1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Flüssigkeit verträgt das MacBook?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von niemehrwindoofs, 30.12.06.

  1. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Hi,
    hab schon n paar mal was über mein MacBook gekippt und wüsste halt gern mal, wieviel das MacBook "verträgt". Dass es dem MacBook nicht gut tut, ist klar, aber wieviel überlebt es denn?
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    4,617482 Liter




    ;)
    Was erwartest du für eine Antwort?
     
    smb gefällt das.
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Also ich meinte, es seien 3,14 Liter; da sich Flüssigkeiten radial ausbreiten. ;)
     
  4. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Was weiß ich, was ihr in eurer Freizeit macht... vielleicht hat jemand schon seit 35 Jahren ein MB und rennt damit alle 3 Tage durch den Regen... oder so
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Ich habe einen Swimmingpool und arbeite als Geheimagent immer "underwater". ;)
     
    1 Person gefällt das.
  6. Dreamsteen

    Dreamsteen Empire

    Dabei seit:
    21.06.04
    Beiträge:
    84
    Der war dann aber seiner Zeit weit vorraus ... Mmh...Steve jobs?:-D :-D
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    du bist zwar erst 16....aber ist dir nicht klar, wie bescheudert die frage ist?
    kann ja nicht sein...oder?
    oder fragst du dich das garnicht?
    oder garnichts?
     
  8. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Bei einem Selbstversuch könnte dann aber ein Review verfasst werden,was dann wiederum für das Forum sicherlich sehr interessant wäre. ;)
     
  9. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    geht nicht; worauf review schreiben wenn die maschine abgesoffen ist!?

    @ fred: hab zwar kein macbook, aber mein powerbook kommt mit null promille bislang am besten klar.
     
  10. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    MacBook fluten?

    Hallo Mädels und Jungs
    Hallo niemehrwindoofs

    Also ich möchte gar nicht wissen wieviel Flutflüssigkeit ein Macbook in seinem Inneren verträgt. :oops:
    Ich hüte mein Apfel-iBook wie meinen Augapfel.

    Also: Kein "Fressen und Saufen" !!! am Obstrechner.

    Gruß Kuh-Bernd
     
  11. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Einen Caipi hat es vertragen, aber nach dem 2ten Wodka hab ich es unter den Tisch gesoffen. Da war mein Sony trinkfester, mein alter Saufkumpel.
     
    vanillaShake gefällt das.
  12. vanillaShake

    vanillaShake Cox Orange

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    101
    man sagt ja, es gibt keine dummen fragen... *RÄUSPER*

    okay, was mich mal ehrlich interessieren würde: warum in dreiteufelsnamen willst du das wissen? was bezweckst du mit dieser frage? weil du im "ich-schütte-lustig-hagebuttentee-in-mein-MB" dein neues lieblingshobby gefunden hast und du nun wissen willst, wie oft du dir diesen heidenspaß noch erlauben kannst?

    ...denk mal darüber nach. es ist sinnvoll, sich vor der formulierung einer frage erst einmal zu überlegen, WOZU man diese frage überhaupt stellt.
     
  13. Uhh, bei so Fragen kann ich echt nur noch meinen Kopf schütteln!
    So wie das formuliert ist, scheint "niemehrwindoofs" ja tatsächlich seine Milch regelmäßig in das Book zu schütten. Mal sehen, wie lang es dauert bis man davon einen gefährlichen Stromschlag erhält und sich das Book damit teuflisch rächt!
    Aber mal im Ernst, wie kann man solche Fragen ernsthaft mit 16 Jahren stellen bzw. warum passt man nicht ein bisschen auf sein MB auf, anstatt es zu ertränken?? o_O
    Es müsste eine Art Mac-Aufsichtsbehörde geben, die solche Mißhandlungen verbietet!
     
  14. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Mehr als ein 08/15 Laptop, weniger als ein neues Thinkpad oder ein Outdoor-Laptop.

    Präziser kann man so eine Frage nicht beantworten. *kopfschüttel*
     
  15. zerschmetterling

    zerschmetterling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    143
    Naja,
    sooo dämlich find ich die Frage nichtmal,
    bei den neuen Lenovo Notebooks kann man z.B. ruhig mal ne Tasse Kaffee über die Tastatur kippen, die haben sogar ne kleine Ablaufrinne... Hab das vor kurzem in ner Produktschulung live gesehen...
    Auf einen Versuch würde ichs aber trotzdem nicht ankommen lassen
     
  16. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Unterhaltsam wäre das richtige Wort (statt "interessant) :D

    Ein MacBook ist nicht dafür hergestellt, dass man es ertränkt oder regelmässig in Kamille-Tee taucht. Wenn du eine kritische Stelle erwischst kann es schnell vorbei sein. Wenn du nur die Oberfläche triffst und schnell handelst wird es wohl keinen Schaden nehmen. Die Frage solltest du dir aber eigentlich selbst beantworten können.

    Das einzige, wozu ich dir raten kann: Du solltest die Zeichen erkennen und ab sofort besser aufpassen. Wenn dir das schon häufiger ohne Schaden passiert ist, wird es nicht mehr lange gut gehen ;)

    Chris

    P.S.: Ich freue mich schon auf den "Mein MacBook mag keine heisse Milch mit Honig - was tun" Thread :D
     
  17. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich erinnere mich grade daran, wie ich vor Jahren mal in der Nähe meines Dosen-Notebook ein Glas Wasser verschüttet habe und das Notebook *leicht* etwas abbekommen hat und ich trotzdem komplett ausgeflippt bin...
    Ist schon interessant, wie unterschiedlich die verschiedenen User doch mit ihrer Hardware umgehen.
     
  18. Syncron

    Syncron Gast

    ich beantworte die Frage etwas "ernster":

    Natürlich kann hier niemand sagen wie viel Litero_O das MacBook an Flüssigkeit verträgt, da es darauf ankommt wie die Situation einer honigmilch Überflutung ist. Fließt klebrige Flüssigkeit in die Tastatur, dann haste verloren. Nicht nur das die Tastatur für'm A**** ist, nein vielmehr dringt die Flüssigkeit auch in das Innere deines MacBook und verursacht so Schaden. Die Rückstände der klebrigen Flut kann die Hardware beschädigen.

    Mit Wasser kannst du Glück haben, wenn du das Gerät ausgeschaltet hattest.Du musst nur das Gerät öffenen und die Hardware freilegen. Am Besten wartest du bis alles getrocknet ist.

    @AT Rest: Manche Fragen sind ernster als sie aussehen....

    Noch ein Tip: Das Notebook nur an Orten benutzen, wenn keine Flüssigkeiten in der Nähe sind...
     
  19. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
  20. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Ich sorge immer vor, falls dieser Fall doch mal eintreten sollte. Deswegen habe ich immer ein zweites Originalverpacktes MacBook Pro im Schrank stehen;)
     

Diese Seite empfehlen