1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Würdet ihr ein MBP gg ein MBA tauschen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von limp, 03.03.08.

  1. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    Hi zusammen,

    bin hin und her gerissen, ein Freund meinerseits wird wohl die nächsten Tage in die Staaten fliegen und sich "drüben" ein Apple Notebook kaufen wollen, hauptsächlich "für die Uni und zum zocken". Gerade wenn es ums Spielen geht fällt eig nur noch das MBP in Betracht, was gerade durch den derzeitigen hohen Euro-Dollar Kurs schon fast ein Schnäppchen (1300eur) wäre...

    So weit so gut, nun weiß er allerdings auch das ich ein MBP besitze (das SR "vor Multitouch"), und er schlug einen Tausch vor. Er kauft "drüben" ein MBA, führt es in die BRD ein und wir beide tauschen hier dann quasi die "Books". An sich hätten wir beide etwas davon, er ein recht performantes Book für einen guten Preis und ich mein ersehntes Subnote bei dem ich nicht mehr Angst haben muss es korrekt verstaut zu haben (Größe/Gewicht), allerdings, "irgendwie" habe ich da schon ein recht flaues Gefühl an der Sache, schließlich erlangt er das Book für ca 1200eur, im Gegenzug überreiche ich ihm mein "europäisches" mit einem deutlichen "Mehrwert" - gut, an sich ist das Währungschwankung-bedingt, aber wie gesagt, "so ganz geheuer" ist mir das irgendwie nicht - Was haltet Ihr davon - würde mich brennend interessieren :)
     
    #1 limp, 03.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.08
  2. wirdschon

    wirdschon Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    80
    Auf die Grafikleistung des MBP würde ich ungern verzichten. MBA, kein Laufwerk, wenig Speicher, kleines Display. Also ich an deiner Stelle würde das schöne MBP behalten.
     
  3. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    ALso ich würde es auch behalten. Überleg einfach mal, ob du wirklich auf die Sachen die dir das MBP bietet verzichten kannst. Also ich könnte das nicht. Und außer der geringen Größe hat das MBA keine wirklichen Vorteile gegenüber des MBP.

    Mein Rat: Vergiss das MBA und freu dich an deinem MBP;)
     
  4. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Wie schon mal an anderer Stelle gesagt wurde... das MBA ist ein netter Zweit- oder Dritt-Rechner, aber man muss schon "was richtiges" zum Ausgleich haben (was ich ja von dir nicht weiß). Aber ich würde mein MBP immer einem MBA vorziehen, allein wegen der Flexibilität, doch mal eine DVD brennen / schauen zu können, oder die FireWire-Festplatte eines Bekannten anzuschließen.
    Das Gewicht des MBP ist eigentlich auch noch akzeptabel, und hier konnte mich das MBA nicht umhauen, als ich es mir letztens mal bei meinem lokalen Apple-Service-Provider anschaute. Somit klarer Preis/Leistungs/Gewichts-Sieg für's MBP.


    MfG Xardas
     
  5. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    tauschen ? nicht für geld und gute worte - es sei denn, es wäre mein zweit(!)-mbp ;)
     
  6. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    Klar, habe ich ganz vergessen zu erwähnen, habe hier noch einen G4 Powermac mit 733Mhz stehen, er ist zwar nicht mehr der schnellste und 10.5 Server "lahmt" vor sich hin, aber fürs Arbeiten / Surfen / File-Server reicht er noch.

    Zzt bearbeite ich ein paar Schnappschüsse nebenbei am MBP (weil eben performanter) mit Aperture und Photoshop, aber wirklich nur Helligkeitsanpassungen, ein bis zwei Filter etc pp - dafür sollte ein Air doch auch noch reichen, oder? Mache mir dabei nur Gedanken um den Dateiaustausch, ein Gigabyte an Daten ist schnell "zusammenfotografiert" o_O
     
  7. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Der Anwendungsbereich des MBA und des MBP ist extrem verschieden. Da wird keiner sein MBP in ein MBA umtauschen.
     
  8. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Ja, und mit dem "schnellen Gigabyte" ist dann auch deine 80er-Platte ziemlich schnell gefüllt. Ich musste ja auch schon mit der 100er Platte, die ich ursprünglich im MBP hatte, immer leiden. 3000 Lieder und ebenso viele Fotos, VMWare-Windows, und die Platte ist voll. "Mal eben ne Foto-(i)DVD-Brennen" ging dann mangels Speicherplatz auch nicht mehr. Und ich habe noch nicht einmal sonderlich viele Programme, Photoshop und Aperture fressen sicher auch noch mal das ein oder andere GB bei der Installation.

    Wie gesagt, zum Arbeiten ist das MBP das richtige "Lasttier". Und dein G4 ist nunmal nicht mehr wirklich aktuell, wenn man dann doch mal etwas aufwändigeres machen will.

    Somit... MBA als Drittrechner (in deinem Fall) oder halt gar nicht (was ich dir in deinem Fall empfehle, wie auch alle anderen hier...)


    MfG Xardas
     
  9. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    ich persönlich stand auch vor der Wahl und ich habe mich für ein Air entschieden -da ich das Gerät ausschließlich für den mobilen Einsatz benötige und einen "Festmac" zu Hause stehen habe...

    Für mich hätte daher das Probook keinen sinn gemacht, kommt es mir doch hauptsächlich um die Mobilität an.. (Das 15er-Book ist halt einfach n Trümmer...)
     
  10. wirdschon

    wirdschon Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    80
    Erzähl doch mal, mit welchen Programmen du arbeitest. Dann wird sich sehr schnelle herausstellen, welche Rechenmaschine die richtige ist.
     
  11. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    /sign
    würde mien mbp auch net hergeben :)
     
  12. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Ich hänge an meinem MBP! Um es mit den Worten von yoshi007 zu sagen: "Apple ist mein Leben!" (Und besonders mein MBP!)
     
  13. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Niemals. Das MBA ist ein Subnotebook, einen zweiten (ev. leistunsfähigeren) Rechner braucht man auch noch. Ich denke, das ist was für Berufszwecke zum mitnehmen, aber nicht als Einzelrechner.

    Ich mein: Du hast das MBP ja aus bestimmten Gründen gekauft, und die KÖNNEN imho nicht mit denen übereinstimmen, die für ein MBA sprechen...

    Grüsse und viel Glück bei der Entscheidungsfindung

    Eric Draven
     
  14. limp

    limp Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    178
    Hi,

    Ende Dezember gab es noch kein MBA, ich benötigte aber ein neues Notebook, ein Macbook wollte ich mir aufgrund dieser Geschichte nicht mehr zulegen, das MBP war/ist mir allerdings von Anfang an "zu groß" gewesen und nicht portabel genug, aber mangels Alternative wurde es dann eben doch gekauft...

    Im Großen und Ganzen habt ihr allerdings recht, werde den Powermac abstossen, das Pro als "Arbeitssmaschine" behalten und mir evtl selbst ein US-amerikanisches MBA demnächst mitbringen (lassen).

    Ich danke euch für die wirklich hilfreichen Rätschläge und Abwägungen, vllt kann der Thread auch jmd in Zukunft eine Art Entscheidungshilfe (in welche Richtung auch immer :) ) sein.
     
  15. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    behalt das mbp... un, auch wenn das mba seeehr dünn ist, ist das mbp grade mal 5mm dicker. mir reicht das schon. und auf ein dvd laufwerk würde ich auch nicht verzichten wollen. stell mal vor, du willst einfach mal ne dvd schaun on the go: schon biste am arsch. und front row ist auch eine sache, die ich net wiederhergben wollen würde...
     
    #15 FlemFlem, 04.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.08
  16. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Das MBA besitzt Front Row.

    Nur die entsprechende Fernbedienung liegt (wie bei allen Books mittlerweile) nicht mehr bei.
     
  17. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
     
    #17 Muellermilch, 04.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.08

Diese Seite empfehlen