1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Webdesigner...nur wie?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von mac_osx_ftw, 17.09.07.

  1. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Hallo,
    ich will mich in nächster Zeit mich als Webdesigner versuchen. Ich glaube als Schüler kann man einiges an potenzielle Leute finden die sich hier und da eine Seite zusammen frickeln lassen wollen.


    1) Hier ist die Frage, wie soll ich Kundschaft finden? Einfach in versch. Geschäfte gehen und Nachfragen? Ich dachte vielleicht das ich zuerst mir eine Seite mache und dann noch eine Beispielseite mache und versch. Restaurants einen brief zukommen lasse das sie sich doch mal meine Seite angucken können und dann über eine Webseite nachdenken können? Wie macht ihr das?

    2) Wie kann ich es machen das ich Rechnungen schreiben kann?

    3) Wie soll ich meine Webseite gestalten, sie sollte ja nicht überladen sein und einfach, aber trotzdem nicht wie eine 0815 Seite aussehen. Wie soll ich hier vorgehen?

    Das war es erstmal. Ach, ja falls es jemanden interessiert mit was ich die Seiten machen will: Photoshop CS 3 + CSS + Flash.

    Also falls ihr einen Tipp habt dann nur raus damit!
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Das zu wissen, macht einen Webdesigner aus. :p:p:p:p
     
    ImperatoR und physuck gefällt das.
  3. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Toll, ich mit meinen 16 Jährchen hab da nicht so viel Erfahrung!
     
  4. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    Ich denke mal der billigste Weg wäre es ein Gewerbe anzumelden, die Preise dafür müssten sich bei ca. 20€ belaufen. Ich meine du hast sogar einen gewissen steuerfreien Betrag pro Jahr bei allem da drüber solltest du dir jemanden suchen, der sich damit auskennt oder die Firmenform wechseln.

    Naja deine Portfolio Page sollte, wenn du wirklich um Firmen werben sollst prof. wirken. Sprich wenige Farben, keine abstrakten Formen. Logo Text max. 2 Schriftarten (inkl. Logoschriftart).

    http://www.curo-design.de/

    Ist nur ein Beispiel. Und nein nicht meine Firma.

    lg jan

    Edit: Habe grade die Post drüber gelesen, die noch nich da waren, als ich zu tippen angefangen habe. Werde erst mal 18. Und Vertragsmündig.
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Dann heißt es üben, üben, üben. Oder wolltest Du Deine potentiellen Kunden als Versuchskaninchen mißbrauchen?
    Zeig mal eine Seite vor, die Du schon gemacht hast.
     
  6. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    sind übrigens gerne bereit dir in ps3 hilfe und tipps zu geben. Ach btw. du hast gesagt flash und ps3 ich hoffe du hast die komerz. Version und nich die Schüler oder cracked Version. Denn sonst hast du iwann die Steuerfahndung vor der Tür.

    lg jan
     
  7. Die Steuerfahndung? Gut, im weitesten Sinn sind dem Staat Steuereinnahmen entgangen. ;)
     
    1 Person gefällt das.
  8. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Sind Referenzen vorhanden?
     
  9. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    ;D ich meine weil solche Leute ohne Steuernummer arbeiten, sprich schwarz ohne Rechnung. Im selben Falle überprüfen sie direkt dein System ob du nich nur schwarz sondern auch ohne Lizenz arbeitest. Sprich doppelt am A****.

    edit: bin jetzt iwie heiß deine Referenzen zu sehen....

    lg jan
     
  10. Damogran

    Damogran Braeburn

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    45
    Also ich würd dir raten erstmal eine eigene Webseite für dich anzulegen, mit der du zeigst, was du beherrscht. Da du noch nicht volljährig bist, würd ich dann erstmal versuchen in der Familie und deren Bekanntenkreis jemanden zu finden, der für sein Geschäft oder ähnliches eine Webseite braucht.
    Wenn du dann ein paar repräsentative Webseiten hast, kannst du auch anfangen auf andere Firmen zuzugehen.
    Dann ist ein Gewerbe aber zwingend erforderlich. Steuern usw. fangen anfangs solange du wenig verdienst damit nicht an.

    Aber was ich nicht so ganz versteh: Du willst die Seiten mit PS 3 CS, CSS und Flash machen. Beherrscht du denn valides (X)HTML? Sonst solltest du dich erstmal in die Richtung weiterbilden.
    Man kann nämlich schöne Seiten auch einfach mit 'nem Editor und den meisten einfachen Bildbearbeitungsprogrammen machen. Teure Software ist da kein muss.
     
    1 Person gefällt das.
  11. das finanzamt als erfüllungsgehilfe adobes?
    sicherlich.
    das sind ganz grosse softwarefahnder da.
    habe ja auch sonst nichts zu tun.

    aber egal, hat nicht wirklich was mit dem thema zu tun.

    an den threadersteller: ich würde erstmal klein anfangen. erstmal die eigene webseite zusammen basteln.
    dann eventuell sehen, wo es in deiner näheren umgebung ebenfalls noch bedarf gibt. vereine, der onkel, der eine schreinerei hat etc etc.

    da kannst du zum einen dich beliebt machen und zum anderen erfahrung sammeln.
    naja, und steuerlich wird es da wohl auch keine grossen probleme geben, wenn die dir dafür ein wenig geld in die hand drücken.

    zum thema software: flash ist ja eine super sache, aber für eine einfache firmenwebseite nicht unbedingt geeignet. das sollte schon richtiges html sein (das sagt der richtige, der nach 3 jahren selbstständigkeit gerade erst letzte woche eine absolut zusammen geschusterte flashwebseite als eigenpräsentation ins netz gestellt hat. aber ich darf das.).

    was gute webseiten angeht, da sind die empfindungen unterschiedlich.

    ich für meinen teil mag webseiten, wo ich die gesuchte information umgehen finde. also, keine dusseligen spielereien oder popupmenüs bis zum abwinken.
    und ich bin auch ein freund von kontaktinformationen auf der ersten seite.

    aber das hängt von allen möglichen komponenten ab.

    was das rechtliche angeht, so solltest du eventuell den steuerberater deines vaters/ deiner mutter mal fragen, wie das so ist mit 16 jahren und kleingewerbe.

    grafisch können wir dir hier natürlich helfen, also keine schau.

    ps.: bevor du loslegst, solltest du im web mal nach typografieregeln googlen. da gibt es gute seiten und vernünftige typografie sollte man, soweit im web möglich, berücksichtigen. ist ja auch nicht sonderlich schwer.


    pss.: mein direkter vorredner hat im grunde genau das selbe gesagt wie ich. naja, egal, ich lass meinen kram einfach mal so.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    also du solltest vor allem 18 werden, vorher kannst du nämlich kar keine verträge machen. oder du musst dir eben jmanden suchen, in dessen namen du agierst ...
     
  13. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Benutz Fireworks nicht Photoshop....
     
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Benutze Deinen Kopf!
     
  15. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    was willst du damit sagen?
     
  16. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Wird ja immer besser hier - macht mal so weiter, ich geh mir derweil Popcorn holen... ;)
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Ob nun Fireworks oder Photoshop oder sonstwas: Eine gute Webseite kann man mit Papier und Bleistift entwerfen. Photoshop kommt doch erst zum Einsatz, wenn man konkret die Buttons und das Logo entwerfen will. Oder? ;)

    Danach kann man weiter mit dem klassischen Material arbeiten, z. B. beim Paper Prototyping, um zu sehen, ob das Menü auch benutzerfreundlich ist.

    Wenn ich nicht weiß. wohin ich fahren will, nützt mir ein Ferrari auch nichts.

    Ich schlage vor, wir sammeln hier ein paar Themenvorschläge, an denen mac_osx_ftw üben kann. Mein Favorit:
    Das Liebesleben der Maikäfer :-D
     
  18. mitra

    mitra Gast

    Deine Fragen zeigen mir, dass man Dich noch nicht auf Kunden los lassen sollte. Zuerst einmal solltest Du Dir ein fundiertes Wissen zulegen! Kauf beispielsweise Bücher oder besuch ein paar Kurse, aber bitte lern zuerst einiges über Design, Usability, Accessibility, Layouts und Programmierung! Mach zuerst ein paar Seiten für Dich. Probier verschiedenen Dinge aus... Aber geh erst auf Kunden los, wenn Du Dich sattelfest fühlst. Denn Du tust weder Dir noch dem Kunden einen gefallen mit einer schlechten Website!
     
    crossinger gefällt das.
  19. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Genau. Und die kannst Du dann hier verlinken, um ein paar Meinungen einzuholen. Das hat schon oefter ganz gut geklappt. :)

    Ich bin auch versucht, zur Schlichtheit zu raten. Andererseits weiss ich, dass gerade kleinere Unternehmer wie z.B. Wirte oder Handwerker, die sich erstmals eine Website basteln lassen, selber auf Buntheit stehen. Dann haengt man als Gestalter ein bisschen in der Luft zwischen dem eigenen erlesenen Geschmack und den Wuenschen der Kundschaft. Naja, das waere jedenfalls zu bunt. :D

    Gah! Wo? Link?
     
  20. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    da muss dir leider wiedersprechen.....
    (klar von der Usability und vom Konzept macht man Skizzen)... Grundsätzlich muss man überall Handskizzen machen... eigentlich in jedem Bereich, ob man nun eine 3D Animation, ein Film (storyboard), ein Logo, eine Website, Broschüren usw... Alles anfangs Konzeptskizzen.

    Das ist etwas vom wichtigsten. Grobe Skizzen zu machen...sobald man dann ihaltlich vom Konzept her den richtigen Weg hat, kann man an den screen, um das jeweilig skizzierte umzusetzen. sobald man nicht mehr weiter kommt, skizzen...

    ((Mit einer gewissen Erfahrung werden die skizzen natürlich weniger, je nach aufwand der Websit)) in meinem Fall mache ich unbedingt skizzen wen es sich um grosse Seiten handelt.

    Screendesign macht man am Screen, sprich die feinheiten usw...
     

Diese Seite empfehlen