1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie gut ist mein Akku ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von seno, 23.01.09.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Hallo, der Systen profiler sagt bei meinem MacBook alu folgendes:

    Habe 5 Ladezyklen.

    Ist das gut/schlecht ? Hat der Akku nicht eigentlich 4xxx mAh Kapazität o_O ???
     
  2. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Der Akku verliert natürlich immer an Kapazität,wenn man den dauernd an dem Netzstecker hängen hat,oder man sehr viele Ladezyklen hat.
     
  3. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Um den Akku voll auszureizen, empfiehlt es sich, den Akku nach Apples Anweisungen zu kalibrieren, denn dann kann das OS den Akku voll ausschöpfen.

    Natürlich wirst du nach 30 bis 40 Zyklen schon einen leichten Leistungsverlust bemerken.
     
  4. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    gerade frisch gemacht. bzw. gestern. also diese werte wurden NACH der kalibrierung genommen...
    Wie schauen diese werte bei euren alu MacBooks aus ?
    Welche kapazität hat der akku wenn er neu ist ?
    EIn Kapazitätsabbau nach 5 ladyzeklen bei mir wäre doch extrem o_O
     
  5. thna

    thna Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    129
    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 334
    Vollständig geladen: Nein
    Batterie wird geladen: Ja
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4197
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 15
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): 2032
    Spannung (in mV): 11447

    Nicht kalibriert, einfach nur benutzt ... :cool:
     
  6. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also ich hab ja keine Ahnung was Akkus angeht aber bei mir sagt der System Profiler unter dem Punkt volle Ladekapazität in mAh 5105


    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 5105
    Vollständig geladen: Ja
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 5105
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 104
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): 0
    Spannung (in mV): 12579
     
  7. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    warum zum teufel habe ich über 200mAh weniger als "thna " :oops: :(
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    da stimmt was net o_O


    bzw. kann es sein dass die 2 vorposter einfach FALSCHE werte angezeigt bekommen da noch nicht kalibriert ?
     
  9. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    akkus unterliegen "natürlichen" schwankungen. dadurch ist es völlig normal, dass dein akku etwas weniger kapazität hat, als der anderer. mit kalibrieren hat das recht wenig zu tun.
     
  10. thna

    thna Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    129
    CREATIVER hat kein Alu-Book, darum einen anderen Akku --> andere Werte! Ich denke, mein Wert liegt absolut im Rahmen ...
     
  11. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    das könnte natürlich ein Grund sein:p
     
  12. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Meine Akkuwerte.
     
  13. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    was net sein kan da du mehr kapazität hast als der original Akku :oops: ???
     
  14. Thermit

    Thermit Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    127
    Doch das kann schon sein! Das ist (zumindest am Anfang) scheinbar bei einigen Akkus so. Meiner hat auch eine Kapazität > 410mAh!

    Wenn du deinen Akku bereits einmal nach den Anweisungen kalibriert hast dann würde ich es an deiner Stelle zur Sicherheit einfach nochmal machen und wenn das nichts bringt bei Apple anrufen!
     
  15. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Ich hab das beobachtet und Folgendes ist dabei rausgekommen: Wenn man das MB ausschließlich im Netzbetrieb hält, dann nimmt die Kapazität nach einiger Zeit ab, bei mir um ca. 200 mA.

    Wenn mans jedoch regelmäßig nutzt, also komplett aufladen, nach einiger Zeit Netzstecker raus und damit arbeiten "bis" ca. 10 min übrigbleiben, dann Netzstecker wieder ran, danach ist es nichts Ungewöhnliches mehr, wenn die Kapazität sogar mit 100 mA über dem Originalwert ansteigt und der Akku somit einbisschen länger hält :p

    Meine Erfahrungen mit meinem MB Alu.
     
  16. TagTräumer

    TagTräumer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    146
    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 4232
    Vollständig geladen: Ja
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4232
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 45
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): 191
    Spannung (in mV): 12573

    Coconut -> http://img.skitch.com/20090123-du6n7t17amhdy28wi569xe254i.jpg

    hab wohl ein gutes Exemplar erwischt ;)
    132mAh mehr als er sein sollte.
     
  17. Andreas84

    Andreas84 Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    721
    Meine Werte vom neuen MBP Late 08:

    Informationen zum Ladezustand:
    Verbleibende Ladung (in mAh): 4627
    Vollständig geladen: Ja
    Batterie wird geladen: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4658
    Informationen zum Batteriezustand:
    Anzahl der Zyklen: 21
    Bedingung: Gut
    Batterie ist installiert: Ja
    Stromverbrauch (in mA): 0
    Spannung (in mV): 12532


    Wie ergibt sich denn die Differenz zwischen Verbleidende Ladung und Volle Ladekapazität?
     
  18. TagTräumer

    TagTräumer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    146
    Z.b. wenn du den Rechner kurz vom Strom nimmst und wieder dran, erst wenn dir glaub ich 5% der Kapazität fehlen wird der Akku wieder geladen ;)
     
  19. Andreas84

    Andreas84 Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    721
    Ach ja, das ergibt Sinn - danke schön :)
     
  20. blaze

    blaze Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    125
    Soll ich meinen Akku ausm MBP entfernen um die Lebensdauer zu verlängern?
    Bin eigentlich zur Zeit oft zuhause also nicht Mobil, hängt von daher die ganze Zeit an der Steckdose...
     

Diese Seite empfehlen