1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.wmv in Snow Leopard

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von moeller92, 06.12.09.

  1. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Hey liebe ATler,

    ich habe seit ich vor ein paar wochen auf SL geupdated habe Probleme mit den .wmv Files.
    Bitte gebt nicht antworten wie "Benutze VLC" - es geht hier nur um Quicktime.

    Früher war es so dass ich wenn ich eine .wmvDdatei öfnnen wollte, sich ein Fesnter öffnete wo ein Balken durchlief, und nach 5 sekunden öffnete sich quicktime und ich konnte es ganz normal abspielen.
    Jetzt, nach dem Update, und auch nach der installation der NEUESTEN FLip4Mac, kommt dieses fenster nicht mehr.
    Stattdessen geht sofort Quicktime oder Quicktime X auf, und der Film "läd" während des anschauens. Das mag praktisch klingen, aber wenn man vorspulen möchte ist es schrecklich.
    Es sieht aus als ob ich eine Datei aus dem Inet streamen würde und es "buffern" würde....

    Gibt es eine möglichkeit das ganze wieder auf die alte "Funktion" umzustellen?!

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag
    Dominik
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    bei mir war das unter leopard auch schon so oO
     
  3. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    das macht es ja nicht besser. das ist doch total bekloppt, da muss es doch einen ausweg geben?!
     
  4. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    :oops: meiner spielt gar keine mehr ab, jetzt wo du's sagst!
    Obwohl F4M installiert ist
     
  5. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Also scheint diese Art der Funktionsweise so gewollt zu sein und ist nicht änderbar. sehr schade.
    Weiß denn jemand ne alternative zu F4M, die das ganze in Quicktime integriert (Am liebsten Quicktime X)?!
    mfg
     
  6. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Vielleicht mal mit MpegStreamclip öffnen und als MOV abspeichern.
     
  7. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    VLC installieren?!
     
  8. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Genau diese Antworten wollte ich vermeiden. Danke


    Und bzgl Mpeg Streamclip.
    Vielen Dank dir, aber es sollte schon eine komfortablere Lösung sein.
    Also gibt es zu F4M keine echte Alternative?!

    MFG
     
  9. cuh

    cuh Erdapfel

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    2
    Versuchs mal mit "Quicktime X Preference Pane". Dort kannst Du wählen ob die Filme sofort starten sollen oder nicht. Bei mir funktioniert's damit.
     
    moeller92 gefällt das.
  10. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    vielen dank dafür!
    Kanns leider erst ab dem 24. ausprobieren, weil der iMac erst dann in Betrieb genommen werden "darf" un das MBP schon verkauft ist, aber das klingt doch sehr gut! :)
    mfg
     
  11. iPille

    iPille Granny Smith

    Dabei seit:
    25.11.09
    Beiträge:
    15
    Genau den gleichen Gedanken, so von wegen "Verbesserung" hatte ich auch. Das Gegenteil ist richtig: Alles ist schnarchlahm geworden.

    An einer "Lösung" wäre ich auch sehr interessiert.

    Servus iPille
     

Diese Seite empfehlen