1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo sind die Vorteile?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Arxx, 11.12.08.

  1. Arxx

    Arxx Erdapfel

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    5
    Also ich hab vor mir nächste Woche ein neues Notebook zu kaufen und bin mittlerweile bei:
    LG P310 - Tarsia
    vs.
    Macbook Alu 2.4

    Von der theoretischen Leistung her bekommt man mit dem LG ein Macbook Pro im 13,3" Format. Das einzige was mich noch am LG-Kauf abhält ist, dass mir oft gesagt wird ich sollte mir einen Apple wegen Mac zulegen, da das in meinem Bereich normal ist. (Kommunikationsdesign)
    Naja vielleicht ist es ein bischen komisch das hier im Apfeltalk Forum zu fragen aber wo liegt denn nun der genaue Vorteil den ich dann hätte? Ich hab oft gelesen ich kann mit einem Mac Dinge tun die ein Windows-PC nicht kann. Aber welche Dinge sollen denn das sein? Die Software die ich benutze Quark,gesamte Adobe Reihe, Cinema4D und sowas gibt es sowohl für MAC als auch für Windows.
    Das Mac Absturz und Problem frei sein soll wird ... wenn ich das richtig überblickt habe auch überall heiter diskutiert und mit meinem Windows hatte ich bisher keine allzu großen Probleme und wenn dann waren sie, wenn auch manchmal etwas langwieriger immer zu lösen.

    Naja ich bin mal gespannt auf Antworten :) Danke schonmal
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    abgesehen von einem besser und stabiler laufendem system.
    was wirklich umweiter besser ist als bei windows ist der workflow. Ich behaupte mal das wenn man zB viele fenster offen hat man zum arbeiten nur die hälfte an klicks und zeit braucht!
     
  3. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ist das wirklich eine Frage? Natürlich das MacBook. Gerade bei Kommunikationsdesign wirst du unglaublich viel mit Mac zu tun haben! Und außerdem sieht es geiler aus und hat nen leuchtenden Apfeln hinten drauf. Also für mich persönlich wäre die Sache schon entschieden.
    13,3" finde ich außerdem etwas zu klein...
     
  4. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Es gibt sogut wie nichts, was man nur mit einem der beiden machen könnte.
    Die Frage ist nicht "was" - sondern "wie". Für mich hat Apple darauf eine weitaus befriedigendere Antwort.
    Und ich hasse Notebooks mit lauter Sonder-Tasten, kleinen Klappen, Leucht-Dioden, Reglern etc.
     
  5. remur

    remur Ontario

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    344
    der vorteil an dem Macbook ist, dass du sowohl MAc, als auch Windows drauf installiert haben kannst, falls du mal ein Programm hast, welches nur auf Windows läuft. Für den Rest benutzt du OSX.
    Es ist einfach angenehmer zu Bedienen, ausserdem stabiler etc...
     
  6. Arxx

    Arxx Erdapfel

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    5
    hab nen externen Monitor zuhause deshalb nur 13" größer kommt für die Strecken die ich damit zurücklege nicht in Frage.
    Naja und ich kann nicht wirklich sagen, dass mein Windows in irgendeiner Art und Weise instabil wäre :p

    PS@Samsas Traum: Komme auch aus Lübeck ^^
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ein großer Vorteil von Mac OS ist das horizontale Scrollen mit dem Trackpad oder bei gedrückter Shift-Taste mit dem Mausrad. Ist bei Bildbearbeitungen in meinen Augen Gold wert.
     
  8. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Das sagst Du nur solange, bis der erste Infekt kommt. Oder wer weiß, vielleicht ist deine Dose ja bereits ein Bot und Du merkst es gar nicht...

    Scherz beiseite - Stabilität ist nicht das KO Kriterium, es ist der andere Workflow, den Mac OSX Dir auferlegt...
     
  9. Arxx

    Arxx Erdapfel

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    5
    Davon hatte ich schon eine Menge ... :p Aber mich stören Virensoftware&Co nicht. Ich bin da keinen Luxus gewohnt und bin da auch nicht sehr anspruchsvoll.
    Was den Workflow betrifft, so würde ich mich auf einen blindkauf einlassen, da ich auch niemanden kenne der Mac OSX benutzt.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das geht auch unter Windows :) oder ich hatte eine Sondervariante wo das funktioniere.
     
  11. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    wenn du aus lübeck kommst lad ich dich herzlich ein ne entdeckungsreise durch das os x meines imacs oder altem macbooks ;) vielleicht hilft dir das wenn du unschlüssig bist.
     
  12. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Du wirst es kaum bereuen, und wenn doch, packst halt Windows drauf...
     
  13. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hab die Funktion nie gefunden. Mist, das hätte mir im Grundstudium so manchen Wutausbruch erspart.
     
  14. NeeGee

    NeeGee Gloster

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    63
    Das geht auch mit meinem 400€ Notebook von Medion.
    Also ein Vorteil ist es nicht. ;)

    (Einfach um unteren Bereich des Trackpads den Finger nach rechts und links bewegen. Bei der Maus mit Strg. soweit ich weiß.)

    Ich würde dir jedoch auch ein Macbook empfehlen. Nicht weil es vom "workflow" oder vom "Design" so toll ist, sondern weil in deiner Branche OSX fast Standard ist. Und da du Windows auf Macbooks installieren kannst bietet sich das an dass du zur Not auf zwei Schienen fahren kannst. Z.b.: OSX Beruf/Studium und Windows privat.

    :)
     
  15. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Kurz und knapp. Das entscheidende Vorteil ist das OS, die Akkulaufzeit und das Alugehäuse. Ansonsten würd ich vielleicht sogar auch zugreifen, wenn ich mir die Daten so anschaue. Wenn du mit weniger Performance auskommst, dann empfehle ich dir das MB.
     
  16. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Für mich sind es die Kleinigkeiten an Mac OS X.

    Ein einheitlicher Speicherindikator:
    [​IMG]

    Dialogfenster hängen mit dem Dokument zusammen und können so nicht mit anderen Dokumenten verwechselt werden (auch Sheets genannt):
    [​IMG]

    Die Oberfläche ist um längen einheitlicher, als die Windows (Genitiv ;)).

    Exposé ist gerade für grafische Arbeiten ideal zum Switchen zwischen Dokumenten. Wenn du ein sehr visueller Mensch bist, und lieber das Bild direkt siehst, als erst den Dateinamen zu lesen, ist Exposé sicherlich brauchbarer als die Taskleiste:
    [yt]ktTNcj0fAM4[/yt]

    Es gibt natürlich noch tausende von weiteren Helferchen, die einem (mir auf jeden Fall) das Arbeiten am Mac erleichtern.

    Achja, du könntest dich auch mal über „Automator“ und „AppleScript“ informieren!
     
  17. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Mac OS: stürzt nie ab - Windows: stürzt ständig ab

    Mac OS: Etwa 10 mal schnelleres Arbeiten - Windows: grottiges Arbeiten, man kommt so gut wie nie zu irgendwas brauchbarem

    Mac OS: alles läuft - Windows: so gut wie nichts läuft

    Apple Hardware: geht nie kaputt, sieht geil aus und ist schneller als alle anderen Computer - Windows: ständig defekt, mieser Service, lahme Rechner

    Und nun darfst du darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, diese Frage hier zu stellen ;);)
     
  18. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    *hust* bei aller Liebe... :p:-D:eek::mad::-c:-[o_O
     
  19. NeeGee

    NeeGee Gloster

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    63
    Vielleicht liegt es an meiner unilateralen Tonsillitis dass ich nicht erkenne das es sarkastisch gemeint is.... aber ich hoffe inständig das es so gemeint ist!

    Wenn nicht: Träum weiter süßer :)
     
  20. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Sehr hilfreicher Beitrag! Sehr objektiv und differenziert! Bravo! *hust*
     

Diese Seite empfehlen