
  13. AluBook

    AluBook Meraner

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    231
    Nein! Ich bin mit meinem Unibody mehr als glücklich. Zudem finde ich dieses schon relativ Portabel (habe es eigentlich immer mit dabei) weniger bracht ich also garnicht...
     
  14. mb500

    mb500 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    308
    Komm drauf an. Das MacBook Air kostet in dieser Konfiguration 800€ (!) mehr als dein Alu MacBook im Apple Store. Das liegt daran, dass eine schnelle (aber zurzeit sündhaft teure) SSD Festplatte eingebaut ist. Die bietet einige Vorteile. Zudem ist das Display des MBA besser als beim normalen MB, da dort ein besseres Panel verwendet wird. Das Alu MacBook hat dafür mehr Anschlüsse und den leistungsfähigen Prozessor. Allerdings ist es stark untertrieben zu sagen, dass das MBA nicht für produktive Aufgaben geeignet ist. In der aktuellen Konfiguration ist es das leistungsstärkste Notebook seiner Klasse (schneller als Adamo und Voodoo Envy).
    Was das DVD Laufwerk angeht (was meiner Meinung nach einer der schwächsten Komponenten bei Apple Laptops ist) musst du dich fragen, wie häufig du es aktuell benutzt. Passiert das recht selten, kannst du im Notfall die Remote Funktion benutzen.
    Ich würde sagen, dass das eher MBA dein Favorit sein sollte, wenn du häufiger unterwegs mit deinem Laptop bist. Bist du dagegen teilweise auf einen Ethernet Anschluss angewiesen, brennst du ab und an Sachen auf DVD und wünschst dir manchmal, dass dein MacBook ruhig ein wenig schneller sein könnte, dann solltest du beim MacBook bleiben.
     
  15. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Nein
     
    bobandrews gefällt das.
  16. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  17. Rodin

    Rodin Cox Orange

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    101
    Ich benutze ein Macbook Air 1,86 mit 128 SSD. Es ist leicht und sehr schnell! In der Tat kommt es darauf an wofür! Bei mir ist es rein für den mobilen Gebrauch. Internet, E-Mails, Textverarbeitung usw. Dafür ist es bestens geeignet und reicht auch voll und ganz. Thema DVD: Mal ehrlich, wann benutzt ihr denn das Laufwerk?? Einmal am Tag, in der Woche, im Monat??? Ich habe einen externen DVD Brenner und den habe ich jetzt schon 2 Monate nicht angesehen! USB Anschluß für UMTS Karte und gut! Hier sehe ich auch für mich den einzigen Nachteil, hätten 2 sein können.
    Man muß aber auch schreiben - es ist kein vollwertiger Computerersatz!!! Zu Haus arbeitet bei mir deshalb ein IMac 3,06 Mhz. Ich denke die Kombination macht es.

    Meine Tochter hat ein Macbook Air 1,8 mit 64 SSD für den Unieinsatz und da möchte sie kein anders haben!
     
  18. AluBook

    AluBook Meraner

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    231
    Ganz ehrlich: Ich war in den letzten 4 Wochen mindestens 3 mal sehr dankbar um mein CD/DVD-Rom. Auch leistungstechnisch würde mir ein MacBook Air niergends hinreichen. Ich arbeite gerne Zentral an einem Gerät und nicht überal mit alternativ Geräten...
     
  19. Rodin

    Rodin Cox Orange

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    101
    Ja, klar - jeder das was er braucht! Für 3x im Monat habe ich dann ein externes Laufwerk! Für Manche vielleicht zu umständlich - bei mir kein Problem!
    Thema Leistungstechnisch - also reicht bei mir voll aus! Mehr als Maus drücken und Fenster offen kann ich ja nicht erwarten. Mache keine so rechenintensiven Dinge und nur mal nebenbei - der Flaschenhals bei heutigen Geräten ist nicht die CPU oder der RAM sondern immer die Festplatte!!! Und da ist man beim Air, in meinem Fall, mit SSD gut dabei!
     
  20. AluBook

    AluBook Meraner

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    231
    Ist schon klar, ich will dir dein MacBook Air auch keinesfalls schlecht reden ;) Der unterschied ist aber das ich das Laufwerk nicht Zuhause benötigte sonder ungeplannt unterwegs und da wäre ich mit einem Air aufgeschmissen gewesen.

    Ich würde sagen dein Air ist sicher ein Super Tolles Gerät, ich würde aber mein Alu trozden nicht dagegen tauschen wollen...
     

Diese Seite empfehlen