1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

website programieren, welches programm?!

Dieses Thema im Forum "CMS" wurde erstellt von cp711de, 31.05.06.

  1. cp711de

    cp711de Gast

    hallo @ all,

    ich möchte mir und (dann später wenn ich es halbwegs raus hab:-D ) ne website für unsere firma erstellen...leider hab ich bis jetzt fast kein plan von dem ganzen :eek:
    ich wollte mal fragen welches programm ihr nem einsteiger empfehlen könnt und wo ich besser die finger davon lassen sollte...
    die pages sollen erstma nix spektakuläres werden. möchte einfach mal mit dem thema befassen und mal hören was die profis so sagen...

    würde mich über paar nette von euch beiträge freuen...

    greetz sebastian
     
  2. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
  3. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich würde sagen, rapidweaver ist mehr was für blogs aber nicht wirklich was für "richtige" websites. du solltest dich, wenn du noch keine wirkliche ahnung von dem ganzen hast, erstmal mit self html auseinandersetzten und dann auf programme wie taco html oder das was viele verwenden, dreamweaver oder sowas besorgen.

    meine kleine, bescheidene meinung zu diesem thema ;)

    desweiteren könntest du mal die suche benutzen. unter begriffen wie "websites", "webdesign", "software" usw. wirst du hier sicher einiges finden.

    lg, andi
     
  4. da_danny

    da_danny Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.01.05
    Beiträge:
    179
    Hi,
    am besten man lernt html zu schreiben das ist relativ einfach, zumindest überschaubar und damit hat man dann die meisten Möglichkeiten.

    http://www.selfhtml.de könnte dir da zum Beispiel helfen.

    Grüße

    da_danny
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Apple iWeb 1.1.1 (iLife´06) sehr interessant für den ambitionierten Einsteiger (auch ich).
    Mit relativ geringem Aufwand gestaltet man(n) einen professionell aussehenden Internetauftritt.
     
  6. cp711de

    cp711de Gast

    aso, hab ich vergessen vorhin zu schreiben!!!
    ich hab mir die testversion von adobe golive runtergeladen und da schon mal 2 tage so ein bisschen rumgefummelt und gedocktort...was haltet ihr davon?
    dachte bzw hab gehofft das ich mich da bisschen schneller zurecht finde, benutze im studium photoshop und indesign...
    brauch das ganze auch recht graphisch, da ich mit dem ganzen zahlen- und bustabenkram :) nit wirklich was anfangen kann...

    danke schon mal für eure antworten...

    greetz sebastian
     
  7. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Adobe GoLive CS habe ich auch im "Schlummereinsatz" auf meinem Mac installiert.
    Sehr umfangreiche Software;ohne Detailwissen ist der Einsatz eher schwer.
     
  8. pgermer

    pgermer Gast

    Also wenn du gar keine Ahnung hast, würde ich Reapidweaver, Goldfish oder iWeb nehmen einfacher geht schon gar nicht mehr.
    Aber egal was für ein Programm du nimmst ohne einen Plan, was du überhaupt machen willst, barauchst du gar nicht erst anfangen.
    Ich finde es wichtig, dass man erst überlegt, was man erreichen will, wie und wo welche Sachen zu finden sein sollen. Quasi wie ein Layout im Druckbereich, was man erst mal scribbelt.
     
  9. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Textmate + SelfHTML :p
    damit man auch weiß was wieso wie aussieht
     
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Mit GoLive wuerd' ich mich an Deiner Stelle nicht mehr allzu gruendlich anfreunden, cp711de, denn GoLive ist Vergangenheit.
     
  11. cman

    cman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    142
    Dreamweaver ist zu empfehlen...

    Das ganze iWeb Zeug ist sowieso nix für ne firma.Wenn du sowieso mit Photoshop umgehen kannst dann schneidest du dir dort deine Grafik und baust sie dann in DW zusammen, das ist kein Problem und ne Trial mit vielen Tutorials gibts auch

    LG Alex
     
  12. Cryobit

    Cryobit Gast

    Hi ich würde dir Dreamweaver ans Herzlegen das ist zum schreiben das Beste.
    Es unterstützt dich und es hilft dir Fehler zu vermeiden.
    Und die Plugins sind der Hammer genauso wie der Funktionsumfang.
    Ich würde nicht mehr damit anfangen selbst zu schreiben.
    Zumindest von null auf.
    Hast du dich schon mal mit Content Management Systemen beschäftigt.
    Das ist das genialste was es gibt, ich arbeite seit einem Jahr beruflich nur noch mit Joomla
    www.Joomlaos.de
    Die comunity ist sehr groß der umfang der Plugins ist gigantisch und jetzt kommt der Hammer das ist alles Opensource.

    Wenn du mehr wissen möchtest sag bescheid dan führe ich das hier noch etwas mehr aus.
    Nur das Sprängt jetzt den Rahmen und soll auch nicht von der ursprünglichen frage abweichen.

    Gruß Robert
     
  13. cp711de

    cp711de Gast

    ja cool, so viele antworten...ich danke euch allen schon einmal für eure fleissiges posten...hab mir jetzt dreamweaver besorgt und werd dann damit mal mein glück versuchen...bei fragen werden ich mich vertrauensvoll an euch wenden :)

    danke nochmals für eure hilfe...greetz sebastian
     
  14. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    suche auch n tool für webprogrammierung, brauche es für html und css evtl würde ich es auch zu c und javaprogrammierung missbrauchen ;)

    wichtig für den webbereich is mir das die syntaxe farbig hervorgehoben werden und nicht nur wir im normalen textedit :)
     
  15. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    auch dir kann man, wie oben schon erwähnt, dann eigentlich dreamweaver an's herz legen ;)

    lg, andi
     
  16. needmilk

    needmilk Gast

    Ich würde zu iWeb 1.1.1 greifen. Das Programm ist kinderleicht zu erlernen und bietet viele Optionen, um eine Webseite super aussiehen zu lassen. Allerdings wäre ein .mac-Account lohenswert bei der Benützung von iWeb. Die fertige Webseite kann dann bequem von iWeb auf sein .mac-Account hochgeladen werden. :)

    Für professionale Webseite würde ich aber auch Dreamweaver empfehlen. ;)
     
  17. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    neee blos kein dreamweaver, nichma zum selbst-schreiben... vom anfänger-modus ganz zu schweigen ;)

    brauche eigentlich wie gesagt nur nen feinen text-editor wie wordpad++ oder dev-c ++ oder tsWebEditor oder so simple dinger :)
     
  18. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Wie gesagt kann man(n) mit iWeb 1.1.1 schon recht ansprechende Internetseiten gestalten und für die ambitionierten Einsteiger ist die Software die erste Wahl.
     
  19. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    jap bin dir ja dankbar für den tip, aber würde mich jetzt nicht mehr als einsteiger bezeichnen eigentlich ;) brauche es eher für die professionelle(re) gestaltung
     

Diese Seite empfehlen