• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Welchen Werbeblocker für Safari

p7ner

Antonowka
Mitglied seit
29.08.12
Beiträge
353
Ganz klar: uBlock origin.
Gerade ausprobiert und für schlecht befunden. Auf diversen Nachrichtenseiten waren weiterhin Werbeeinblendungen. Zudem war die Performance bei Surfen vom Seitenaufbau deutlich schlechter als bei Ka-Block! (u.a. weil nach einigen Sekunden noch Werbeeinblendungen nachgeladen wurden und das allgemeine Nachladen beim Scrollen ziemlich träge war). Möchte dies nicht für allgemeingültig erklären, kann ggf. auf anderen Rechnern anders ausschauen. Getestet mit Safari (aktuellstes OS) auf einem 15" MBP 2011 mit 100Mbit/s Leitung.

Bis jetzt ist aktuell für mich Ka-Block! der effizienteste und wirkungsvollste Werbeblocker. Allerdings mit dem großen Manko dass keine Whitelists erstellt werden können, so dass bei sehr wenigen Websites entsprechend kein Weiterkommen ist da ein Aufrufen mit aktiven Werbeblocker nicht möglich ist. Aktuell kenne ich nur eine Seite bei der dies so ist und bei der ist es nicht traurig ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.007
Gerade ausprobiert und für schlecht befunden. Auf diversen Nachrichtenseiten waren weiterhin Werbeeinblendungen. Zudem war die Performance bei Surfen vom Seitenaufbau deutlich schlechter
Kann ich so nicht bestätigen. Sind bei dir auch die Filterlisten aktiviert und v.a. auf dem aktuellen Stand? Bei der Performance kann ich nicht klagen, habe jetzt aber auch keinen Vergleich...
 

p7ner

Antonowka
Mitglied seit
29.08.12
Beiträge
353
Kann ich so nicht bestätigen. Sind bei dir auch die Filterlisten aktiviert und v.a. auf dem aktuellen Stand? Bei der Performance kann ich nicht klagen, habe jetzt aber auch keinen Vergleich...
Wurden aktualisiert. Wie gesagt, möchte es nicht für allgemeingültig erklären und kann sicherlich von Rechner (Performance) und den besuchten Websites (Entfernung von Werbung) abhängen. Könntest ja im Gegenzug mal Ka-Block! ausprobieren und deine Erfahrung schildern.
 

Raveya

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
09.04.16
Beiträge
176
Habe mich jetzt für AdGuard entschieden. Erst mal die Trial und dann Vollversion bestellt.

Sieht soweit sehr gut aus, schnell keine blanken Felder und gut bisher was er soll.

1Blocker X ist auf dem iPhone super, auf dem Mac waren leider viele Werbeanzeigen geblockt aber als blanke Felder zu sehen.

Über KA-Block hatte ich gelesen, zumindest laut AppStore Bewertung, dass dieser sich tiefer ins System einnisten täte, ist das korrekt ?
 
  • Like
Wertungen: marcozingel

p7ner

Antonowka
Mitglied seit
29.08.12
Beiträge
353
Über KA-Block hatte ich gelesen, zumindest laut AppStore Bewertung, dass dieser sich tiefer ins System einnisten täte, ist das korrekt ?
Kann ich technisch nicht beurteilen aber ist es nicht grundsätzlich so, dass Appstore-Apps nur in den Papierkorb gezogen werden brauchen um vollständig entfernt zu werden?
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.743
Apps aus dem AppStore sollte man über das Launchpad entfernen, zumindest ist das der von Apple vorgeschlagene Weg.
 
  • Like
Wertungen: p7ner

Yiruma

Schmalzprinz
Mitglied seit
21.12.14
Beiträge
3.620
Adguard kann ich nur empfehlen.
Habe die Vollversion und die läuft perfekt.
Auf dem iPhone nutze ich Aguard auch.
 
  • Like
Wertungen: Raveya

T-Bone90

Spartan
Mitglied seit
01.02.10
Beiträge
1.588
Das Problem bei Adguard und uBlock usw. ist, das die theoretisch alles mitlesen dürfen.
Das wir kennen das von Adblock plus...
Bisher nutzen nur 1Blockr und Ka-Block von den hier aufgeführten die neue Methode von Apple, was ich für gut empfinde.
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.007
Ok Ka-Block: Wie verdienen die ihr Geld? Kurz auf deren Website gewesen und nix gefunden...
 

FritzS

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.155
Ka-Block ist Open Source
https://github.com/dgraham/Ka-Block
http://kablock.com/

Leider nicht für Safari auf ElCapitan lauffähig.
Und was noch ärgerlicher ist, die „alten“ Safari Extensions sind alle raus geflogen, sodass man auf alten Systemen keine Safari Extensions mehr findet.

Ghostery https://www.ghostery.com/
SessionRestore https://sweetpproductions.com/
uBlock Origin https://github.com/el1t/uBlock-Safari
findet man nur mehr auf den Entwicklerseiten.

Wie kann man diese Extensions aus einem bestehenden Safari exportieren, sodass diese wieder importierbar sind?
Oder würde es reichen das Verzeichnis ~/Library/Safari/Extensions zu sichern und in eine neues Userprofil hin zu kopieren?
Ich vermute, dass es auch keine automatischen Updates für diese Extensions mehr geben wird.

Drängt Apple alte Rechner über diese Wege in den Elektronik Schrott, obwohl diese noch immer einwandfrei funktionieren?
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.007
Oder würde es reichen das Verzeichnis ~/Library/Safari/Extensions zu sichern und in eine neues Userprofil hin zu kopieren?
Ich vermute, dass es auch keine automatischen Updates für diese Extensions mehr geben wird.
Mit Safari 12 hat sich das ganze sowieso alles erledigt. Geht vielleicht noch kurzzeitig, was ich bisher so aus den News lesen konnte.

1Blocker X hat es wohl nicht auf den Mac geschafft bisher. Daher werde ich nach dem Update auf Safari 12 mal Ka-Block austesten.
 

T-Bone90

Spartan
Mitglied seit
01.02.10
Beiträge
1.588
Was hat sich erledigt? 1Blocker geht wohl dann nicht mehr :oops:
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Klar funktioniert 1Blocker nach wie vor. Warum auch nicht? Es wurden ja schon von Beginn an die neuen APIs genutzt. Lediglich die Veröffentlichung von 1Blocker X lässt auf sich warten. Vielleicht kommt das mit dem Release von Mojave. Oder kurz danach.
 

T-Bone90

Spartan
Mitglied seit
01.02.10
Beiträge
1.588
Ja schauen wir mal. Ich hab mich um ehrlich zu sein in letzter Zeit gar nicht mit dem Thema beschäftigt. Dat Ding läuft einfach ;)
Wobei ich immer wieder auf Seiten hatte, wo extrem viel Werbung zu sehen war.
Ihr könnt ja gerne mal eure Erfahrungen mit Ka-Block reinschreiben...
 

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.007
Was hat sich erledigt? 1Blocker geht wohl dann nicht mehr :oops:
Das bezog sich auf Safari-Erweiterungen, die eben nicht wie 1Blocker im Mac App Store erhältlich sind.

EDIT: Schnelltest mit Safari 12 und Ka-Block. Werbung vor und in den Videos werden nicht geblockt.o_O Ansonsten stabil und flott das ganze.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: RiddleR

Mac 2.2

Schweizer Orangenapfel
Mitglied seit
10.06.10
Beiträge
4.007
Kleines Update: Bin mittlerweile wieder zu uBlock origin zurück. Die Warnung von Safari 12 bei der erneuten Installation von uBlock origin kann man ja ignorieren. Dafür habe ich jetzt wieder absolut Null Werbung und kann auch keinen Geschwindigkeitsverlust feststellen.

Auf dem iPhone läuft der 1Blocker X erste Sahne - ein Traum:cool:.
 
  • Like
Wertungen: FritzS

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.712
Mh, das ist interessant. Dann werde ich wohl mal probieren ob ich den normalen uBlock auch wieder so installieren kann oder ob es wirklich nicht mehr geht und ich bei der AppStore Variante bleiben muss.

Was ich auch schade finde bis Safari 11 habe ich die alte Erweiterung von Amazon genutzt für die Wunschliste. Nun müsste ich die neue nutzen... mal schauen ob ich die hier eventuell auch die alte wieder einfach installiert werden kann.
 

grumdav

Normande
Mitglied seit
08.03.14
Beiträge
577
Seit dem Mojave Update kämpfe ich extrem mit den AdBlockern. Alle getesteten Alternativen lassen Werbung durch (1Block, wipr und Better). Nicht überall aber auf bestimmten Seiten . Zum Test hab ich mal versucht 2 parallel laufen zu lassen. Leider auch ohne Erfolg. Habt ihr schon eine richtig gute Lösung gefunden? Ich möchte generell KEINE Werbung haben der Abblocken darf natürlich was kosten.
 
  • Like
Wertungen: tiny