1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher iMac?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Intoxxication, 24.11.08.

  1. Intoxxication

    Intoxxication Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    9
    Hallo!
    Seit einigen Wochen befasse ich mich nun schon mit einem potentiellen Switch zu einem Mac und habe mich nun auch entschlossen, diesen in naher Zukunft zu vollziehen:p Allerdings habe ich bislang leider kaum Ahnung von Apple... fest steht jedoch dass ich einen iMAC kaufen werde....
    Heute habe ich die Objekte meiner Begierde in einem Gravis Store näher inspiziert und das 24" Modell als zu groß empfunden.... Ich denke dass mir das 20" Modell auf jeden Fall besser zusagt. Ich habe mich dann auch noch beraten lassen und man sagte mir dass hierbei das Model mit 2,4 GHz Prozessor besser wäre, da man dieses ja noch beliebig aufrüsten kann und damit besser fahren würde als mit dem teureren 2,66 GHz Prozessor.... Wie gesagt mit all den technischen Daten kenne ich mich nicht so wirklich aus, bin daher auch nicht sicher was ich so brauche....
    Verwende den Computer hauptsächlich fürs Surfen, Bild- und Videobearbeitung (im kleinen Stil), Musik hören, DVD schaun und Office-Anwendungen. Hinsichtlich der Festplatte weiß ich dass mir 250 GB definitiv reichen würden. Trotzdem sollte alles natürlich einigermaßen schnell sein:cool:
    Okay, ich hoffe diese Infos reichen um mir ein paar Tipps zu geben...
    Schon mal vielen Dank!!
    IntoXXication
     
  2. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Also ich würde mal sagen der "kleine" reicht dir bei den Anforderungen.

    PS: Willkommen im Forum! :)
     
  3. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Hallo
    Also, als zu groß finde ich den 24" nicht. Aber das ist wohl Geschmackssache. Es kommt auch darauf an was man mit dem iMac macht. Aber man hat halt schön viel Platz.

    Herzlich Willkommen :)

    Gruss
    Gunnar
     
  4. Strichacht

    Strichacht Boskoop

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    39
    Kauf dir einen refurbished iMac im Apple Store. Und zwar den 2,4 er mit 320 GB Festplatte und der großen Grafikkarte mit 256 Ram.
    Der kostet da nur 890 Euro.

    Der kleine 2,4er iMac mit der 250 GB Festplatte hat auch nur eine 128 Ram Grafikkarte.
     
  5. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    nabend zusammen,

    ich stehe gerade vor einer ähnlichen entscheidung[will daher jetzt aber keinen neuen fred aufmachen und habe wohl ein ähnliches anforderungsprofil, wie der threadersteller].

    mal einen kurze frage, ich will den imac auch zusätzlich noch mit xp betreiben, um z.b. gewisse spiele zu zocken, in sachen spiele selber stehe ich auf solche sachen wie fussball-manager oder patrizier II, die siedler etc., auf shooter absolut nicht, da dürfte doch ein 20er mit der 256 mb karte vollkommen ausreichen[vermutlich auch die nächsten 3-4 jahre]!?

    ansonsten werden eigentlich nur fotos verwaltet und vielleicht auch mal ein wenig bearbeitet[stecke da gerade noch ein wenig in den "kinderschuhen", da ich erst seit kurzem eine dslr besitze]...
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    @Intoxxication

    ich habe den 17" iMac und der reicht vollkommen aus
    der günstigste iMac ist für deine Zwecke sicher die richtige Wahl

    @r2d277

    mein iMac ist 2 Jahre alt - hat 128 MB Grafikspeicher
    und ich kann Doom 3 & Quake 4 spielen
    dann sollten für deine Simulationen auch 128 MB reichen
    natürlich sind 256 MB für die Zukunft besser, aber dann kauft man sich doch besser in 2 Jahren einen neuen Mac (die Versuchung ist bei jedem Upgrade sehr groß)
     
  7. Intoxxication

    Intoxxication Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    9
    Uih, so schnell so viele Antworten... und auch noch so nett empfangen ->> Danke;)
    @strichacht: refurbished...?!? kenn mich doch noch nicht so auso_O was genau ist das??
     
  8. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    das hört sich gut an, zuerst war ich ja am überlegen, mir einen 24er zu holen, zumal es ja den 2,8 ghz schon für gut 1400 bei einigen anbietern gibt, aber da ich der meinung bin, dass ich vermutlich xp und leopard nicht häufig gleichzeitig auf dem monitor nebeneinander laufen haben werde, denke ich mal, dass ein 20er für mein anforderungsprofil eher reicht.

    allerdings will ich noch den januar abwarten, in kw 51 kommt eh mein neuer schreibtisch, dann hab ich ein wenig mehr stellfläche.

    ansonsten noch mal eine kurze frage, wenn mittels parallels zwei betriebssysteme nebeneinander betreiben kann, ging es dann auch, die "sauber" über einen zweiten bildschirm zu trennen!? ich hab hier nämlich noch einen 17er tft rumstehen, an dem bis vor zwei wochen noch ein alter pc dran war, der mittlerweile bei meinem cousin in betrieb ist. der imac verfügt ja noch über einen zusätzlichen anschluss für einen zweiten monitor...!?
     
  9. Strichacht

    Strichacht Boskoop

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    39
    Schau mal hier:
    http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac?mco=MTE2NzY

    Diese Angebote werden täglich aktualisiert. Meist so gegen 01.30 Uhr.
    Dann must du blitzschnell sein, denn die besten Angebote sind innerhalb von 2 Minuten verkauft.

    Und eine Kreditkarte brauchst du auch.

    Ach ja, und bestell dir noch einen Drucker dazu. Momentan gibts 90 Euro zurück.

    Den 2,4 Ghz mit 250 Festplatte gabs da vor 4 Tagen für 819 Euro.

    Aber ich empfehle dir den großen 2,4 er mit 320 GB, weil er die größere Grafikkarte hat. Dieser hat 890 Euro gekostet.

    Viel Glück beim Kauf und sei schnell !
     
  10. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Klar geht das. Mach ich auch immer so.
     
  11. Intoxxication

    Intoxxication Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    9
    Okay, vielen Dank!! Jetzt nochmal eine absolute Laienfrage: was genau macht den Mac schnell, der Prozessor oder der Arbeitsspeicher? Beides?? Und bei was für Aktivitäten merkt man den Unterschied zwischen 2,4 bzw. 2,66 GHz und 128 bzw. 256 MB? (Und wie lange braucht man bis man als Einsteiger ein Bisschen Ahnung von der ganzen Materie bekommt.....???:-[ Argh!!)
    Thx!! IntoXXication
     
  12. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    ich bin zwar auch noch laie, aber in erster linie vermutlich einfach die abgestimmte hardware/software generell, ausserdem soll leopard nicht soviel speicher "fressen", da du wirklich nur die anwendungen im hintergrund laufen hast, die du bzw. das betriebssystem brauchst, bei xp läuft da vieles im hintergrund, was häufig gar nicht benötigt wird, aber viel speicher "frist" und den rechner zusätzlich langsamer macht...

    hier mal ein nette info, was man da machen kann
    http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

    genügend speicher ist aber ansonsten sicherlich nie verkehrt, gerade wenn man den imac noch einige jahre benutzen will!
     
  13. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Das kann man so pauschal nicht beantworten. Wenn Du zu wenig Arbeitsspeicher hast, kann der Prozessor noch so schnell sein, aber der Rechner fängt an zu swappen und wird tierisch langsam. Umgekehrt, wenn Du Rechenleistung benötigst, z. B. für das Umrechnen von Videos, brauchst Du viel Prozessorleistung. Da ist dann Arbeitsspeicher nicht ganz so wichtig. Also besser ist es genug Arbeitsspeicher zu haben. (Gilt für die Home-Bereich!)

    Das geht eigentlich ganz schnell. Wenn Du weißt, wie man Programme installiert und die Konzepte vom Mac, die sich leicht von Windows oder Linux unterscheiden, verstehst, geht das alles ganz schnell (1-2 Tage Umgewöhnung). Wenn Du bestimmte Programme suchst, hier im Forum fragen oder per Google suchen. Das meiste gibt es auch für den Mac. Heißt oft nur anders.

    Tobi
     
  14. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Das bezweifel ich :)
    Ich hab auf dem 24" genauso wenig Platz wie auf dem 13" MB, liegt wahrscheinlich daran, das die Fenstergröße bei so nem Monitor automatisch mitwächst :D
     
  15. Ludwig_M

    Ludwig_M Erdapfel

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    2
    Hi,

    ich bin auch neu hier, trage mich ebenfalls mit dem Gedanken einen imac zu kaufen. Grund: mein PC ist alt und sehr langsam, brauche auf jeden Fall Ersatz und ich bin XP ziemlich leid.

    Ich möchte hauptsächlich drei DInge tun:
    1. Fotos bearbeiten (RAW-Format, also relativ rechenintensive Bildbearbeitung, große Files), Fotobücher erstellen
    2. Videos erstellten/bearbeiten
    3. Word, Powerpoint (wie heißen die bei mac?).

    Welchen imac soll ich kaufen? Hauptkriterium bei mir: schnell soll er sein. Ich habe weder ein Gefühl, wie schnell imacs im Vergleich zu PCs sind, noch weiß ich, ob ein paar Hundert MHz Takrate wirklich einen signifikanten Geschwindigkeitsgewinn bringen. Der Preis geht ja zumindest deutlich hoch. Wie vergleichen sich die verschiedenen imacs in der Performance? Warum um alles in der Welt gibt es mehr Rechenleistung nur mit großem Bildschirm?

    Mir fällt außerdem auf, dass die integrieten Festplatten relativ klein sind, ohne externe Platte wird es nicht gehen. Welche nimmt man und wie schließt man die an? FW800 oder USB?

    So schön die imacs aussehen, so aufgeräumt ein Computertisch ohne Kabel sein mag, braucht man bei diesem Konzept nicht massig externe Geräte? Neben der Festplatte brauche ich noch einen Speicherkartenleser (geht jeder USB Leser? Geschwindigkeit?). An Häßlichkeit kaum zu überbieten.

    Nun noch eine Software-Frage: Welche Office-Programme nehme ich? Möchte gerne Microsoft-Files von Word und Powerpoint bearbeiten und in diesem Format abspeichern.

    Bin gespannt auf Eure Antworten

    Gruß

    Ludwig
     
  16. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    @ Ludwig_M

    Du brauchst viel RAM - am besten 3 oder 4 GB
    die 0,.. GHz merkt man kaum bis gar nicht
    das lohnt sich nur, wenn Du das Geld hast oder unbedingt 24" möchtest

    FW800 Festplatte ist natürlich die beste Wahl (Geschwindigkeitsvorteil)
    ansonsten tut es auch jede USB Festplatte

    es funktioniert jedes Kartenlesegerät
    ich hab nen Hub (weil 4 externe Platten + Drucker + iPod + ...)

    Es gibt Microsoft office:mac für ca 100 Euro zu kaufen
    ansonsten auch Gratis: Open Office 3.0
    ansonsten gibt es Apples iWork für 79 €, was besser zum Mac passt, aber halt nur bedingt kompatibel zu MS Dateien ist
     
  17. thepraxXx

    thepraxXx Carola

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    108
    @Intoxxication: Wäre nett wenn du uns bescheid sagst, wenn du dir einen iMac käufst. ggf. kleinere Erfahrungen mit uns teilst:p

    An sich als Laie sollte der Umgang mit dem Mac eigtl. leich fallen! Aber du musst die XP logik zuerst vergessen!:-D

    lg
    thepraxXx
     
  18. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich würde mir persönlich keinen 20er iMac kaufen und zwar wegen dem stark blickwinkelabhängigen Display. Beim 24er ist das Display wirklich toll. Gerade wenn man mit mehreren DVD schauen möchte, stört die Farbverschiebung beim schlechten 20er-Display.

    Zum Alleine-Arbeiten ist der 20er aber gut geeignet, auch für die hier genannten Anwendungsfälle. Wenn man aber professionell Videos bearbeiten will, kommt man eh nicht um einen Mac Pro rum.

    Word und Powerpoint gibt es genau so für den Mac, und zwar in der Home-Edition sogar sehr günstig, was man von MS ja sonst nicht kennt. Die Programme sind einigermaßen kompatibel zu den Windows-Versionen, aber nicht vollständig. Zudem ist gerade Powerpoint am Mac manchmal sehr träge, besonders beim Öffnen von großen Dateien, was selbst in Windows innerhalb von VMware nur eine Sekunde dauert. Es gibt aber noch OpenOffice für den Mac und natürlich iWork von Apple. Letzteres ist ein einfaches Office-Paket, welches ganz bewusst nicht die Komplexität von MS Office nachbildet. Es kann MS-Dokumente öffnen und exportieren, aber nicht direkt speichern. Wenn man MS-Files bearbeiten möchte, die dann später auch Windows-Anwender in die Finger bekommen sollen, ist ein Windows Office in einer virtuelle Maschine (VMware, Virtual Box oder Parallels) eigentlich der beste, wenn auch nicht schönste Weg.

    Wenn man viel auf externe Geräte angewiesen ist, kabelt man sich in der Tat den Schreibtisch wieder zu. Es empfiehlt sich da ein schöner USB-Hub wo der Rest dranhängt. Bei Firewire-Festplatten gibt's ja auch schöne Modelle und das Tolle bei Firewire ist, dass du nur einen mit dem Mac verbinden musst und weitere Platten einfach hintereinandner stecken kannst. Ich würde immer zu FW-Platten greifen, die auch USB haben, so ist man für alle Fälle gewappnet. Ich finde aber nicht, dass eine integrierte Festplatte von bis zu 750 GB klein ist. Aber egal, eine zweite Platte sollte eh für Backups bereitstehen.

    Card-Reader funktionieren eigentlich alle am Mac.
     
  19. Intoxxication

    Intoxxication Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    9
    @thepraxXx: klar werde ich euch dran teilhaben lassen, allerdings wird das noch eine weile dauern, da ich vorher erst umziehen will und dementsprechend noch im wohnungssuch-stress bin!! werd's aber nicht vergessen;)
    bin auch zuversichtlich dass ich mich schnell mit dem mac vertraut machen werde - nur was technische details angeht hab ich einfach keinen plan.. umso schöner wenn man hier antworten findet!!
    lg intoXXication
     
  20. Ludwig_M

    Ludwig_M Erdapfel

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    2
    vielen Dank für Eure Antworten. Das hilft erst mal weiter.

    Es sieht also so aus, als sollte man sich den imac nach der Bildschirmgröße aussuchen und dann eher mehr Speicher, als den schnelleren Prozessor wählen, richtig?

    Werde mir die Geräte mal im Laden anschauen, um die Größe auszuwählen. Hier in Mainz gibt es neuerdings einen Laden, der nennt sich "ergo sum". Vermutlich eine Kette. Kennt die jemand? Sollte man da kaufen? Ich dachte, Gravis sei in Deutschland exklusiv. Stimmt aber wohl nicht.

    Gruß

    Ludwig
     

Diese Seite empfehlen