1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welcher Sinn hat ein iTablet?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von nate, 10.11.09.

  1. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Hallo Leute,

    welchen Sinn hat ein iTablet/großes TouchBook?
    wird es Apple nur bringen weil es gefordert wird von den "Kunden?
    ich verstehe den Sinn nicht ganz von einem iTablet. wenn ich unterwegs bin will ich doch entweder mit einer Hand etwas bedienen (sprich iphone) oder man hat nen Notebook dabei und mann muss ja das iTablet auf den Tisch legen damit man schreiben kann und immer komisch draufschauen. Außerdem wird es wohl nen iPhone OS haben, dann nehme ich doch lieber gleich das iPhone.
    :oops::eek:
     
  2. saw

    saw Pomme d'or

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.132
    Ich könnte mir schon vorstellen, das es z.B. zu Repräsentationszwecken beim Kunden (anstatt Katalog/Prospekt) ganz nützlich währe. Ach im Garten oder Abends im Bett beim "Abhängen" könnte des ganz ok sein, besser zumindest als der Klappspaten. Würde mich nur interessieren, wie widerstandsfähig die Rückseite ist, und ob des Teil Lüftungsöffnungen hat.
     
    DesignerGay, michaelny, artiste und 2 anderen gefällt das.
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich kann mir keinen wirklichen Markt vorstellen... Selbst ein ultramobil-Gerät wie ein Tablet bzw. Netbook ist für mich persönlich unnütz, wenn da keine vernünftige Tastatur dran ist...

    Das iPhone bildet da für mich die einzige Ausnahme, mehr möchte ich aber nicht Display putzen müssen...
     
  4. Eco

    Eco Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    415
    ich würde es sofort kaufen, wie oft ich mein iphone nutze, um noch einmal schnell was nach zu gucken oder auf dem Sofa sitze und spiele, surfe, emaile. ein tablet haette den Vorteil eines großen Bildschirms und wenn man es so schnell anbekommt wie das iphone perfekt.

    2010 wird heiß, das tablet von nvidia sieht auch gut aus
     
  5. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Das Macbook ist doch auch gleich an und kann noch viel mehr und bequemer, stelle mir so nen "großes" iPhone irgendwie unhandlich vor. Oder ich benutzte mein iPhone wenn ich nur schnell was schauen will... irgendwie ergibt sich noch kein Sinn darauß und denke mal, darum wartet Apple noch ab bzw man wird sehen ob überhaupt was kommt, wenn sie schon seit 2005 daran "basteln".
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Und ein Netbook würde in zu starker Konkurrenz mit dem MacBook Air stehen... Ausserdem wäre es wohl eh wieder schweineteuer...
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Netbook und schweineteuer widerspricht sich. Wenn Apple eins rausbringt, dann muss es unter 600€ liegen. Das Air ist ein Zweitgerät für Leute die eine Arbeitsstation im Büro haben, aber noch viel unterwegs sind.

    Ein Tablett währe im Bereich 10-12" interessant. Ggf. eine Lösung wie dan Compaq TC1100. Im vernünftigen Preisrahmen wäre sowas schon klasse. Leider war das TC1100 damals kaum bezahlbar.
     
    DesignerGay gefällt das.
  8. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    in erster linie müsste müsste apple überhaupt erst mal notebooks mit integriertem umts-modul anbieten, aktuell kann man da sonst echt nicht mehr von mobilen computern reden...:(

    da sind zur zeit notebooks und netbooks weit voraus
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ein Glücklicher Mensch, wer ein iPhone besitzt und dank dem, dass wir in der Schweiz kein T-Mobile haben Tethering nutzen dürfen... ;)
     
  10. clh

    clh Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.09.09
    Beiträge:
    9
    Ein wirklicher Schutz

    [Inhalt entfernt - Apfeltalk]
     
    #10 clh, 10.11.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.09
  11. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich bemerke in letzter Zeit an der Uni, dass einige sich ein Tablet-Rechner gekauft haben.
    Weil direkt in die Skripte sich Notizen machen zu können, ohne sie vorher ausdrucken zu müssen...

    Das ist super praktisch und geht nur mit einem Tablet-Rechner. Gerade auch, wenn Zeichnungen oder schwierigere Formeln im Spiel sind...
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Der 7. vielleicht?
     
    Der_Apfel gefällt das.
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das ist trotzdem unkonfortabel im Gegensatz zu einem Gerät mit eingebauten UMTS Modul und langer Laufzeit.
     
    Die Banane gefällt das.
  14. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    welchen sinn haben 20gb!
    zitat aus dem jahre 2000………
     
  15. _clockwork_

    _clockwork_ Cox Orange

    Dabei seit:
    02.06.09
    Beiträge:
    100
    Apple könnte auch in die MB, MBP, MBA UMTS-Modul reinbasteln...
    Das wäre doch auf jeden Fall besser als diese dummen Sticks...

    Und das wäre mMn ein cooles Kaufargument
     
  16. thomas.calloran

    thomas.calloran Braeburn

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen,

    das iTablet wird sich ja nicht auf die reine Tablet-Funktion beschränken, sondern zum Beispiel hervorragend als eBook-Reader funktionieren.

    Sagt zumindest meine Glaskugel ;).

    Ich persönlich gehe davon aus, dass ähnlich wie beim iPhone viele verschiedene Funktionalitäten in einem Gerät vereint werden und das sowohl iTunes-Store als auch App-Store eine zentrale Rolle bei der Nutzung des Tablet einnehmen werden.
     
  17. domas

    domas Erdapfel

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    4
    So eins hatte ich damals von der Firma gesponsert bekommen. Ich fand die Arbeit damit wirklich gut - zumind. solange, bis die Entwickler von Franklin Covey die letzte Version ihrer Software herausbrachten. Das Ding war dann nicht mehr bedienbar und aeusserst buggy. Vom Compaq war zudem die Akkulaufzeit von max. 2h eine Katastrophe - das hat die meisten Meetings nicht ueberstanden.

    IMHO ists fuer Zuhause ein Tablet ein sehr teurer Luxus, mit dem man eigentlich nichts besser machen kann als mit einem Notebook. Eignung waere vielleicht noch als Kindle Konkurrent.

    Beruflich machen Tablets Sinn, WENN es entsprechende Anwendungen gibt dafuer (Terminplaner mit ausreichend Platz fuer taegliche Notizen, etc. - das war meine Killerapp fuer den Tablet) und die Akkulaufzeit einen 10h Arbeitstag uebersteht.
     
  18. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Also ich sehe ein eventuelles Tablet auch in direkter Konkurrenz zum Air. Gerade wegen des Preises. Mich würde es wundern, wenn es wirklich für 600-800 Euro rauskäme, da ich spontan sagen würde, das ist zu billig für die Hardware (Akku, Touchscreen). Aber teurer wäre es direkte Konkurenz zum Air. Vielleicht kommt es aber auch mit UMTS und Mobilfunkvertrag.
    Ich brauche momentan noch was um meine Bilder in Urlaub zu sichern, bzw. bei Mails etc. unterwegs nicht ausschließlich aufs iPhone angewiesen zu sein. Da käme eigentliche Beides in Frage. Kohle ist nach dem iMac-Kauf eh erstmal nicht da, also kann ich getrost warten :)

    MATZE
     
  19. luckygolf

    luckygolf Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.09
    Beiträge:
    411
    ich wollte schon immer so ein Ding haben und wenn ich es nur als Universal-Fernbedienung für mein Heimkino nutze :D
     
  20. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Es gibt genügend Außendienstler, die ein Tablet-PC nutzen. Die Erfassung von Daten in einem komplexen Formular ist damit einfacher, besonders, wenn kein Platz für eine Tastatur und Maus ist. Eine Handschrifterkennung ist dabei natürlich hilfreich. Auch können damit von Hand kurze Skizzen erstellt werden.
    Ich sehe den Einsatzbereich also weniger im Privathaushalt.
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen