1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welchen Mac?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von menox, 10.08.07.

  1. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Alsooo ....

    Ich brauche mit Leopard einen neuen! Soviel steht fest ....

    Die Frage is nur ... was nehmen?

    Ich will folgende Bereiche abgedeckt haben:
    .) Mobiles Arbeiten (Web, Textverarbeitung, Fotos ansehen, auch mal n paar Fotos meiner D40x bearbeiten, ...
    .) Massig Leistung für Fotobearbeitung, vielleicht in Zukunft HD Videos schneiden (dazu brauch ich aber noch ne HD Cam und das wird dauern - sicher noch n Jahr), ENDLICH wieder mal 3D Spiele zocken (auch mal auf Windows .... pfui)

    Ich hab mit meinem PB G4 letzte Rev. schon den Fehler gemacht ein System zu kaufen dass die gleichen Leistungsdaten wie mein schon existierender PC hat ... das hat mir damals zwar gereicht aber jetzt schlaf ich daneben ein wenn ich sehe was mein Nachbar mit seinem 24" iMac macht .....

    Das Ganze würde nun ja erstmal für ein MbP sprechen .... ABER:

    15" kosten 2200 € (EDU) und 17" gar 2500 € (gerundet)

    Wäre es da diese Config nicht besser:

    13" MacBook (1000 € bzw 1180 €) PLUS
    2.4 GHz iMac (20 oder 24) (1360 € bzw 1650 €)

    ?????

    DENN: Unterwegs brauche ich nicht mehr! Auf der UNI is das kleine MacBook sogar viiiiiiel transportabler und der Akku hält doch auch sicher länger? Und zu Hause will ich doch Fotos bearbeiten, spielen und vieles mehr ... SINNVOLL und nicht auf 15" bzw 17" ...... Und die ACD Preise bin ich nicht bereit zu zahlen!!!

    Vergleiche also:

    15" MBP 2.4 2200 € (Grade noch die Schmerzgrenze für ein einziges Ding)
    17" MBP 2.4 2480 € (zu teuer für ein Kompromiss - Gerät)
    Kleines MacBook + Starker 20er iMac 2350 € (Vernunft Lösung wenn man beides will)
    Kleines MacBook + 24er 2.4GHz iMac 2610 € (Wenns der Geldbeutel macht ...)
    Mittleres MacBook + 24er iMac 2.4 2820 € (Für Freaks .... warum nicht gleich der 2.8er und das schwarze MacBook ??)


    Zu welcher Confi würdet ihr raten? Was macht mehr Sinn? Is das völliger Blödsinn was ich da von mir gebe oder is das sinnvoll?

    Mach bedenke dass ein 15 bzw 17er Notebook zu Hause immer einen Kompromiss darstellt ... genau so wie bei der Portabilität (schreibt man das so?) ....
    Und der iMac @Home bzw MacBook unterwegs is doch genau das wofür die Beiden gedacht sind?

    lg
    Menox
     
  2. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Also..
    Du müsstest dann natürlich wahrscheinlich noch Daten zwischen den beiden Macs ausgleichen. Das würde mir unsagbar auf den Geist gehen. Ich weiss ja nicht, wie du fotografierst, aber das Display soll nicht sehr farbtreu sein. Weder das vom iMac noch vom MacBook Pro. Ansonsten kommt es immer noch daruf an, wie viel Geld du zur Verfügung hast.
    Ich würde die erste Konfiguration nehmen und mir vielleicht noch ein neues Objektiv kaufen! ;)
     
  3. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Erste? Also 20er + Kleines MB?

    Fotos sind mehr Hobby und Objektive kann ich von meiner Verwandschaft bekommen die professionell fotografiert ... das is kein Problem!

    Außerdem Vernunft hin oder her ... ich will endlich mal n fettes Display ... =)

    Und 2 DVD Brenner brauch ich doch eigentlich nicht oder? Kann ich den DVD Brenner vom iMac irgendwie übers wlan freigeben??
     
  4. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Wenn du keine Leistung unterwegs brauchst, sondern ehr ein kleines leichtes MacBook zum gemütlichen arbeiten und nur zu Hause die Leistung benötigst würde ich es auch so handhaben, wie du es dir vorstellst.

    Wenn Grafikleistung unterwegs -> MBP
     
  5. Patrick7

    Patrick7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    154
    Hi ich bin nicht so der Fan von Laptop und StandPc, da wenn du unterwegs bist und brauchst dringend ein Bild usw.. ist das sicher zuhause am iMac aber mit Leopart wär das wurscht solang beide im iNet sind und du einen .Mac Account hast da du dann von überall auf deinen HomePc zurgreifen kannst. Aber sonst Kleines Macbook + 24er 2.4GHz iMac
    da kannst unterwegs bissal was machen und zaus richtig Videoschneiden Gamen usw.
     
    #5 Patrick7, 10.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.07
  6. Patrick7

    Patrick7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    154
    Also ich hab das MBP Gen1 und das Display ist wirklich gut (farbtreu) viel unterschied zum Cinema ist nicht groß
     
  7. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Nö Grafikleistung unterwegs is nicht notwendig .... und ich muss sie mir ja nicht beide gleichzeitig kaufen ... erstmal den iMac mit Leopard und wenn mein PB dann endgültig hinüber is (und das kann nimmer länger dauern als Jänner) is dann auch das MB dran!!!

    lg
    Menox
     
  8. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Ich versteh kein Wort.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Interpunktion

    ps: du bist 18? aua
     
    maxg gefällt das.
  9. ifthenelse

    ifthenelse Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    129
  10. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Und da gibt es keine Punkte und Kommata?
     
  11. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Heyyy .... ich bin auch aus Österreich! :D

    Wir snd Wir!

    <ö>
    Und Kommata hamma net! I kenn nur Koma ... und Komatrinker ...
    </ö>

    btw ... was is mit Topic??
     
  12. Patrick7

    Patrick7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    154
    Ja sorry habs mit meinem Handy geschrieben (wollts testen wies geht).
     
  13. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    hi menox ja ich hab auch das gleiche problem wie du
    mein 24 zoll imac ist jetzt verkauft und jetzt hab ich nur noch das pb mit ghz ------ist wirklich nicht gerade schnell!!!
    und jetzt da di neuen imacs da sind bin ich am grübeln
    ich mach eig genau das gleiche wie du nur dass ich unterwgs auch mal was mit dreamweaver und java scripts machen muss ( für die schule)

    lg praxe

    ps komme auch aus österreich!!!
     
  14. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Luxusproblem!

    Ganz klar:

    @Home: Fett Leistung, iMac mind. 2,4 GH
    @Unterwegs: Klein, handlich, leicht, ausdauernd und schick -> MacBook
     
  15. @Menox: Also für die Uni ist das kleinste MacBook wirklich super. Optimale Leistung für erschwingliches Geld. Maches es im Grunde auch so. Unterwegs MacBook, daheim für alles rund um iLive etc dient der iMac 20".

    Aber wenn du wirklich einen "fetten" Screen haben willst, dann mach es doch so, dass du dir ein 24" iMac holst und erst mal dein PowerBook G4 (Titanium ?) beibehälst. Kann mir nicht vorstellen dass das Gerät bald schlapp macht. (Höchstens der Akku)
     
  16. ifthenelse

    ifthenelse Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    129
    Mal jetzt zum Thema: Bei der Kombi iMac + MacBook wäre zu beachten, dass beide Geräte nur mit Spiegeldisplay zu haben sind. Und diese Tastatur, schrecklich. OK, ich kenne sie auch nur von Fotos o_O

    Die "alten" iMacs mit matten Display sind aber im Moment bei diversen Händlern noch als Restposten zu haben, teilweise deutlich reduziert... - wenn es nicht auf ein paar Prozent Leistung ankommt.


    Gute Nacht, Jörg
     
  17. Was hat die Tastatur denn jetzt mit dem Thema zu tun o_O
     
  18. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Genau!!!

    Ich habe mir sagen lassen das der iMac sowas wie USB besitzt und somit nicht mit der Apple-Tastatur verheiratet ist. Andere Väter haben auch schöne Töchter.

    Aber egal.
     
  19. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Tja ich hab mal was drüber gekippt (Bier, schon n Jahr her) und das hat dann n halbes Jahr später seine Folgen gezeigt (durch die Oxidation der Metallteile, keine Ahnung, so sagts der Händler)...

    Der Akku braucht ca. 12h bis er auf 100% is .... Akku Tausch brachte nix. Es liegt wohl an irgendwas anternen da es mit anderem Netzteil auch probiert wurde. - Rep. Kosten unbekannt

    Jetzt is mir noch das Audio Out verreckt ... der Digitalausgang is immer an und so funktionieren keine internen Boxen mehr ...

    also mobil absolut nicht mehr zu gebrauchen .....

    lg
    Menox
     
  20. ifthenelse

    ifthenelse Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    129
    Klar kann menox eine andere Tastatur anschliessen, die muss er sich aber auch erst mal besorgen. Im Apple-Shop gibt's jedenfalls nur die neue "Flachtastatur" für den iMac. Beim MacBook sollte er auf alle Fälle mit der Tastatur klarkommen, die lässt sich nur sehr schlecht gegen eine andere "normale" austauschen.

    Schreibt man denn neuerdings an der Uni keine Texte mehr?

    Gute Nacht und ich geh' ins Bett, Jörg
     

Diese Seite empfehlen