[XS] Worauf achten bei QI Ladepads

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von T-Bone90, 10.10.18 um 17:22 Uhr.

  1. T-Bone90

    T-Bone90 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    1.274
    Hallo zusammen,

    durch mein neues iPhone möchte ich jetzt auch meine Ladekabel in der Wohnung durch kabellos ersetzen.

    Worauf muss ich denn da achten?
    Das neue iPhone hat ja 10W, so wie es behauptet wird. Also sollte das Pad ja mindestens 10W haben.
    Muss sonst noch was beachtet werden?

    Und habt ihr vielleicht auch Empfehlungen?
    Das Pad sollte kein 0815 sein sondern schon bisschen gut aussehen und auch keine extrem grelle LED haben (Nachttisch).

    Vielen Dank im Voraus,
    Manuel
     
  2. implied

    implied Hibernal

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.993
    Ich habe das kleine, flache und Runde von Anker (eines für Zuhause, eines im Auto), dazu ein QI-kompatibles Netzteil, auch von Anker.
    Wichtig ist, das Pad kompatibel zu Deinem iPhone bezeichnet ist, das Netzteil am besten ebenso passend.
    Links dazu habe ich grad keine, bin unterwegs:)
     
  3. froyo52

    froyo52 Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.135
    Ich nutze das Teil von UGREEN. Technisch 1a und optisch ebenfalls. LED (Blau) ist nicht grell, ließe sich aber in jedem Fall und an jedem Gerät wohl abkleben.
     
  4. T-Bone90

    T-Bone90 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    1.274
    Danke für die Info.
    Also für den Schreibtisch hätte ich fast einen, wo das Smartphone steht...wobei ich mir da noch nicht sicher bin.
    Es gibt ja von Logitech was neues, wo man sogar quer laden kann (https://www.logitech.com/de-de/product/powered-iphone-wireless-charging), aber ob das 70€ wert ist weiß ich nicht.
    Was mir optisch auch gefällt ist das Ladepad von Groovemade aus Kork (https://grovemade.com/product/wireless-charging-pad-light/?initial=424), aber leider sehr teuer.

    Für das Auto hätte ich gern was magnetischen, wo es dann automatisch lädt. Gibt es sowas?
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.336
    dass Du den Lader und das iPhone nicht ein bisserl berührst. Mir war es z.B. nicht möglich, trotz festem Sitz über 5 Stunden eine Apple Watch im ICE zu laden. Über Schiene gerumpelt-ich zeig die Uhrzeit an-ich schalte das Display aus-ich fange an zu laden-über Schiene gerumpelt-ich zeige die Uhrzeit an-usw. Und man rumpelt über wirklich viele Schienen, während man so fährt. Das wirklich Deprimierende ist, dass es nach Softwareproblem aussieht (war WatchOS 4, letzte Version, mit der ersten Watch, wo diese Probleme auftraten, aber vielleicht kann sie ja auch jemand für neuere Geräte bestätigen).
     
  6. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.355
    Und das funktioniert? Verrutscht das nicht?
     
  7. wir43

    wir43 Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.120
    Ja, da gibt es einige. z.B. so etwas hier bei Amazon.
     
  8. Orgh

    Orgh Granny Smith

    Dabei seit:
    18.09.18
    Beiträge:
    12
    Für das Auto


    lg
     
  9. implied

    implied Hibernal

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.993
    Nö, 3ee Mazda hat vorne ne kleine Ablage. Xs passt Xs Max wahrscheinlich eher nicht.
    Da das schmale Ladepad und IPhone mit Flipcase da gut hinpassen, rutscht da nix :)
     
    Oliver Bergmann gefällt das.
  10. T-Bone90

    T-Bone90 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    1.274
    Gibt es auch irgendwo Ladepads, die edler aussehen als die ganzen Plastikmatten? Irgendwas schickes, was aber auch noch bezahlbar ist und nicht gleich 80€ kostet.

    Habt ihr da vorschläge?

    Ansonsten ist es, wie ich rausgehört habe, eigentlich egal was ich für eins nehme oder?
     
  11. dinocool

    dinocool Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.09.10
    Beiträge:
    143
  12. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    5.010
    Schade, dass es diesen nicht mehr gibt:
    Bildschirmfoto 2018-10-11 um 12.24.33.png

    Habe ich 2017 gekauft und bin sehr zufrieden damit. V.a. wenn man das iPhone rein stellt, dann leuchtet die LED Leiste grün (anzeige, dass der Ladevorgang beginnt) und dann geht sie nach 10 Sekunden aus und es leuchtet nichts mehr.
     
  13. T-Bone90

    T-Bone90 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    1.274
    Danke euch. Gibt es ansonsten noch eins für den Schreibtisch zum hinstellen, wo keine LED im Standby leuchtet und was empfehlenswert ist?

    Und für den Nachttisch brauche ich auch eins, wo keine led leuchtet und kein Sound kommt beim Laden. Oder zumindest nur eine dunkle led.
     
  14. implied

    implied Hibernal

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.993
  15. T-Bone90

    T-Bone90 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    1.274
    Dankeschön. Aber für das neue iPhone würde ich gerne ein 10W Pad nehmen.
    Vielleicht gibt es ja noch mehr Empfehlungen. Das iPhone soll ja 10W unterstützen.
     
    #15 T-Bone90, 13.10.18 um 00:07 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.18 um 13:53 Uhr