1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Web-Inhalt blockieren

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von JackOfSpades, 02.09.09.

  1. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Meine Schwester benutzt ununterbrochen mein MacBook für lächerliche Sachen wie FaceBook; ich möchte sie endlich aufhalten.
    Ich habe an eine Art LittleSnitch gedacht, sodass sich speziell ausgewählte Seiten nicht mehr öffnen lassen.
    Ist so etwas möglich?
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Dafür gibts eingeschränkte Benutzer-Accounts. Damit kannst du den Zugriff auf Applikationen und Webseiten einschränken.
     
  3. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Hat sie einen eigenen Benutzeraccount? Dann schau dir mal die Kindersicherung an.
    Ansonsten kannst du die Datei /private/etc/hosts (geschützte Systemdatei) bearbeiten und dort Domains auf deinen eigenen Rechner umleiten, das funktioniert dann wie eine Internet-Sperre. Du schreibst einfach für jede Domain einen Eintrag folgender Form:
    Pro Eintrag eine neue Zeile.

    Abgesehen davon – wie wäre es wenn du mit deiner Schwester einfach mal redest?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Tut es nicht. Diese "Sperre" ist genauso lächerlich unwirksam wie die KiPo-Stoppschilder unserer Zensursula. So einfach wie sie auch einzurichten ist - die Umgehung ist noch simpler.

    ...und eine falsche Syntax gibst du auch noch vor... aua.
    FINGER WEG von dieser Datei (bringt nichts und verursacht u.U. schwere Fehlfunktionen).

    LittleSnitch ist für solche Zwecke eine ziemlich gute Wahl.
    Dort lassen sich für Safari (bzw sonstige installierte Browser...) die Verbindungen zu bestimmten IPs bzw Domains zuverlässig unterbinden. Natürlich nur für Normalbenutzer, denn Admins können das jederzeit selbst wieder abstellen. Ausserdem ist es notwendig, diese Sicherheitssperre für Normalbenutzer in den LS Einstellungen extra zu aktivieren.

    Ebenfalls pfiffig wäre ein im DSL-Router vorhandener Paketfilter ("Firewall"), der den gleichen Effekt hätte, aber noch schwieriger zu umgehen ist als LS.
    Falls du sowas also nutzt...
     
  5. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Klar, schwierig zu Umgehen ist es nicht – doch für die Schwester dürfte es wohl reichen.

    Was ist daran falsch? :-[
     
  6. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    :-D ja dann.
    Ich würde es auch einmal mit Little Snitch 2 probieren. Oder eben mit Ihr reden... ob das klappen wird? o_O
     
    MacMark gefällt das.
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Jede IP darf nur ein mal referenziert werden.
    Ergo: Alle Aliase dazu gehören nacheinander in die gleiche Zeile.
    (RFC-Standard. Ist ja nicht Windows hier.)

    Und beliebige Domains auf das loopback umzuleiten ist definitiv eine dumme Sache. Werden nämlich später Netzfilter wie ipfw oder LitteSnitch doch noch installiert bzw konfiguriert, und diese Domain dort in die Regelliste aufgenommen, gilt das implizit auch für das loopback.
    Resultat: Systeminterne Dienste folgen dann ebenfalls den Regeln dieser Domain.
    CUPS, FileSharing, Apache, SSH usw reagieren daraufhin (je nach Regelsatz) entweder mit Totalverweigerung (nichts geht mehr) oder sie stehen völlig ungeschützt im gesamten Internet offen. Gaaaaanz tolle Idee.

    Nur um mal zu verdeutlichen wie wirkungslos dieser "Schutz" ist:
    Terminal öffnen (bei bestehender Internetverbindung).
    Eingabe: "host www.facebook.com"
    IP-Adresse kopieren und in die Adressleiste des Browsers einfügen. Return.
    ---> Verbunden. Pups.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wieso kommt Deine Schwester überhaupt an Deinen Mac jenseits des Login Screens oder der Passwort Abfrage nach dem Bildschirmschoner dran? Bei mir gäbs da was auf die Finger. Mein Mac, da hat niemand dran zu fummeln außer mir.

    Schlimmstenfalls erstelle ihr einen eigenen User Account mit Kindersicherung.
    Gruß Pepi
     
  9. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Sie benutzt immer meinen Account, und reden bewirkt nichts.
    Ich hab mal Little Snitch gehabt, aber das ist mir nach 5 min auf den Geist gegangen.
    Die Sperre muss nicht so ausgetüftelt sein, meine Familie weiß nicht mal, was der Terminal ist.
     
  10. klaus#

    klaus# Gala

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    53
    Wieso hat sie dein Passwort? Ändere es doch einfach
     
  11. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Ich bin ja eingeloggt.
    Die benutzt ihn jede Sekunde, in der ich nicht da bin.
     
  12. zimmermann

    zimmermann Fuji

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    37
    Warum nicht die Kindersicherung?

    Also ich denke für diese Anwendung wäre doch die Systemeinstellung "Kindersicherung" genau das richtige. Ich war letztens im Mediamarkt und konnte mich von der Wirksamkeit dieser Sperre beim Surfen überzeugen. - Aber scheinbar meint Rastafari, daß sich das problemlos umgehen lässt. Aber wie bitte? - Ich würde auch gerne im Mediamarkt hemmungslos surfen. Hat jemand einen Tip?
     
    #12 zimmermann, 03.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.09
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Für diesen Zweck wurde in grauer Vorzeit eine geniale Erfindung auf den Markt geworfen.

    Ich poste einfach mal ein Bild dieser Erfindung. Mit diesem Bild kannst Du in Deinem Zimmer nach einer ganz ähnlichen Einrichtung suchen.

    Bei richtiger Verwendung wird die Benutzung Deines Computers, ja sogar das Betreten Deines Zimmers in Deiner Abwesenheit zwar nicht unmöglich, aber doch sehr erschwert.

    Hier ein Bild dieser Erfindung:

    [​IMG]
     
    afri gefällt das.
  14. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Also nehme ich an, dass e keine Methode gibt, um Seiten zu blockieren, außer LittleSnitch?
     
  15. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Schlüssel geht auch nicht, wir haben alle das gleiche Schloss.
     
  16. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Dafür ist LittleSnitch nicht gedacht. Aber Alternativen hast du ja nun zu Hauf aufgezählt bekommen.
     
  17. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Rastafari hat nicht von der Kindersicherung gesprochen, sondern sich auf den Beitrag von Hairy bezogen (Änderung der Datei /private/etc/hosts mit Umleitung auf die eigene IP).
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Kurze Frage: Wann benutzt Du es?
     
    bezierkurve gefällt das.
  19. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    kA, kommt drauf an.
    Aber ich möchte auch nicht jedesmal, wenn ich mein McBook verlasse, mich abmelden.
     
  20. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Musst du ja auch nicht.
    Wie wärs mit: Passwort ändern und dann unter "Systemeinstellungen->Sicherheit->Allgemein->Kennwortabfrage nach jedem beendern des Ruhezustands" ?
    Das wirkt doch recht gut, was meinst du?
     

Diese Seite empfehlen