1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer hat Office 2008 SP1 schon drauf?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Tyrra, 14.05.08.

  1. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Wer hat Office 2008 SP1 schon drauf?
    Ist die Performance jetzt besser? Wie läuft Office 2008 jetzt nach dem Update? Lohnt es sich jetzt auf 2008 umzusteigen/anzuschaffen?

    Gruss
    Jens
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    also ich habs drauf. die performance ist jetzt recht akzeptabel. es startet deutlich schneller, und auch längere texte lassen sich besser durchscrollen.
    die performance ist auf jeden fall nun deutlich besser als bei neooffice.
     
  3. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Vielen Dank für Deine Info! ... Dann werde ich heute mal die DVD auspacken und versuchen 2008 zu installieren :) Bin gespannt!
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.565
    .. ich hattes installiert, anschließend starte kein Office-Programm mehr :-c Habe das ganze Office deinstallieren und anschließend wieder neuinstallieren müssen :mad: Ich habe erstmal nur das 12.0.1 updated, was über die Aktualisierung kam. Wenn das 12.1 über die Aktualisierung funzt, werde ich es nochmal probieren o_O
     
  5. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Nur `ne Frage: schließt das SP1 nicht auch das 12.0.1 mit ein?
     
  6. mibraun

    mibraun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    70
    Ich habe beide Updates installiert und bisher keine Probleme....
     
  7. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
  8. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ich habe aber noch ein problem. wenn ich word oder ein anderes office programm öffne, mir das fenster zurechtschiebe, das programm beende, und dann wieder aufrufe, sind die fensteroptionen nicht gespeichert
     
  9. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Das könnte eher mit dem Mac OS X 10.5 Finder zutun haben,was hoffentlich mit Mac OS X 10.5.3 behoben wird;der merkt sich die Fensterpositionen leider nicht.
     
  10. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    also die fensteroptionen im finder werden bei mir gespeichert. dieses problem hab ich nicht

    mir ist gerade folgendes aufgefallen: wenn ich ein word dokument öffne, das fenster verschiebe, dieses dokument schließe und wieder öffne, sind die fenstereinstellungen weiterhin vorhanden. dass er dies vergisst, scheint nur bei einem leeren dokument zu passieren.
     
  11. pille

    pille Stechapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    158
    moin,

    Mein Dokument ist inzwischen 60 Seiten groß und beinhaltet einige Tabellen und Grafiken. SP1 ist installiert und ich bin dank der gelösten Formeleditorproblematik sehr zufrieden. Das scrollen stellt ebenfalls keine Probleme dar. Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung bei Texteingabe ist immer noch verhältnismäßig resourcenhungrig - cpu Auslastung von um die 25-50%. Hab sie daher weiter ausgeschaltet.
     
  12. heldlenny

    heldlenny Klarapfel

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    283
    ich hab's installiert und kann nur sagen: finger weg von dem schrott!!! danach ging nix mehr, muss wohl alles neu installieren :mad:
     
  13. m0kum

    m0kum Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    296
    Microsoft Office 2008 SP1 (12.1): problems installing, launching apps -- fixes

    Applications won't launch Some users are unable to launch any Microsoft Office 2008 applications after applying the SP1 (12.1) update. In some cases, the setup assistant repeatedly launches in place of the intended application.
    One reader writes:
    "After installing SP1 for Microsoft Office, I can no longer launch any of the applications. Every time I try to launch Word, etc. - the Setup Assistant runs. I go through the assistant, close it and try to launch the app again and the setup assistant starts up again. I have restarted the computer. No effect - I get stuck in a setup assistant loop. Is anyone else seeing this?"
    Fix: If you are experiencing this problem, delete the following files:

    • ~/Library/Preferences/Microsoft/Office 2008/Microsoft Office 2008 Settings.plist
    • /Applications/Microsoft Office 2008/Office/OfficePID.plist
    then launch the problematic application(s) and enter your Office 2008 serial number.




    quelle: macfixit
     
  14. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, wie es scheint sind mit SP1 immer noch nicht alle Probleme gelöst... :oops:
    war ja vorher auch schon so, dass einige keine Probleme hatten, andere dafür aber um so mehr..o_O
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Office läuft mit dem SP1 flüssiger - aber auf einem PPC ist es immer noch nicht zu gebrauchen. Bei meinem PB G4 1GHZ ist es bei Word immer noch so, dass man schreibt und erst nach einer Verzögerung das geschriebene sieht. Das macht es für mich unbrauchbar auf diesem Rechner.
    Die Dollar Euro Thematik bei Excel ist mit dem SP1 gelöst worden.
     
  16. iAngel

    iAngel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Ich habe zwar keine fundamentalen Probleme wie Abstürze oder dergleichen, aber auch keine spürbare Verbesserungen mit dem SP1. "Gefühlt" arbeitet alles so langsam wie früher.

    Einen seltsamen Fehler habe ich in Entourage festgestellt: Nach dem Start von Entourage und dem Aufruf des Kalenders ist die Aufgabenspalte rechts leer, obwohl Aufgaben vorhanden sind. Wechselt man dann einmal zur Aufgabenliste und danach wieder zurück zum Kalender, werden in der rechten Spalte auch die Aufgaben angezeigt.
     
  17. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    habe zwar Entourage nicht drauf aber das mit dem angeblichen Performance-Schub habe ich auch nicht bemerkt! Alles so wie vorher!
     
  18. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    @ hallo
    danke für die Info, damit bleibt es wohl bei meinem Umstieg von Office 2004 auf iWork
    (habe ein iBook G4 1Ghz)
     
  19. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ich spiele mit dem Gedanken Dreamweaver via VMware laufen zu lassen weil DW CS3 sehr träge unter OSX läuft, vielleicht sollte ich das mit Office auch machen :)
     
  20. Hallo

    Hallo Gast

    zu iWork kann ich sagen, dass es, benutzt man es ohne groß Officedokumente konvertieren zu müssen, wohl super für den Mac ist. Officedokumente importiert es aber nicht sonderlich genau. Auch kann iWork im RTF-Format keine Kopf- oder Fußzeile (ist für manche externe Anwendungen nötig).
    NeoOffice startet recht langsam (ist ja Java) wenn es aber geöffnet ist, dann lässt sich auch mit älteren Rechnern (z.B G4) zufriedenstellend damit arbeiten. NeoOffice importiert wesentlich besser als iWork MS-Dokumente.
    Das gute an NeoOffice ist, das es auch die neuen Office Formate kann (docx, xlsx, etc). Selbst wenn man mit NeoOffice nicht arbeiten möchte, dann kann man damit z.B. ein .docx zu einem .doc formatieren und es im Office 2004 weiterbearbeiten. Das geht mit dem MS-Konverter nicht, da er aus einem .docx ein .rtf macht.
     

Diese Seite empfehlen