1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Canon DSLR?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von unreal13, 24.08.09.

  1. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Hallo. Ich will jetzt auch ins DSLR Geschäft einsteigen. Welche Canon ist zu empfehlen?
     
  2. Thomas0354

    Thomas0354 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    172
    Vor kurzem ist die Canon 500D erschienen vielleicht wäre die ja was für dich ?
    Aber ich denke das als Einsteiger auch die 1000D oder 450D reichen sollte, wobei man bei den günstigeren Geräte auch nichts falsch machen kann ;)

    Schau die am besten mal die 450D an, die vom Preis/Leistungsverhältnis ziemlich gut ist und auch von den Rezensionen her (Amazon) sehr gut ! Abschneidet
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ist ja ein bisschen eigenartig, Deine Frage o_O

    Du möchtest in die DSLR-Fotografie einsteigen. Dann wäre meine Frage, welche Kamera zu empfehlen ist. Gut ich hab auch ne Canon, aber es gibt tatsächlich auch andere Marken :p. Wenn Du aber fragst, welche Canon zu empfehlen ist, die Marke also bereits vorgegeben ist, kann man eigentlich nur antworten, jede, die Du Dir leisten kannst :)
     
  4. richiesamborra

    richiesamborra Gloster

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    63
    ...ich bin auch Canon Besitzer, ich würd dir die Canon 1D Mark III empfehlen, was Richtiges im Vollformat halt... :-D
     
  5. Thomas0354

    Thomas0354 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    172

    Kostet auch nur 3.015,89 € (laut günstiger.de)

    ;)
     
  6. Blutkuss

    Blutkuss Cox Orange

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    101
    Wie viel möchtest du den ausgeben?

    Und denk dran es teuerste an dem Spass sind die Objektive die übersteigen gerne mal den Wert der Kamera und weitem.
     
  7. richiesamborra

    richiesamborra Gloster

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    63
    Achso, ich hatte keine budgetgrenze gesehen, sorry ;)
     
  8. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Er hat ja nicht den Preis als Kriterium vorgegeben :). Ich könnte die auch empfehlen, oder diese :)
     
  9. richiesamborra

    richiesamborra Gloster

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    63
    würd dich einfach mal ans dslr-Forum oder dforum weitergeben, da wird ihnen geholfen
     
  10. richiesamborra

    richiesamborra Gloster

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    63
    ... die hat doch auch einen crop, oder?
     
  11. S-apple

    S-apple Empire

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    89
    ich würde als als erstes mal gerne wissen, was Du damit anstellen willst. So wie Deine Frage formuliert ist, scheinst du nicht viel Erfahrung mit fotografieren (ich meine nicht knipsen) zu haben.
    Daher würde ich Dir immer zu einem der Einsteigermodelle raten, da kannst du erstmal testen, ob es dir gefällt. Denn eines ist klar. Ob es ein gutes oder schlechtes Foto wird, hängt ganz selten an der Kamera sondern meistens an der Technik des Fotografen.
     
  12. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Danke für die Antworten. Bis jetzt benutze ich eine Lumix fz18. Macht so ganz ordentliche Bilder. Da mich Fotografie aber sehr interessiert, und damit meine ich nicht knipsen, will ich mir gern ne DSLR zulegen. Es sollte aber ein Einsteigermodell sein, das reicht dann doch für den Anfang.
    Was ist denn abseits von Canon noch zu empfehlen? Preisgrenze: 700 €.
     
  13. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Bald kommt die Nikon D3000 für 450€(Body[ohne Objektiv]). Die ist wohl gut für Einsteiger, da sie einen Fotokurs integriert hat. Sonst die Nikon D5000 oder Sony Alpha 350/380. Sonst kauf dir einfach mal eine Fotozeitung(Colorfoto, Chip Foto Video Digital) um ein wenig Markttransparenz zu bekommem.
     
  14. Blutkuss

    Blutkuss Cox Orange

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    101
    Naja 700 Euro ist nicht wirklich viel.

    Für 800 Euro würdest du das Canon 450D Doppel Zoom Kit bekommen damit hast du erst mal recht viel abgedeckt.
     
  15. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Mein, wirklich ernstgemeinter, Rat ist; kauf Dir erst einmal eine gute gebrauchte, so etwas wie die Canon EOS 350D. Die gibt es unter Umständen schon für verhältnismäßig kleines Geld.

    Wie bereits geschrieben wurde, kommt es nicht ausschliesslich auf die Kamera bzw. auf das Gehäuse an. Gute Objektive sind die halbe Miete und eine gute Technik die andere Hälfte. Deshalb würde ich Dir statt zu einer Kamera zu einem guten Objektiv (oder, je nach Geldbeutel, gleich mehrere) raten, hier gilt übrigens nicht die "Geiz ist Geil Mentalität". Weiterhin gute Lektüre zum Lesen und viel ausprobieren.

    Und wenn Du dann immer noch Spaß an der Sache hast, dann kannst Du Dir auch die von mir empfohlene kaufen. :)
     
  16. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    Hallo,

    ich hätte jetzt evtl. die Möglichkeit an eine Eos 350d (Objektiv, 2 Akkus, Tasche) zu kommen. Für 150 Euro...
    wäre das die Investition wert? Ich habe bisher nur kompakte Digitalkameras benutzt, wäre also meine erste Spiegelreflex...
    Selbst wenn der Deal nicht klappen würde, sollte man an so etwas dranbleiben oder gleich etwas Neueres kaufen?
     
  17. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Die 350D ist zwar schon recht alt, aber sollte zum Einsteigen völlig ausreichen, vor allem zu dem Preis. Wenn du dann ein wenig mehr Erfahrung gesammelt hast und es dir Spaß macht kannst du ja immernoch über den Kauf eines neueren Models nachdenken. Aber so zum "Reinschnuppern" ist die 350D sicher nicht schlecht.
    Ich würde zuschlagen!
     
  18. kos

    kos Braeburn

    Dabei seit:
    08.04.10
    Beiträge:
    43

    Das kann man so unterschreiben. Was richtig kostet sind die Objektive, die tollste Canon EOS XXX bringt dir nix wenn du eine Scherbe von Objektiv drauf hast... Eine alte 20D macht mit der richtigen Linse x-mal bessere Bilder als die neuste 550D (Wo sind wir mittlerweile?) mit Kit-Objektiv.

    Die 350er kaufen ist gut, falls es später ambitionierter werden darf auch im zweistelligen Bereich (40D, 50D). Falls es unbedingt teure Neuware sein muss dann die 7D.
     
  19. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    Der Deal mit der 350 ist nichts geworden, der andere Käufer ist doch noch aufgetaucht... (grhmmpf)
    Das ein guter Body nur die halbe Miete ist, weiß ich. Ich muss nur jetzt abwägen, ob ich weiterhin warten kann um an eine gute Gebrauchte zu kommen, oder ob ich gleich etwas mehr investiere. Hier wird mir ja scheinbar auch eher zu ersterem geraten. Die Augen halte ich auf jeden Fall weiterhin offen.
    Noch eine Frage, kaufe ich eine Gebrauchte, wie viele Auslösungen sollte sie den maximal haben?

    Werde demnächst auch einem Fachgeschäft einen Besuch abstatten.
     
    #19 Labradorhund, 01.01.11
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.11
  20. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Sonst könntest du auch die EOS 1000D oder die Nikon D3000 nehmen, die sind beide mit jeweils rund 300€ auch nicht so teuer.
    Und das Kit-Objektiv reicht am Anfang bei Weitem aus, da solltest du dir keine Gedanken machen.
    Man sagt immer so, dass eine DSLR so um die 100.000 +/- Auslösungen schafft. Viel mehr als die Hälfte sollten es beim Kauf möglichst nicht sein.
     

Diese Seite empfehlen