1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was passiert mit der deutschen Jugend?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von DesperateApfel, 01.09.08.

  1. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Also eigentlich interessiert mich das ja nicht so, aber heute muss ich mal was los werden. Erstmal zur Vorgeschichte:

    Ich bin heute mit dem Zug von der Arbeit heim gefahren, alles wie immer, da steigen plötzlich zwei Typen ein, vllt 4-5 Jahre älter als ich, aus meiner Stadt (Böhlen, wem's was sagt), beide mehr oder weniger bekannt bei uns, man könnte sagen "Assis" oder "Drogenopfer", auf die passt eigentlich alles negative...
    Zumindest war mir da irgendwie schon klar, das geht nicht gut, ich hoffe zur Zeit noch, dass die nur heute mit dem Zug gefahren sind, sonst...na ja, auf jedenfall hat der eine von ihnen dann auf einmal angefangen, zwei jüngere Frauen lautstark als Lesben zu beschimpfen, und wenn ich lautstark sage, dann MEINE ich lautstark. Dann ging's weiter, in dem er, immernoch lautstark, forderte, dass Homosexuelle von einem speziellen Schaffner kontrolliert werden, das habe ich aber nicht ganz verstanden, wieso und weshalb. Dann hat er aber einige junge Männer angefangen als Schwule zu betiteln, immernoch sehr laut, und äußerte ziemlich abwertende Kommentare über Homosexuelle, unter anderem, dass er nichts gegen Nazis und Terroristen hätte, aber "schwule Schweine" könne er nicht ab...nun gut, der Schaffner meinte dann irgendwann zu ihm, er solle damit aufhören, oder er müsse an der nächsten Haltestelle raus. Der Typ meinte aber er hat für de Fahrt bezahlt, und da Deutschland ja ein freies land ist darf er auch seine Meinung äußern, wenn er will, und rausschmeißen darf der Schaffner in nicht, sonst könnte er ihn anzeigen. Diese Diskussion gipfelte dann darin, dass er auch den Schaffner irgendwie als schwul bezeichnete, was der natürlich nicht so toll fand, und ihm dann auch etwas direkter sagte, dass er es nicht übertreiben soll. Naja, auch wenn der Typ noch die ganze Fahrt über Schwule herzog, der Schaffner hat ihn natürlich NICHT rausgeschmissen, einige Fahrgäste gaben dann auch ihre Meinung kund, so nach dem Motto "Jetzt schmeiß den endlich raus". Sogar der Freund des Typen meinte mit der Zeit zu seinem Kumpel, er solle endlich "die Fresse halten" und froh sein, dass der Schaffner so kulant wäre. Doch das interessierte ihn garnicht, der fühlte sich total im Recht...

    So, das dazu, und was ich sagen wollte:
    Was passiert nur mit der Deutschen Jugend? Warum findest man meiner Meinung nach immer mehr solcher heruntergekommenen Gestalten in den Städten, vor allem in Kleinstädten und Dörfern. Und was wird nur mal aus solchen Leuten? Das sind zwar die normalen Große-Klappe-Nix-Dahinter-Typen, aber was wollen die damit bezwecken? Ich versteh es nicht, ich mein, ich bin gerade mal 18, also im Prinzip die selbe Generation, aber ich verstehe nicht, warum die Jugend immer dümmer und assozialer wird...
    was meinte ihr dazu? Kennt ihr solche Fälle? Habt ihr eine Erklärung dafür?
     
    Macdeburger und Eosaner gefällt das.
  2. Valle

    Valle Gast

    wie man sieht wird zu wenig gegen derartige typen unternommen, also lohnt es sich kaum die schuld auf sie zu schieben. eine erklärung gibt es nicht, es sind viele faktoren die dabei zusammenspielen. vielleicht gibt es im forum ein paar psychologen!?
    die geschichte finde ich allemal unter aller sau, doch schockiert es mich viel mehr, dass so etwas tolleriert wird. deppen gibt es überall, doch wenn man sich aufregt, dann sollte man auch etwas dagegen unternehmen ;) die rechtliche rechtfertigung des "assis" ist auch völlig falsch. mit seiner erklärung hat er sich sogar selbst ein bein gestellt.
    aus eigener erfahrung kann ich bestätigen, dass es kein einzelfall ist, doch sehr wohl, dass sich viele aufregen, doch zu wenig (zivil)courage besitzen.
    finde das thema jedoch ziemlich interessant, danke für das thema
     
    Beinhorn gefällt das.
  3. mr.winkle

    mr.winkle Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    126
    Bin heute Bus gefahren und hab so aus dem Fenster geguckt, da lief n Mädchen - vielleicht 14 oder 15 - mit ihrer Sporttasche die Straße lang und einer sonner durchgestylten-Clique entgegen, da tritt plötzlich einer aus der Gruppe raus, zeigt einmal auf sich, sagt irgendwas und fasst der einfach relativ lange an den Hintern und die Brust.
    Die natürlich total verwirrt und rennt sofort los und guckt sich die ganze Zeit noch mal um - aber die laufen einfach weiter und der Grabscher kriegt auch noch n Schulterklopfen von seinen Kollegen. Hat mich stark abgeschreckt - werde meine Freundin dann wohl nächstens doch immer mit dem Auto nach Hause bringen.
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mich k***t dieser Mob einfach nur noch an...o_O
    Solche D***en, die sich hier in unserer "freien" Gesellschaft einfach ALLES bieten können! Niemand tut ja etwas...jeder meint immer nur, er habe damit nichts zu tun und fühlt sich nicht verantwortlich.
    Wären das Ausländer, die über Deutschland oder die Gesellschaft in dreckigster Art herziehen würde ich sofort sagen: RAUS MIT EUCH! Wir brauchen euch hier nicht!

    *und NEIN, ich bin absolut NICHT ausländerfeindlich, falls das jemand meint*
    Aber sich soetwas andauernd wieder gefallen zu lassen...abscheulich dieser Mob!
    Mir kommt bei solche Geschichten echt die Galle hoch...das gibt es in diesem Ausmaß nur bei uns!
    In den USA erlebt man sowas nicht ständig...würde da einer über das Land herziehen und die Bevölkerung derartig runtermachen, wäre er schnell draußen! Aber bei uns?! Leben die alle weiter im Luxus und hinterziehen den Staat und die Gesetze...bei den Weicheiern, die sich heutzutage "Richter" nennen auch kein Wunder....

    Sowas k***t mich einfach nur noch an...:mad:


    Sorry für die harten Ausdrücke...aber das musste einfach mal raus!
     
    #4 yoshi007, 01.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.08
    JohnnyAppleseed und NeeGee gefällt das.
  5. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Auch wenn ich diese Jugendsprache nicht tollerieren will, aber:

    OMFG :oops::eek:

    Gut, meine Freundin geht nicht mehr alleine aus dem Haus :p Nein, Spaß beiseite, ist echt erschreckenden, was hier vor sich geht, irgendwie hat man das Gefühl, die Jugend hätte keinerlei Respekt mehr vor irgendwas, es zählt nur noch auf möglichst krasse Art und Weise aufzufallen, denn anscheinend gibt es dafür die gewünschte Bewunderung der Gruppe. Vielleicht hat sich der Typ heute im Zug das selbe gedacht, vielleicht dachte er, alle denken so wie er, und sprechen es nur nicht aus, und er ist jetzt der Held!
    Ist schon ganz schön arm...aber das mit der Zivilcourage stimmt, ich muss natürlich zugeben, ich hatte auch nicht den Arsch in der Hose, dem mal richtig die Meinung zusagen. Gut, der Schaffner hat den dann zugetextet, aber der war auch ein ganz schönes Tier. Ich muss aber zu meiner Verteidigung sagen, ich kenne die Typen, ich hatte schon das ein oder andere Mal Stress mit denen, ich weiß auch wie die drauf sind. Polizei und Haftbefehl ist für die was alltägliches. Mit solchen will man sich dann auch irgendwie nicht anlegen, finde ich...
     
  6. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Tja ich kenne dein Problem (@ DesperateApfel)!
    Da kann man ncihts machen, auch hier in Dortmund laufen massig solche Typen rum, also natürlich nicht nur in Kleinstädten.
    Solange dabei keiner zu Schaden kommt (außer sie selber vielleicht) ist mir das relativ egal, nur was ich mich immer Frage (auch wenn es sich bescheuert anhört):
    Was geht in denen Vor? Wissen sie, dass sie die größten Assis sind? Ist es denen egal, was wir über sie denken? Ist denen das nciht peinlich???

    Ich meine, wenn da son Typ im 70er Jahre jogginganzug sich mit nem Bier morgens um halb 9 i-wo hinsetzt und immer rumrülps etc. sind abwertende Blicke och garantiert!! Was denkt der sich dabei, merkt der das überhaupt??
     
  7. Blackhawkxxl

    Blackhawkxxl Meraner

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    225
    genau das frag ich mich als auch, wenn ich solche leute seh ... was denken die eigentlich, was andere über sie denken? merken die nicht, dass ihr verhalten assozial und oftmals unangebracht ist?
     
  8. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
  9. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
    Auch hier in Bielefeld gibt es das Problem. Wenn ich solche Personen sehe, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Sagen braucht man da eigentlich nichts mehr- es bringt eh nichts - wenn doch, wird man sofort dumm angemacht.
     
  10. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
  11. Blackhawkxxl

    Blackhawkxxl Meraner

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    225
  12. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Bei solchen Themen halte ich mich meistens gerne zurück, denn ist immer ein bisschen heikel. Bei uns in Österreich ist das ganze nicht anders. Jedoch habe ich keine Lust mich als Nazi, Rassist oder sonst was beschimpfen zu lassen, nur weil ich sage, wie es wirklich ist. Ich könnte euch jetzt 5 Seiten damit vollschreiben warum es meiner Meinung nach so ist und wie man es ändern kann - jedoch habe ich, wie bereits gesagt, keine Lust auf solche Diskussionen, also werde ich mich auf das wesentlich beschränken.
    Leider ist es heute so, dass die Menschen zum Teil nurnoch mit sich selber beschäftigt sind - sowas wie Anstand, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, und Benehmen kennen die wenigsten der Jugendlichen. Bei solchen Fällen wie oben geschildert kommt noch hinzu, dass es sich zum Teil auch um ausländische Jugendliche handelt, und unsereins hat da einfach zu viel Angst, etwas falsches zu tun, und noch größere Probleme zu bekommen. Und sonst fehlt generell den Menschen die Zivilcourage, irgendwas zu tun. Hocken da und sehen zu, nur nichts machen, was ihnen selber schaden könnte.
    Früher gab es sowas nicht (so stark), weil da haben sich die Menschen noch ganz andere Gedanken gemacht - z.B. ob sie morgen noch Leben, und wie sie am besten an was zum Essen kommen.
    In unserer Gesellschaft denken die meisten doch garnicht mehr über das Leben nach, sie suchen nach Reichtum, Ruhm und Ansehen, und beschränken ihren Lebensstil auf materielle Güter. Um es so zu sagen - die Jugendlichen von heute haben alles, Kleidung, Essen, eine schöne Wohnung und alles, sie müssen sich um nichts sorgen. Also haben sie Zeit, alte Damen, Mädchen, andere Jugendliche zu schikanieren, sich zu prügeln, sich anzuziehen wie die größten Deppen, Parties zu feieren, sich mit dem Gesetz anzulegen etc. etc. Das alles hat in gewisser Weise auch was mit der Erziehung zu tun, zum anderen auch mit dem Umfeld in dem das Kind aufwächst. In der heutigen Zeit wollen immer mehr Frauen finanziell unabhängig sein, d.h. für das Kind/die Jugendlichen dass sie dann meist von Morgens bis Abends alleine zu Hause sind (außer halt wenn sie zur Schule gehen), was ihnen wiederum Zeit gibt, sich Gedanken zu machen, welchen Blödsinn sie als nächstes machen könnten. Und bevor ich jetzt ein ganzes Buch schreibe, lasse ich es mal.

    Gruß
    Fat_Toni
     
    Chezar, Berk und Wunderkind gefällt das.
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Mann yoshi, wach endlich auf, die Jugend in den Staaten ist noch viel durchgeknallter als in Deutschland.
    Im Süden der USA und in sehr ländlichen bereichen ist der Rassismus immer noch an der Tagesordnung, nicht nur verbal, nein da wird es auch handgreiflich.
    Ich kenne kein anderes Land in dem so viele Jugendliche zu Mördern werden.
    Ich kann diese Liste noch unendlich lange fortsetzen, aber dazu ist mir meine Zeit zu schade, weil es einfach nichts bringt, bei dir ist und bleibt die USA ein geheiligtes Land.
     
  14. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    so leute gibt es überall und in allen generationen...nur sind sie halt auch immer etwas bekannter und fallen auf weil sie halt was "dümmer" meine Meinung nach sind bzw. irgendwie von ihrer Umwelt falsch beeinflußt worden
     
  15. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Glaube auch, dass das Video ein Fake ist - find es trotzdem nur zu geil - sowas müsste man mal bringen.
     
  16. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Das kenne ich zur genüge. Das erlebe ich jeden Tag. Aus eigener Erfahrung weiß ich das das einzige was hilft einmal aufzustehen, und ganz klar zu verdeutlichen wer "das Sagen" hat. Nicht auf die freundliche Tour, sondern hingehen und in einem ruhigen aber extrem agressiven (man könnte es auch psycho nennen) Ton verdeutlichen das ich das Sagen habe, und er besser ruhig sein sollte.

    Dazu gesagt, ich kann keiner Fliege was zur Leide tun, es kommt halt aber nur darauf an wie man es rüber bringt, um sich Respekt zu verschaffen.

    Ich persönlich habe sehr viel mit Punks zu tun, also nicht mit diesen möchtegern "ich trag Chucks und hab ein Pali" Punks, sondern mit denen die mit lauter Musik, Bier, etc in der Fußgängerzone rumlungern, und die Leute anschnorren. Und ich muss sagen das selbst die höflicher sind als sollche Jugendliche um die es hier geht. Die denken sie seien die allertollsten und ihnen kann niemand was. Wohingegen die meisten Menschen nur was gegen Punks haben aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes, und der Lebenseinstellung. Allerdings sind selbst die klug genug, dass sie erkennen das man höflich mehr erschnorren kann als unhöflich. Oder man von der Polizei nicht so schnell Platz- oder Stadtverbot bekommt wenn man nett ist.
     
  17. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    hui, der Thread erregt wohl aufsehen, also gibts die Asis wohl gleichermaßen in ganz Deutschland verteilt^^
     
  18. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Unangemessen!

    Du vergreifst Dich eindeutig im Ton!
    Ein gut gemeinter Rat: Achte auf Deine Wortwahl, gerade bei brisanten Themen. Deine Meinung und Dein Standpunkt wird ernster genommen, wenn Du sie in angemessener Art kommunizierst.

    Ich verweise gerne auf einen älteren Beitrag von mir, indem ich solche "Verfehlungen", unabhängig vom zweifelsfrei verachtenswerten Auslöser, kritisiere!
    Würdest Du mir im Gegenzug kein schlechtes Karma verpassen (und wäre es mir nicht so wichtig, endlich mal Threads bewerten zu können), würde ich Deinen Beitrag damit quittieren!
    http://www.apfeltalk.de/forum/serkan-spyridon-l-t156965-p1510200.html#post1510200
     
  19. DesperateApfel

    DesperateApfel Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    558
    Das kann ich bestätigen. Also beides, einmal das viele Leute Vorurteile gegen Punks haben, wegen Äußerem etc. und das die aber eigentlich wenn man nett zu ihnen ist auch nett zu einem sind. Kenne einige ganz gut, alle super drauf. Gut, wenn man mit einem Rechten befreundet ist, dann ist der sicher auch ein ganz toller Kumpel, aber egal... Natürlich gibt es auch bei Punks/Linken/überall Ausnahmen, zum Beispiel hab ich abends mal mit meiner Freundin in Leipzig eine Szene erlebt, da hat eine Punkerin einen Typen auf der Straße nach etwas gefragt, dieser hat höfflich nein gesagt, doch das Mädchen ist sofort ausfällig und nach einigen Verbalattacken auch ziemlich handgreiflich geworden. Bis dann die Freunde des jungen Mannes eingeschritten sind.
     
  20. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Solche Diskussionen erregen immer aufsehen, denn es gibt immer zwei Seiten, und das schon seit es Menschen gibt. Um es kurz zu sagen: Rechts&Links, sagt wohl alles?
     

Diese Seite empfehlen