1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wird .Mac kostenlos?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 03.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Seit einigen Tagen kursieren massiv Gerüchte über eine Namensänderung und eventuelle Neuausrichtung von Apples Onlinedienst .Mac. Die New York Times lässt die Spekulationen neu hochkochen und vermutet, dass die .Mac-Neuauflage kostenfrei und werbefinanziert genutzt werden könnte.

    Die Einschätzung des Autors Saul Hansell klingt zunächst provokativ - immerhin ist der Onlinedienst, der seine Nutzer mit einer eMail-Adresse, zehn Gigabyte Onlinespeicherplatz, Synchronisierungsfunktionalität und umfangreichen Webdiensten versorgt, seit mehr als sechs Jahren kostenpflichtig. Und das zu keinem günstigen Preis: Ein Jahresmitgliedschaft kostet stolze 99 Euro. Das Angebot ist also bislang der gesamten Unternehmesstrategie treu, die sich mit einer Mischung aus hohen Preisen und kompromisslosem Qualitätsdenken als äußerst erfolgreich bewiesen hat. Gleichzeitig kann man jedoch auch in Cupertino den Markt nicht außer Acht lassen, die Nummer Eins der Onlinedienste ist nach wie vor Google. Und eben Google hat eindrucksvoll bewiesen, wie man ein qualitatives Angebot mit einer nutzerfreundlichen Werbefinanzierung verbindet. Der Gedanke, dass Apple versuchen könnte, mit einem eigenen kostenfreien Angebot nachzuziehen, scheint also nicht sonderlich fern.

    Man darf bei allen Spekulationen jedoch auch nicht vergessen, dass Apple mit einem derartigen Schritt eine Nische verlassen würde, in der man bislang äußerst erfolgreich war. Sicherlich, .Mac erfreut sich nicht gerade einem Kundenstamm wie man es vom iPod gewohnt ist, gleichzeitig ist man jedoch im Bereich der kostenfplichtigen Webdienste Marktführer. Es bleibt also schlicht abzuwarten, für welche Marktstrategie sich Steve Jobs entscheiden wird.

    via Bits
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Geil!!!!!!!!!!!!!!!!:oops::oops::oops::oops::oops::oops::oops:

    Mehr fällt mir im moment nicht dazu ein...:oops::p:p:p
     
  3. eLmoh

    eLmoh Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.06.07
    Beiträge:
    264
    fände ich persönlich sehr gut.

    dazu dann noch .Mac Pro für 79€ und ich bin zufrieden :)
     
  4. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Wenn es wirklich kostenlos sein wird, dann werde ich es sicherlich auch mal testen. Ich sehe es momentan nicht ein 99 Euro im Monat Jahr zu zahlen, wenn es kostenlose Alternativen gibt.
     
  5. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Im Jahr ;)
     
  6. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    /Signed
     
  7. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Oh natürlich, sorry, war nur nen Fehler. Im Monat wäre dann etwas zu viel des Guten :-D
     
  8. Juni884

    Juni884 Gast

    ;);););):p:p:p:-D:-D:-DSPEKULATION :p:p:D:D:D:D:D;););););):-D:-D:-D:p:p:p:p:p:p:p:p:p:p:p:p
     
  9. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Wenn es kostenlos wird wär ich sofort dabei :-D
    Im Moment leistet sich nur mein Vater einen .Mac account.
     
  10. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    ich hab meins grad verlaengert......mist

    aber ich glaub noch net ganz des s kostenlos wird....
     
  11. M.H

    M.H Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    902
    Ich will aber meine aktuellen Dienste behalten! Ok wenn sie ergänzt werden aber es muss so bleiben! Ich brauch nunmal meine iDisk, mein Sync ect!
     
  12. hpsg

    hpsg Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    1.052
    Richtig gute Sache, wobei ich erst den Dingen glaube, wenn ich sie erst sehe :), wäre aber cool, denn das ist bei uns in den Rechnern extrem gut integriert.
     
  13. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421


    ich auch; aber wenn es wirklich stimmen würde, dann würd es es denk ich eine abgeschoasalte free-version geben und ne .mac-Pro-version.

    Ich mein apple will ja geld verdienen
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Jetzt gehts mir schon wieder ein bisschen besser nach dem Schock...:oops:

    Aber mal ehrlich...das wäre doch der Oberhammer!!!:p
    Mac kaufen wird immer attraktiver...

    Ich denke auch, dass es zwei verschiedene Arten von .Mac geben wird...einen einfachen Mail-Account gratis und eine zweite Option mit mehr Features für 30 € oder so.
     
  15. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Endlich mal eine (potentielle) Zuwendung von Seiten Apples an die Leute mit kleinem Budget. :)
     
  16. Also nur die New York Times hat das Gerücht in die Welt gesetzt.
    Die haben weder Quellen noch sonstwas.

    Da sagt ein Redakteur es "könnte sein, dass..." und alle geh´n total darauf ein als wäre es Fakt.

    Dann sag ich mal: ".Mac wird doppelt so teuer mit gleichen Funktionen"

    Mal schauen wie lange es braucht bis das Gerücht gestreut ist ;)
     
  17. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ich denke eher nicht das Apple, ich nenns mal Status eMail-accounts (auch wenn einige mich dafuer erwuergen werden) einfach so freigeben wird..... kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen die werden dafuer immernoch geld verlangen wollen. @mac.com hoert sich einfach besser an als @web.de allein das isses ja schon wert n bisschen was im jahr zu zahlen.
     
  18. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Wenn man aber nur die eMail-Funktion nutzen will sind 99€ im Jahr doch etwas happig, oder?
     
  19. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    ich meinte mit "ein bisschen was im jahr zahlen" nicht die 99€ NUR fuer .mac email account.... aber ganz ehrlich ich wuerd im jahr sicherlich 30€ allein fuer die email adresse bezahlen.... der rest is fuer iDisk usw.
     
  20. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also ich glaube auch noch lange nicht daran. Einige schreiben hier, als hätte Apple gerade etwas veröffentlich. Und nach der Keynote schrein alle wieder: Warum nicht kostenlos wie erwartet?!?

    Lasst doch mal den Bagger im Sandkasten und nehmt die Schaufel!
    Es wäre zwar durchaus ein mögliches Geschäftsmodell, dass Apple seinen Service für zahlende Kunden deutlich erweitert (bei leicht gesunkenem Preis) und dadurch das Zahlmodell wieder attraktiver macht und gleichzeitig versucht (gerade durch Pushmail o.ä. fürs iPhone) durch ein kostenloses Angebot neue Kunden überhaupt auf .mac .me oder wie auch immer aufmerksam zu machen, aber letztendlich alles nur Spekulation.

    Warten wir doch einfach mal in Ruhe den kommenden Montag ab. Heute ist erst mal Dienstag;)

    Und wer es nicht abwarten kann, der darf sich ein Webclip ins Dashboard stellen, dass den Countdown von bspw. MacTechNews.de anzeigt;)
    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen