1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso habt ihr einen Apple?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Axel!, 20.04.08.

  1. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Hallo

    Ich will mal wissen, wieso die ATler sich einen Apple gekauft haben.
    Ich hab mir meinen gekauft, weil ich nach 5 Jahren Windows einfach keinen Nerv mehr für dafür hatte und mal was neues ausprobieren wollte. Ich muss sagen, dass ich mit der Entscheidung mir einen MAC zu kaufen sehr zufrieden bin.
    und ihr?

    mfg
    Axel!
     
    1 Person gefällt das.
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Weil ich kein WinDOS wollte und mein Chef mir statt eines Linux Laptops ein iBook gab. Inzwischen ist's ein PowerBook geworden. Ich muß sagen: Die Zeit, die meine Kollegen in die WinDOS Administration ihrer Computer gesteckt haben, habe ich sinnvoller verbracht.
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Windows sucks:D
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich habe mich für Apple entschieden, weil ich die Geräte einfach super finde, im Speziellen OS X...

    Arbeite nebenbei auch mit Windows und Linux, und kann sagen, dass letztendlich jedes System Vor- und Nachteile hat....

    Grüsse, Steven
     
  5. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Weil mein Vater Macs seit 1984 benutzt und ich mit Macs quasi aufgewachsen bin.
    Kurzzeitig hat ich mal nen Win Notebook (auf Empfehlung vieler Bekannter) .....von denen ich keine Empfehlungen mehr entgegennehme im Bezug auf Computer ;)
     
    #5 nev03, 20.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.08
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Weil ich was besonderes haben wollte was kein anderer hat.....

    nein, im Ernst: wegen OS X.
     
  7. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    weil ich nach dem ich jahrelang meinen rechner regelmäßig neu aufsetzen musste die faxen dicke hatte von windows, und außerdem ein mac für meine hobbys (audio engineering) viiiieeeeel besser geeignet ist...ich hab die entscheidung auch nicht bereut, bin super zufrieden mit meinem macbook, bereu nur, dass ich es bei gravis gekauft hab ;)
     
  8. JanK

    JanK Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    71
    Weil es einfach funktioniert. Wenn ich an einem Windows Rechner irgendwas anschließe muss ich erst Treiber installieren, Neuinstallation? Treiber installieren. Die Software ist auch leider nicht brauchbar auf einander abgestimmt da sie ja aus verschiedenen Quellen kommt.

    Beim Mac stöpsel ich das Gerät an, und es funktioniert :) Neuinstallation ist unnötig, falls aber doch läuft es danach direkt perfekt. So muss das sein.

    PS: Macs sehen *****geil aus.
     
  9. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Die Industrie hat mir keine andere Wahl gelassen. Als superleisen und kleinen Rechner mit einem phantastischem Betriebssystem gibt es nur den Mini. [​IMG]
     
  10. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Weil ich superreich bin und den Rest der Welt neidisch machen will! :p
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Weil ein Mac einfach nur funktioniert.
     
  12. Hamt0r

    Hamt0r Gast

    das wird bei dir wohl nicht der einzige grund sein ;)
     
  13. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    er funktioniert und er macht das arbeiten wesentlich komfortabler und schöner.
     
  14. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Also bei mir war es so, das ein neues Notebook anstand. Ein Freund von mir aus Holland sagte ich solle mir einen Mac kaufen und hat mir die Vorzüge genannt. Dann hat sich ein anderer Freund aus Augsburg ein MBP gekauft und hat mir erzählt wie genial ein Mac ist. Also schwankte ich zwischen ein Samsung Notebook und einem MacBook. Nachdem ich in Wirtschaftsinformatik dann hörte, das alle Tutoren nur Mac nutzen und mein Tutor mir mal die Vortiele seines iBook zeigte, war ich fast überzeugt. Zeitgleich kamen dann auch neue MBs zu günstigeren Preisen. Also habe ich verglichen und was soll ich sagen, da das Samsung Notebook nicht so gut ausgestattet war wie das MacBook (kleinerer Prozessor, weniger Akkuleistung usw.) aber nahezu das gleiche kostete, entschied ich mich zum Mac und bereue es bis heute nicht. ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  15. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Funktioniert wesentlich zuverlässiger, ist sicherer, sieht gut aus und ist sehr intuitiv zu bedienen!
     
  16. coobie

    coobie Empire

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    84
    Nach jahrelangem Basteln/Neuaufsetzen/Firewallgemecker/Antivirussoftware update usw. hatte ich auch keine Lust mehr auf ein unstabiles System. Mein alter Rechner ist mir 2 mal in einem wichtigen Dokument abgeschmiert, worauf ich spontan dann mein MacBook gekauft habe.

    Mein MacBook habe ich in einem ganzen Jahr nur einmal neu aufgesetzt, wegen Leo. Die Maschine läuft so stabil und ist so zuverlässig dass ich immer nur lachen kann wenn meine Freunde wegen einem Virus oder einem Computerspiel mal wieder ihr geliebtes Windows XP neu auflegen können :)

    Da mein Vater nun auch gemerkt hat wie problemlos das Arbeiten mit einem Mac sein kann hole ich ihm nen Mac mini, sobald das Update erfolgt. Meine Mutter liebäugelt auch mit einem iBook/Macbook, weil sie ihre ganzen Fotos und Filme digitalisieren möchte und ihr Notebook das nur beschränkt erlaubt, bzw. die Software zu kompliziert ist und ein Fehlgriff oft stundenlange Arbeit vernichtet. Eine gescheite Backup-Lösung ist mir unter Windows auch nicht bekannt, schon garnicht ein klasse System wie die Timemachine. Genau DAS möchte sie auch, die Combo machts halt :)
    Unser ganzer Haushalt wird nun langsam aber sicher umgerüstet, weil das Arbeiten am Mac einfach Freude bereitet und man nicht immer wütend den PC verlässt oder gar Lust hat etwas auf dem PC zu tun, die Idee jedoch sofort wieder über Bord wirft weil Windows einfach nicht benutzerfreundlich ist und die Möglichkeiten beschränkt sind.
    Sorry Windows XP/Vista, diese Familie habt ihr im Kampf verloren :)

    Gruß, Chris
     
  17. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    ich hatte auch einfach keine Lust mehr mich mit Windows herumzuschlagen!
    Immer dieses regelmäßige Neu Aufsetzten is schon zach !!!
    Und da mein Schleptop sowieso schon in die Jahre gekommen war, hab ich sowieso einen neun gebraucht.

    Und naja... nun hab ich ein MBP 2,4GHz
    *BEGEISTERUNG PUR* !!!!!

    hat noch nie auch nur irgendwie herumgezickt !
    GEIL !!!
     
  18. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Ich habe seit 1990 nur mit Windows gearbeitet und hatte schon länger vor einen Mac zu kaufen. Allerdings waren die Preise damals zu hoch. Jetzt habe ich mir endlich im Januar einen geleistet. Da sowieso ein neuer Rechner angeschafft werden sollte, kam daher nur ein Apple in Frage. Und mit Leopard ist auch ein klasse System drauf. Bis auf das WLAN Problem arbeitet mein MBP super. Auch die Installation/Deinstallation von Programmen ist so einfach wie genial. Ich kann das System Jedem empfehlen, der endlich ein benutzerfreundlichen Rechner haben möchte. Leider "muss" ich auf Arbeit weiterhin mit XP und Co. arbeiten, aber das kann ich mir leider nicht aussuchen.
     
    #18 winni73, 20.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.08
  19. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    In der Schule hatten wir nur Macs, und ich zuhause ne alte apple-Kiste von meinem Vater. Der erste Computer, den ich dann kaufte, war ein Mac, und jetzt sitz ich halt schon vor dem Zweiten! Und was bin ich froh, hab ich keinen PC!!!!
     
  20. 5381

    5381 Starking

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    223
    Im Mai 07' stand ein neuer PC/Laptop an, da meine alte Athlon 2200+ mit ner GF4 nichts mehr auf die Reihe brachte. Nun da ich es leid war ein brummendes Monstrum unter meinem Schreibtisch stehen zu haben, entschied ich mich für einen Laptop. Mein Vater hatte in der Arbeit ein MacBook von Mid 06' und das durfte ich in den Pfingstferien ausgiebig testen, mir war eigentlich nur wichtig, das ich mit einem Handgriff einen Laptop habe, welcher als Kommunikations Zentrale diente, also ICQ/SKYPE & sowie eine Art StudiVZ fürn Landkreis. Und natürlich sollte der Akku ungefär 4 - 5 Stunden halten. Da war die Auswahl nicht mehr allzugroß :)

    Und dann kam noch der Design Aspekt, welchen die Toshiba, und HP's ausstach.

    Nun jetz hab ich dann seit einem Jahr n MacBook und bin total zufrieden.

    Es musste schon Cola, Bier, und andere Flüssigkeiten hinnehmen, es läuft immernoch perfekt, meist 24/7, Uptimes von 14Tagen und mehr sind keine Seltenheit! Der Akku hat zurzeit 130Cyclen, ist aber der 2. um Weihnachten hab ich den von meinem DAD aus dem Firmen MacBook bekommen, der hatte nur 10Cyclen, meiner hatte nach dem halben Jahr bereits an die 300.

    Auf jeder Party ist es ein treuer Begleiter, es lässt sich super wieder reinigen, und zu seinem Einjährigen bekommt es ne neue Tastertur, das sie klebt :p

    Selbst auf LANs ist es zu gebrauchen, Spiele wie AoEIII, Halo oder UT04 sind kein Problem, selbst FarCry läuft ohne Probleme!

    Für die 13' Zoll Größe (Ein DINA4 Blatt) ist das echt super, und fällt auch im Rucksack nicht weiter auf :)
     

Diese Seite empfehlen