Wiedereröffnung der Apple Stores in Frankreich, Schweden und den Niederlanden

Gast-Autor

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
05.05.16
Beiträge
274


Gast-Autor
Nach dem Corona-Lockdown öffnen nun schrittweise immer mehr Apple Stores weltweit wieder ihre Türen. Jetzt sind Frankreich, Schweden und die Niederlande an der Reihe.



Natürlich gelten die bereits bekannten Sicherheitsmaßnahmen auch dort. In einzelnen Filialen soll es Verkauf und Service sogar außerhalb des Gebäudes, z.B. über ein Fenster, geben.
Ein paar Länder müssen noch warten


Mittlerweile hat Apple über 300 von insgesamt 510 Stores wieder eröffnet. Wie wir bereits berichteten, sind einige Stores in den USA aufgrund der dortigen Antirassismus-Proteste vorübergehend geschlossen. Auch in Großbritannien, Brasilien, Singapur und Kanada (Ontario und Quebec) müssen sich die Apple-Fans derzeit noch weiter gedulden.

via macrumors.com

Den Artikel im Magazin lesen.