1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet ihr von Solaris?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von anon., 23.01.09.

  1. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Ich hab letztens was über das Solaris OS gelesen und wollt einfach mal wissen ob ihr davon schon einmal was gehört habt oder eine persönliche Meinung bzw. Einschätzung habt?
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, ist dufte. Gerade für Privatanwender eine sehr komfortable Lösung!
     
  3. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Ich wollt halt einfach mal so ein Paar Meinungen hören, wenn das halt recht gut ist, überleg ich mir ob ich das mal just for fun teste;)Aber von meinem Mac schwör ich natürlich nich ab:)
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Egal ob gut oder schlecht, wenn du es testen willst, dann mach es.
     
  5. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Muss ich das dann über Bootcamp laufen lassen?
     
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    Quatsch.
    VMware, Parralels oder VirtualBox dürften da reichen.
     
  7. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Hmm ich hab was über Google gefunden das das jemand über eine CD mit der aktuellen Version ausprobiert hat und das das glaub ich nicht mit VMware, Parallels oder Virtualbox funzto_O
     
  8. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Wieso sollte das nicht klappen?
    Probier es doch einfach mal aus...
     
  9. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Ich hab grad auf der Solaris HP gelesen das man sich das als CD bzw.DVD image downloaded d.h. das fu nktioniert so wie ich das nachgelesen hab;)
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Solaris ist von Sun Microsystems und meiner Meinung nach für den Privatanwender absolut ungeeignet...

    Selbst Programme wie xmms zu installieren ist für den nicht geübten eine Qual...
     
  11. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Dann sollte ich das nochmal überdenken.Und da ich jetzt nicht unbedingt ein Könner bin und außerdem grad keine Rohlinge im Haus hab werd ich das wenn erst mal auf morgen verschieben.Ich hab halt damit überhaupt keine Erfahrungen und wollte das einfach mal so ausprobieren;)
     
  12. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Als Desktop-System dürfte Solaris weitgehend mit Linux vergleichbar sein, wenngleich eine Linux-Distribution möglicherweise (hab's nicht genauer betrachtet) mehr Software bundled und u.U. auch besseren Treibersupport bieten kann.

    Solaris kenne ich persönlich vor allem als Server-OS.
    Sehr gute Punkte an Solaris sind z.B.:
    -ZFS Dateisystem
    -Zonen (OS-Virtualisierung)
    -SMF (Service Management Facility, geht in eine Richtung wie launchd von Apple, ist meines Wissens aber noch flexibler.)
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.520
    lol
    Du bist für sowas eindeutig nicht eeignet.
    Virtuelle Maschinen müssen das OS ja erstmal über das Image installieren. Also die ISO einbinden.
    Naja.
    Solaris ist nichts für private Anwender. Eher Pros und eventuell Server.
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das triffts auf den Punkt. Habe selbst bei Sun gearbeitet, und das war das einzige was ich am Job gehasst habe: Sun Solaris... Als Workstation Plattform einfach nicht zu gebrauchen... Im Serverbereich unumstritten. Wobei auch dort die Konkurrenz gross ist...
     
  15. anon.

    anon. Gala

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    50
    Na ja hab ich mir schon gedacht wobei ich gelesen hab das die Installation über Bootcamp ziemlich einfach ist(war ein Erfahrungsbericht wie jemand das auf einem MBP installiert)dabei gabs auch keine eventuellen Kompatibilitätsprobleme o.Ä.Na ja war ja eigentlich auch nur so eine Idee;)Nicht böse sein für meine (leider) Unwissenheit;)
     
  16. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    für studenten usw. gibts open solaris. weiss aber nicht, inwiefern sich das von der standard-version unterscheidet. ggf. ist es etwas komfortabler.
     
  17. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Dito :) ist 'ne Weile her...!

    @threadstarter: kannst du testen, etwas Unix Kenntnisse wären aber schon von Vorteil.
     
  18. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Dann probier mal Haiku aus oder hier BeOS 5.0 unter Parallels oder VMWare.

    Da kannst Du rumprobieren ;)
     
  19. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Wieso? Ist so gut wie alles dabei, leicht zu installieren, und rock solid :)

    Mmh? Das ist doch auf der Companion-CD mit drauf, und installiert sich fast von selbst? Und wenn nicht - PKGADD ist wirklich keine Zauberei....
     
  20. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Soso... Wir entwickeln fast ausschlieslich auf Sun-WS (mit Solaris). Ich denke es kommt darauf an, was man mit seiner WS anfängt. Zur Bildbearbeitung würd' ich's auch nicht nehmen wollen :)

    An den OP: Wenn du es spannend findest, mit Solaris 'rumzuspielen, mach es einfach - ist im Prinzip ein Unix wie jedes andere auch. Wenn es dir allerdings eigentlich nur darum geht, mit einem Unix zu experimentieren, dann ist Linux (meine Empfehlung wäre Ubuntu) die sinnvollere und schmerzfreiere Variante.

    Just my 2c,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen