1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wird os x auch so langsam wie vista?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Lukas Funk, 02.08.08.

  1. Lukas Funk

    Lukas Funk Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    155
    Hallo ich hab eine Frage: Ich habe bald Geburtstag und wollte mir einen mac kaufen.
    Ich habe zur zeit ein msi notebook mit vista home premium und nen älternen xp pc.
    Mit de zeit werden beide immer langsamer... einer vom media markt hat gesagt das kommt von den updates weil immer update über update kommt.ich wollte fragen ob ein mac mit der zeit auch immer langsamer wird und ob man von apple auch so mit updates zugemüllt wird???????
    Danke
     
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Nein.
     
  3. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Also mein MBP startet selbst nach 10 Monaten, dem Leo-Upgrade, vielen Updates, Installationen und Deinstallationen immernoch innerhalb einer guten Minute. So schnell ist Vista auf einem vergleichbar ausgestatteten IBM-kompatiblen Laptop eines Freundes nie und nimmer gestartet.
     
  4. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Also das mit updates ist auch unter win kompletter schwachsinn.
    ein UPDATE updatet daten und macht keine kopien und benutzt beide gleichzeitig oder son müll, bei einem Update kann das system nur dann langsaer werden wenn der code gepfuscht ist ;)

    Und die Programmierer bei MS sind sicher nicht dumm ;)
     
  5. Lukas Funk

    Lukas Funk Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    155
    wieder was gelernt. an was liegts denn dann?
     
  6. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Hallo Lukas,
    das kommt definitiv nicht von den Updates (die bei MM haben meist keinen blassen schimmer) sondern mit verschiedenen anderen Faktoren:

    Zum einen bringt jedes installierte Programm mehrere Einträge in der Registry mit, die dann immer größer und größer wird und zum Teil im Hauptspeicher gehalten wird. Daneben startet jedes Programm eine vielzahl an DLL-Treiber (Anbindung zum System) und auch das belastet. Dann ist sicher auch Fragmentierung der HD ein Thema die das System langsam macht.

    Ich habe selbst allzu oft die Erfahrung gemacht, dass man ein Windows System öfters neu aufsetzen muss weil es irgendwann böse lahmt. Mit Mac OS hab ich das noch nicht erlebt. Das System bleibt in der Regel stabil und schnell. Ich kann dich um den Switch nur ermutigen!
     
    #6 true_joshua, 02.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.08
    hellboy123 gefällt das.
  7. Laudi

    Laudi Macoun

    Dabei seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    122
    an der vollgestopften registry...
     
  8. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751

    Danke wollte es so ähnlich nur vereinfacht gerade auch schreiben aber du hast eben VOLKOMMEN recht ;)
     
  9. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Updates gibt es bei OS X auch - währe ja sonst auch schlecht. Weiter kann ich mich aus eigener Erfahrung hellboy123 anschließen.
     
    hellboy123 gefällt das.
  10. Hallo

    Hallo Gast

    Auch lässt das MS kein löschen zu. Installierte Programme werden demnach nicht richtig entfernt und blähen das System zusätzlich auf!
     
  11. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ja! Leopard wird mit der Zeit deutlich langsamer. Vielleicht nicht so sehr beim Starten aber beim arbeiten mit dem System.
     
  12. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Kann ich nicht bestätigen.
     
  13. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    weisst du auch woran das liegt?
    was machst du das es langsamer wird?
     
  14. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Das wüsste ich auch gerne. Aber jeder von meinen Bekannten, der einen Mac hat, kann das bestätigen. Das fängt mit dem Finder an (der braucht irgendwann Denkpausen, bevor das Fenster erscheint), geht bei Safari (mehr Beachballs, etc.) weiter und setzt sich auch sonst im System fort. Nach einer Neuinstallation läuft vieles wieder schneller.
    Auch dauert das Runterfahren nach ein paar Monaten Benutzung bei mir deutlich länger.
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Ist bei mir aber gar nicht so!
     
  16. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Auch mal das system gereinigt? (also das VOLLE programm ;)?)
     
  17. Lukas Funk

    Lukas Funk Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    155
    das wäre ganz schön scheiße wenn man umsteugt und die selben Probleme danach auch noch hat.
    vielleicht findet ihr ja noch ne Lösung
     
  18. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Was verstehst du unter dem vollen Programm? Bei mir hat bis jetzt nur die Neuinstallation geholfen.
     
  19. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Also das volle programm ist bei mir:

    1. Alle dateien und Ordner einblenden
    2. Nach unnötigen dateien und orndern suchen und diese löschen.
    3. Rechte reparieren und fsck durchführen
    4. Chaches löschen (was mit nummer 2 passiert)
    5. Mit osxpm alte installierte Programme wieder deinstallieren
    6. Mit onyx das volle Programm durchführen ;)
    7. Nochmal rüberfliegen ob auch alles gelöscht ist was unnötig ist
    8. Trash löschen
    9. Neu starten
    10. GENIEßEN ;)
    11. Die Aktiven Prozesse durchgehen und nachsehn ob was unnötiges läuft ;)
    WICHTIG: Ich gebe keine Gewährleisutung auf Vollständigkeit!
     
  20. Hallo

    Hallo Gast

    Bei mir ist es eher umgekehrt. Erst nach einer gewissen Zeit des Arbeitens mit dem OSX läuft es flüssiger.
     

Diese Seite empfehlen