1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows auf dem iPhone

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 19.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Das US-Amerikanische Softwarehaus CITRIX hat während einer Präsentation demonstriert, wie man mit dem iPhone auf eine Windows-Sitzung zugreifen kann. Das Ergebnis: Windows auf dem iPhone.

    Möglich gemacht wird dies mittels einer neuen 'ThinClient-Technologie, mit der CITRIX seine marktführende Position im Bereich der Anwendungsbereitstellung verbessern möchte. Das Konzept ist einfach und für große Unternehmen überaus attraktiv: Mittels einer Mischung aus Virtualisierung und Fernzugriff bietet CITRIX seinen Kunden die Möglichkeit, etwa eine Unternehmensanwendung von praktisch jedem Computer aus mit jedem Betriebssystem zu bedienen - selbst wenn dieser für den nativen Betrieb zu schwach ausgerüstet wäre. Gerne werden zum Zugriff so genannten 'ThinClients' genutzt, die ausschließlich zum Zugriff auf eine CITRIX-Sitzung gedacht sind.

    Was man hier auf den Fotos sehen kann, ist der Citrix ICA Client - eine UNIX-Anwendung, die jetzt offenbar auch auf dem iPhone funktioniert.

    [​IMG]

    [​IMG]

    via ZDNET | Fotos: David Braue
     

    Anhänge:

    • foto.jpg
      foto.jpg
      Dateigröße:
      11,7 KB
      Aufrufe:
      676
    #1 Felix Rieseberg, 19.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.08
  2. kleiner_Sven

    kleiner_Sven Starking

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    216
    Hm, trotzdem eine nette Spielerei, vor Allem weil es grade Betriebssystemübergreifend bzw. unabhängig funktioniert.
     
  3. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    Was ein Kindergarten - so langsam geht mir dieses Dosen-Bashing echt auf den Keks. Traurig vor allem, dass so etwas von der ja ach so hoch gelobten Apple Com. kommt.

    Der Artikel hätte zumindest von der Überschrift auch auf BILD.de stehen können. Und wenn wir schon so weit sind dann braucht sich hier auch keiner mehr ELITE fühlen.
     
    rumsi gefällt das.
  4. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Versteht denn hier niemand Spaß? Mensch, mensch... Ich habs ja schon wieder rausgenommen ;)
     
    julien1204 gefällt das.
  5. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Viel wichtiger dabei ist, dass das iPhone damit so langsam businesstauglich wird. Endlich könnten Branchenapps via Citirx zur Verfügung gestellt werden. Denkt mal, demnächst steht der DHL Mann mit nem iPhone vor Euch und ihr müsst darauf den Empfang quittieren.

    Ich arbeite in einem reinen Microsoft Haus und halte eisern die Stellung mit meinem Macbook, da kommt mir sowas grade sehr gelegen :)

    Gruß
    Benny
     
  6. @ndi

    @ndi Alkmene

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    32
    ... ein Grund mehr für mich, das iPhone 3G zu bestellen !!!
    Dann müsste ich nicht mehr mein MB auf Reisen mitnehmen, sondern könnte mich dann per iPhone ins Firmennetz einloggen und arbeiten. Bin begeistert!
     
  7. 123Hegers

    123Hegers Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    439
    Willkommen im Club :p


    Allerdings glaub ich, dass das keine Zukunft hat. Ein Unternehmen, welches mit MS ausgerüstet ist, wird nicht teilweise die Hadware von Apple nehmen nur weil es gut aussieht. Und andersherum, nimmt kein Unternehmen, welches mit Apple Hardware und Software ausgerüstet ist eine Software die Windows auf dem iPhone ermöglicht. Ausserdem ist das eine teure Spielerei für ein Unternehmen, das iPhone zu intrigieren. Es hat keine Zukunft nach meiner Meinung.
    (Und klar, die Top Manager werden das vielleicht Nutzen. Das wars dann aber auch)
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Super. Das iPhone wird langsam echt Business-Tauglich.

    Wobei der Trend ja mittlerweile zu AJAX-basierten Webapps geht, da diese Resourcenschonender sind. Aber bis dahin: CITRIX! Woooo hooo!
     
  9. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich sitze auf der Arbeit an Windows und ich kann nicht verstehen, wie man es nicht bashen kann. ;)
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Also ich hab auch nen Dell auf der Arbeit. So schlimm ist es wirklich nicht. Klar, Mac OS X ist besser. Aber Windows XP läuft hier absolut stabil und ohne Probleme.
     
  11. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich hab' Bootcamp und es ist noch nie abgestürzt. ;) War ja auch nur Spaß. :)
    Aber was ich störend finde: Von "Haus aus" kann man bei Windows echt fast nix machen, oder?
    Kein PDF öffnen, kein Audio aufzeichnen, keine Fotos anständig verwalten, kaum Videos gucken, nicht anständig surfen. DA müsst ihr mir aber Recht geben jetzt. ;)

    Sorry, für viel OT - Bitte weitermachen. *g*
     
  12. Creative®

    Creative® Gala

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    49
    kurz OT: Die Fotos zu Verwalten is doch total simpel; in zigtausend Ordner stecken und keinen mehr finden.



    ich stell mir das etwas unbequem vor, dass iPhone als MB Ersatz zu nehmen und dann da drauf rumzuhacken, wenn man einen Bericht verfasst ist es bestimmt nicht das bequemste Mittel.
     
  13. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    an sich ja nichts schlechtes.
    aber meint ihr echt, dass mit einer citrix anwendung welche auf ein windows terminal oder dergleichen zugreift, wirklich eine "businesstauglichkeit" auf dem iphone erreicht wird?
    in meinen augen ist das ein wenig zu frohsinnig gedacht. klar ist das problem haeufig, dass ms seine schnittstellen und dergleichen nicht freigibt, dennoch sollte die businesstauglichkeit auf dem iphone durch anwendungen gewährleistet werden, welche nicht ein betriebssystem simulieren oder darstellen, sondern rein auf den iphone arbeiten.
    klar kann man fuer alles eine extra applikation draufpacken und somit fuer alles ein programm benutzen. ich hab es dennoch lieber wenn ich die mitgelieferten programme fuer alles nutzen kann.

    gruß,
    der M
     
  14. @ndi

    @ndi Alkmene

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    32
    Klar wäre das nicht das bequemste Mittel, aber immerhin ein Mittel um den 'Reiseballast' zu reduzieren. Dass man(n) damit keine Berichte schreiben will ist selbstmurmelnd, aber man hätte mit dieser Lösung zumindest Zugriff auf firmeninterne Netzwerklaufwerke, auf eMails usw.
    Schon klar, dass eMail auch über iPhone's MS Active Sync funzen sollte, nur wenn das eigene Firmennetzwerk nur BlackBerry unterstützt, was ja wohl über das iPhone als eher unwahrscheinlich gilt, wäre dies die einzige Möglichkeit.
     
  15. karmapolice

    karmapolice Gloster

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    60
    Man kann es drehen und wenden wie man will, in Unternehmen spielt Windows nunmal eine entscheidende Rolle, sei es nun Exchange oder Notes, SAP, Siebel, SQL etc. Und insofern find ich's nicht schlecht, wenn ich per iPhone und Citrix auf die Frontends dieser Systeme zugreifen kann. Grossartig damit arbeiten wird man mangels Tastatur und Displaygrösse eh kaum, aber um z.B. Daten abzurufen nicht so übel; für den ein oder anderen Aussendienst-MA, z.B.
     
  16. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Ich sitze auf der Arbeit an Windows und Mac, unc ich versteh nicht, wie man die ganze Bande nicht allgemein bashen kann.
     
  17. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ah, da muss ich doch auch nochmal was zu sagen:

    • PDF öffnen geht nicht - also kurz den Foxit Reader installieren
    • Audio aufzeichnen geht von Haus aus
    • Fotos anständig verwalten? Da ich meine Bilder eh nie von einer Software wie iPhote verwalten lasse finde ich die Miniaturansicht + Vorschau + eigene, vernünftige Ordnerstruktur ideal
    • Ob OS X oder Windows... VLC kommt eh immer als eines der ersten Programme rauf
    • Und da weder Opera unter OS X noch unter Windows mitgeliefert wird muss es ebenso unter beiden Systemen nachinstalliert werden

    Also: Windows hat viele Mängel, kann vieles nicht so gut wie OS X. Aber die Argumentationen sind hier häufig sehr daneben... und das soll jetzt gar nicht auf den Kommentar vom BusPfarrer bezogen sein sondern ist leider bei vielen Mac-Usern ein fest verwurzelter Glaube, der allerdings so nicht korrekt ist.

    Und so überzeugt man einfach niemanden von dem vermeintlich besseren System. Denn der, der sich auskennt wird genau solche Argumente ganz flott von der Hand weisen können!

    Das mal am Rande... ;)
     
  18. lifesmile

    lifesmile Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    105
    na furchtbar sowas, echt!
    wo sind die seligen MAC-zeiten hin? ;)
    windows muss man allein schon wegen dieser hypernervösen maus bashen!
    :p
     
  19. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Dosen-Bashing macht einfach Spaß PUNKT
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Dafür kommt doch auf den meisten Geräten zig Software "preinstalled" :) Aber stimmt schon, so wirklich viel kann man tatsächlich nicht mit Windows machen und der Systemaufbau ist auch nicht nach meinem Geschmack. Aber jedem das seine...

    Allerdings macht iPhoto bei 40.000 Photos schlapp und wird unbedienbar. Ich bin schon lange auf der Suche nach einem Photoverwaltungsprogramm, dass von allen meinen Photos ein Thumbnail und die Metadaten auf der internen HD speichert und ich die Originalbilder auf verschiedene Volumes speichern lässt (und bei Bedarf nach diesem Volume fragt). Alternativ würde mir auch schon ein Plugin reichen, welches MySQL als Backend für iPhoto erlaubt. Ich muss mir da wohl selber was schreiben :(
     

Diese Seite empfehlen